Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Monitor 880

+A -A
Autor
Beitrag
eddy81
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2006, 17:48
Hallo,

wie sind erfahrungsgemäß die Magnat Monitor 880 Lautsprecher??? ist es eher die low-budget Variante von Magnat. Ich find die Boxen von der Größe und von den Leistungsdaten ziemlich gut. Eventuell würde ich mir noch die

Monitor 110 als Surround-Speaker holen und die Monitor Center 210. Damit hätte ich dann ein wunderbares 5.0 System!

Also sind die Lautsprecher ihr Geld wert, oder eher Finger weg da billig scheiß???


MFG

eddy81
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2006, 18:24

Ich find die Boxen von der Größe und von den Leistungsdaten ziemlich gut.


Wie geht dass den?!? Wusste gar nicht dass man sich eine Box anhand der Daten schön lesen kann?
Und welche Daten meinst Du da? Die vom Hersteller?
zwittius
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2006, 18:31
die boxen sind vllt besser als irgendwelchen kleinen brüllwürfel trotzdem ist das KEIN hif.

ich würde dir raten step by step zu kaufen wenn dein budget knapp ist (welches ist das nicht? )


wie groß ist dein hörraum?
wie laut hörst du?
brauchst du auch noch einen AV-receiver oder ist der schon vorhanden?

magnat stellt nicht nur son billig-zeug her! gute serien sind die vintage,vector,quantum -serien!

grüße
Manu
eddy81
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2006, 17:15
Also,

- Mein Hörraum ist 25qm (5x5m)!
- Da ich in einer Eigentumswohnung lebe... ist laut hören eher ein Luxus! Aber bei einer DVD oder einer Rock-CD kann es schon mal so laut sein das man sich gerade nicht mehr so problemlos unterhalten kann! Also "mittellaut"!
- AV-Receiver ist der Panasonic SA-XR55!

Was ist denn beispielsweise mit dem neuen Monitor-Set??

- Monitor 880 (1 Paar)
- Monitor Center 210
- Monitor 110 (1 Paar)

Sind die Vectors wirklich ihren Preis wert??? Wir macht sich denn der Unterschied bemerkbar zwischen Monitor und Vector??

eddy81
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2006, 17:22
die vector sind allgemein hochweriger verarbeitung und klang


die chassis sind nicht irgendwelche billig-teile sondern ausgewählte abgestimmte!die weiche hat einen gewissen standard was man von der einer monitor nicht behaupten kann!ebenso das gehäuse!


der preis für die vector lohnt sich.



grüße
Manu
Malcolm
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2006, 17:22
Ich bin sogar der Meinung dass die Vectors noch nicht soo toll sind- würde mir wenn überhaupt die "Vintages" oder "Quantums" holen.
Grund:
Die billigen Magnats können nichts richtig gut.
Die Höhen sind nicht hoch auflösend, die Bässe flach und leblos. Der Sound "klebt" an den Lautsprechern, es kommt keine Bühne, keine Räumlichkeit und keine Gänsehaut.

MIR gefallen andere Lautsprecher deutlich besser.
Und mit kleinem Geld würde ich eher auf 2 gute Stereolautsprecher setzen.
Zum Musikhören ist das viel viel besser als 5.0.
Und zum Filme schauen reicht mir das auch vollkommen.
Wenn schon Surround für Filme, dann auch 5.1, also mit Sobwoofer.
zwittius
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2006, 17:25
ja und für ein 5.1 system sollte man schon mindestens 1000Euro einplanen!


ich bin der meinung die vector sind zu ihrem preis (250Euro für die vector 77) unschlagbar!

klar gibts bessere boxen aber wer pegel power druck und doch auch ein bisschen wert auf klang setzt ist bei den vector richtig!



grüße
Manu
Malcolm
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2006, 17:30

aber wer pegel power druck

Und das ist genau das was er nicht braucht- da steht irgendwo "mittlere Pegel".
Und Pegel und Druck können so viele Lautsprecher deutlich besser als die Magnats. Klar, viele davon sind natürlich auch teurer.
Aber
auch ein bisschen wert auf klang

Naja, ich setze eher viel Wert auf Klang. Und da würde ich dann doch eher z.B. zu 2x Nubox 380 tendieren. Die sind klangtechnisch der Vector deutlich überlegen. Der Bass ist präziser und punchiger (an nem anständigen Stereoamp!), die Höhen lebendiger und lösen besser auf. Dafür sind es halt nur kompaktlautsprecher die erst mal anständig aufgestellt werden wollen...
zwittius
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2006, 17:35
ok kompaktboxen klasse ist auch ne andere klangklasse.

pss0805
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2006, 18:27
@Malcolm:


Naja, ich setze eher viel Wert auf Klang. Und da würde ich dann doch eher z.B. zu 2x Nubox 380 tendieren. Die sind klangtechnisch der Vector deutlich überlegen. Der Bass ist präziser und punchiger (an nem anständigen Stereoamp!), die Höhen lebendiger und lösen besser auf. Dafür sind es halt nur kompaktlautsprecher die erst mal anständig aufgestellt werden wollen...


