Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer an Kenwood KRF-V5010 anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
ben0r
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2009, 11:32
Mahlzeit zusammen,

vorweg muss ich sagen, dass ich neu hier bin und leider wenig bis keine Ahnung von 5.1. Systemen habe.
Hab schon einige Threats durchforstet, leider aber keine hilfreiche Antwort gefunden.

Ich habe hier einen Kenwood KRF-V5010 Reciever an den ich gerne ein "zusammengewürfeltes" 5.1. System anschließen würde.
Ich habe den Reciever (mit 1 Magnat Centerbox und 2 Magnat Satelliten) günstig von nem Kumpel gekauft und habe hier noch ein JBL 2.1 System, das ich gerne mit anschließen würde.

http://img517.imageshack.us/img517/8338/img4221d.jpg

Die Lautsprecher (also 1 Magnat Center, 2 JBL Frontspeaker, 2 Magnat Surround Speaker) funktionieren alle, nur der Subwoofer geht nicht.
Der Subwoofer hat leider kein Cinchkabel sondern zwei normale Lautsprecherkabel und ein Netzkabel (ist also ein aktiver Sub, oder?).

http://www.pic-upload.de/view-3777713/DSC00588.jpg.html

Ist es überhaupt möglich, einen solchen Subwoofer an den Kenwood Reciever anzuschließen?
Wenn ja, wie?

Schonmal vielen Dank für die Hilfe.
Basti_K
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2009, 13:50
Hallo!

Was genau ist das denn für ein Subwoofer, Hersteller und Modell?

Hat der evtl. irgendwo noch verborgene Anschlüsse, am Boden oder unter einer Abdeckung?

Mit kommt das irgendwie spanisch vor, Netzkabel und zwei (sieht aus wie) LS-Leitungen...


Gruß
Basti K
ben0r
Neuling
#3 erstellt: 26. Nov 2009, 19:41
Danke für die schnelle Antwort.
Ich hab den Cinch Anschluss gefunden!
Ein geheimes Fach!

Threat kann geschlossen werden.
Basti_K
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2009, 10:20
Nur um meine Neugierde zu stillen:

Wofür sind die beiden LS-Kabel?

- Passivbetrieb des Subs oder
- Aktivmodul für Satelliten?

Thread löschen finde ich nicht gut, könnte anderen helfen.


Gruß
Basti K
ben0r
Neuling
#5 erstellt: 27. Nov 2009, 15:18
bin mir zwar nicht 100%ig sicher, aber ich glaube, dass man mit denen den woofer evt. parallel zu den lautsprechern schalten kann. aber was weiss ich schon^^


Thread löschen finde ich nicht gut, könnte anderen helfen.


deswegen ja closen und nicht löschen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acuostimass 9 an Kenwood KRF-V6060D problem ist Steuerkabel
Pelliboy am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  2 Beiträge
Quadral Aurum 90 an Kenwood KRF-V7070D?
Catwisle am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
Anschlussproblem (Cantius V an krf-v5030d)
smokeblow am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  8 Beiträge
Subwoofer anschließen ?
Silbermöwe am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  4 Beiträge
Stereolautsprecher an Subwoofer anschließen
Turicon am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher an Subwoofer anschließen
Peter.1997 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  21 Beiträge
Subwoofer an Reciver anschließen! Hilfe!
King_Vik am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  3 Beiträge
Zustzlich einen Subwoofer anschließen
GlowBeats am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  3 Beiträge
Music Style 200 an 2.1 Subwoofer anschließen
Buddy84 am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  4 Beiträge
Sony Subwoofer an Denon AVR-X1000 anschließen?
Neritia am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.274