Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood LSP 9000D

+A -A
Autor
Beitrag
slice1970
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2007, 10:19
Hallo hat hier jemand Ahnung von diesen Boxen? habe sie Günstig erworben und möchte mir einen passenden Verstärker
dazu kaufen hab aber keine Ahnung welchen? Bitte um eure hilfe?!
Kenwood LSP 9000D

Sind die gut?
wie werden die heute so gehandelt?
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2007, 17:06
Hi,

Ich kenne die Lautsprecher leider nicht, sind aber recht große Teile:

http://images.craigs...29428771ad0013cf.jpg

Sind es die ?

Es gibt eine große Auswahl an Verstärkern die passen könnten, wieviel möchtest du denn ungefähr ausgeben ?

Den Denon PMA 500 AE finde ich sehr gut als reinen Stereoverstärker (kostet unter 200 €)

lg andi


[Beitrag von Andi78549* am 06. Okt 2007, 17:06 bearbeitet]
slice1970
Neuling
#3 erstellt: 06. Okt 2007, 19:19

slice1970 schrieb:
Hallo hat hier jemand Ahnung von diesen Boxen? habe sie Günstig erworben und möchte mir einen passenden Verstärker
dazu kaufen hab aber keine Ahnung welchen? Bitte um eure hilfe?!
Kenwood LSP 9000D

Sind die gut?
wie werden die heute so gehandelt?



Ja die sind es! für die brauche ich einen Verstärker?
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2007, 19:52

slice1970 schrieb:
Ja die sind es! für die brauche ich einen Verstärker?

Das müßtest du doch selbst am besten sehen können, oder nicht? Wenn es Passivboxen sind, wird ein Vollverstärker fällig, bei aktiven Exemplaren ein Vorverstärker. Nachdem sich hier wer für just die LS-P9000D einen gebrauchten Accuphase-Vollverstärker angeln wollte, wird wohl ersteres zutreffen.

Übrigens, wenn ich mir die Dinger so ansehe, dürften sie für etwas größere Räume gedacht gewesen sein (ähnlich wie Grundigs Monolithen), gerade im Hochtonbereich bündeln sie vertikal sehr stark. Ansonsten ist das eine ziemliche Angeber-Box, wie sie halt damals von Geräteherstellern so angeboten wurden (ich würde sie designtechnisch auf 1. Hälfte 80er schätzen, vermutlich nicht ganz billig) - groß und protzig mit vielen Chassis und natürlich 4-Wege. Dafür ist keine einzige Kalotte verbaut, selbst die zahlreichen Hochtöner (wie sind die eigentlich angeschlossen, wenn das keine Aktivbox ist? ) sind schnöde Konustreiber.
slice1970
Neuling
#5 erstellt: 07. Okt 2007, 20:12

audiophilanthrop schrieb:

slice1970 schrieb:
Ja die sind es! für die brauche ich einen Verstärker?

Das müßtest du doch selbst am besten sehen können, oder nicht? Wenn es Passivboxen sind, wird ein Vollverstärker fällig, bei aktiven Exemplaren ein Vorverstärker. Nachdem sich hier wer für just die LS-P9000D einen gebrauchten Accuphase-Vollverstärker angeln wollte, wird wohl ersteres zutreffen.

Übrigens, wenn ich mir die Dinger so ansehe, dürften sie für etwas größere Räume gedacht gewesen sein (ähnlich wie Grundigs Monolithen), gerade im Hochtonbereich bündeln sie vertikal sehr stark. Ansonsten ist das eine ziemliche Angeber-Box, wie sie halt damals von Geräteherstellern so angeboten wurden (ich würde sie designtechnisch auf 1. Hälfte 80er schätzen, vermutlich nicht ganz billig) - groß und protzig mit vielen Chassis und natürlich 4-Wege. Dafür ist keine einzige Kalotte verbaut, selbst die zahlreichen Hochtöner (wie sind die eigentlich angeschlossen, wenn das keine Aktivbox ist? ) sind schnöde Konustreiber.



Es sind keine Aktivboxen und Accuphase brauch ich nicht, hab auch ehrlich gesagt keine Ahnung von Accuphase. Wollte nur wissen was ich mir am besten für einen Verstärker zu den Boxen kaufen kann? der nicht so teuer im Preis liegt und einigermaßen gut klingt!
audiophilanthrop
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2007, 23:14
Definiere "nicht so teuer". Ich würde es da mit einem Gerät aus der ehemaligen 1000-Mark-Klasse versuchen - 70er Onkyos, 7er Pioneers, 9er Kenwoods, Technics SU-VX, was in der Art (da gibt's noch einige mehr).
slice1970
Neuling
#7 erstellt: 09. Okt 2007, 08:30
Ja sowas suche ich! Vielen Dank auch nochmal! gruss Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stahl im LSP Bau?
highfreek am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  8 Beiträge
Universum Lsp. aus den 80ern?
bapsack am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  10 Beiträge
Von Boxen keine Ahnung!
Philip am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  7 Beiträge
Welche High End LSP?
jsjoap am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  4 Beiträge
LSP-Frontabdeckung
mbl1 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Suche günstige Versand von Lautsprechern ... Bitte Euch um Hilfe und Ratschläge
gugsi am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  11 Beiträge
Wie gut sind meine Focal JM Lab?
Mitcore am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  3 Beiträge
Wer kennt KENWOOD LSP 9000HG ?
Jomas am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  3 Beiträge
Passende Standlautsprecher zu Kenwood Receiver KR-V6060
Musikant am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  7 Beiträge
Wie werden die Boxen angeschlossen?
Patrik am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 12.07.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455