Du solltest mal auf dem Teppich bleiben und es nicht übertreiben! Du tuhst ja gerade so als wären die Vector der letzte Scheißdreck und hätten kein gescheites Bass-Fundament. Wo bekommt man mehr Lautsprecher für 99.- Euro das Stück? Nirgends!
Und komm ja nicht mit den Nubert an!
Für die 360.- Euro bekommt man weitaus besseres aufm Markt! Und solch ein Überflieger sind die Nubert nicht gerade, dass man sie jedem aufschwätzen muss. Aber das Thema muss man nicht wieder auffrischen, hat eh keinen Wert mit einem Nubert-Jünger zu diskutieren.



MfG
eddy81
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jan 2006, 20:21
Es mal Danke für die rege Diskussion

Ick geb euch ja allen recht! hätte ick das nötige Kleingeld (Und ich hab es!) würde ich mir das komplette 5.0 Vector Needle Set kaufen.
Aber die Frage ist... brauch ich das??? Für 25qm in denen ich Fernsehen und Musik höre und ab und zu mal etwas lauter?!

Mir ist noch wichtig das ich ein homogenes System kaufe... Also entweder alles Vector Needle oder Monitor! So ein Misch-Masch aus Vector 77 und Vector Needle passt mir nicht.

Und das Quadral Quintage Set für 249,- Euronen sagt mir überhaupt nicht zu!

Habt ihr irgendwelche Alternativen???

eddy81
Malcolm
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2006, 04:27

Mir ist noch wichtig das ich ein homogenes System kaufe


Also wenn Du noch weniger ausgeben willst gibts ja nur noch brüllwürfel-Sets.
Und da klingt dann nicht mal der Übergang Subwoofer / Satelitten homogen...
Und von 5.1-Sytemen wie dem Magnat Cubus etc. würde ich auf jeden Fall die Finger lassen- das ist rausgeschmissenes Geld.
Das billigste, halbwegs brauchbare 5.1-System ist für mich das Teufel Concept Magnum, besser jedoch das E-Magnum.

www.teufel.de

Für weniger Geld als das Concept E würde ich allerdings lieber einmal mit meiner Freundin essen gehen


Du tuhst ja gerade so als wären die Vector der letzte Scheißdreck und hätten kein gescheites Bass-Fundament.


Das hab ich nie behauptet! Fürs Geld und! Standboxen sind sie gut, in Ordnung. Aber allgemein finde ich Standboxen in der Preisklasse für MEINE Bedürfnisse schlecht gewählt. Und bessere (und teurere) Standboxen distanzieren die Vector doch recht arg, so dass man erstmal weiß wo die Vectors eigentlich stehen.
Sie sind- ohne Vergleich nach oben - gut. Stellt man allerdings eine Monitor Audio Silver, eine Elac 207, Nuwave 105 oder etwas vergleichbares daneben merkt man wie viel man besser machen kann. Aber wie gesagt, wenn man ein begrenztes Budget hat muss man abstriche machen.

- Mit kompakten gibts, gut ausgesucht, mehr Klang und Detailreichtum sowie eine Bühne und Räumlichkeit fürs Geld

-Standboxen bieten dafür meistens mehr Bassfundament, sind in der Preisklasse aber oftmals nicht soo sauber konstruiert wie man es gerne hätte (zu hoch getrennter HT, mäßig gute Weichen/Chassis, einfache Gehäuse etc.).


[Beitrag von Malcolm am 13. Jan 2006, 04:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor 110
m0n0t0n am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  13 Beiträge
Magnat Monitor 1000
hanging_frank am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  5 Beiträge
Magnat Monitor 990 vs. Monitor 1000
zuyvox am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  6 Beiträge
Magnat Monitor 990 Set
Bleifrei am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  2 Beiträge
Magnat Monitor 220 - Frage :-)
am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  8 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 100 gut?
Scoty am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  7 Beiträge
Magnat Monitor oder Motion
phlippson am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  2 Beiträge
Monitor?
Udo am 28.10.2002  –  Letzte Antwort am 29.10.2002  –  12 Beiträge
Erfahrungsbericht Umstieg Magnat Monitor 880 auf Canton Ergo SC-L
ian_tank am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  6 Beiträge
Magnat Monitor 220 nahfeldgeeignet?
Joker92 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedjointie
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.800