Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und Lautsprecher über Funk verbinden?! (Andere Vorschläge willkommen)

+A -A
Autor
Beitrag
ava85
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2006, 17:42
Hallo,

ich habe in meinem Wohnzimmer einen Stereo-Verstärker an den ich 2 Boxenpaare anschließen kann. 1 Paar steht natürlich im Wohnzimmer um Fernseher & PC mit Sound zu versorgen. Die anderen 2 Boxen möchte ich gerne in meine Küche stellen um dort beim Kochen oder auch beim geselligen zusammensitzen Musik zu haben. Leider darf ich nicht durch die Wände boren, müsste die Kabel also offen durch die halbe Wohnung legen. Jetzt hatte ich die Idee, ob es nicht ein Funkverbindung gibt, mit der ich das lösen könnte. Also einfach einen Sender, den ich an den Verstärkerausgang ranklebe und einen Empfänger, den ich dann an das Boxenkabel anschließe. Wäre sowas technisch überhaupt möglich? Gibt es das vielleicht schon? Bei mir im Saturn meinten die alle, das würde zwar jeder haben wollen aber bis jetzt gäbe es sowas noch nicht. Das kann ich irgendwie nicht ganz glauben, es gibt schließlich auch diese Satelitenboxen, die über Funk laufen. Daher wollte ich hier mal lieber die Profis fragen. Also wie sieht es aus? Hat jemand erfahrungen mit sowas? Oder habt ihr eine anderen Idee, wie man das lösen kann? Wäre für alle Vorschläge dankbar
ava85
Neuling
#2 erstellt: 23. Jan 2006, 08:57
Keiner eine Idee?
ava85
Neuling
#3 erstellt: 24. Jan 2006, 11:17
Schade. Dachte hier bekomme ich vielleicht Hilfe. Hat denn niemand Ahnung von sowas? Das kann doch nicht sein, wir sind hier doch in einem Hifi-Forum...
Thechnor
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2006, 15:29
Hallo,

du kannst den Ton über Funk in die Küche übertragen. Dazu gibt es z.B. die Funkübertragungssets für Fernsehen. Die musst du allerdings an einen kleinen Verstärker anschließen, damit du was hören kannst. Ansonsten gibt es Funkboxen, die einen Empfänger und Verstärker eingebaut haben. Falls du nicht viel mehr als Zimmerlautstärke in der Küche brauchst, wäre auch ein möglichst dünnes LS-Kabel eine Überlegung wert. Wir haben eins zw. Wohnzimmer und Küche in einer Fliesenfuge verlegt und es ging auch problemlos unter der Tür durch.

Gruß
Thechnor
Metal_Man
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2006, 15:35
Moin!
Es wird dir hier wahrscheinlich keiner dazu raten, eine Funkverbindung zu nehmen, weil ein Kabel (im Normalfall) besser klingt. Aud diesem Grund haben hier auch ziemlich wenige Leute Erfahrungen mit Funkverbindungen.
Ich würde dazu raten, weißes Kabel zu kaufen und das dann in der Farbe des Hintergrundes anzustreichen.
Oder hinter den Fußleisten verlegen. Das fällt nicht auf und ist relativ schnell verlegt und mit Sicherheit kostengünstiger als die Funk-Lösung.
Grüße
Markus


[Beitrag von Metal_Man am 24. Jan 2006, 15:36 bearbeitet]
Sound-Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Jan 2006, 16:48
Hallo,

ich hatte auch einmal ein kleines System mit Funk-LS im Büro stehen. Hatte damit nichts als Probleme wegen Störungen durch Funktelefon (In-Haus) und Handy. Kann Dir also aus meiner Erfahrung heraus nicht dazu raten. Vielleicht gibt es jetzt aber auch schon bessere Systeme.

Viel Glück
Alex


[Beitrag von Sound-Fan am 24. Jan 2006, 16:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckenlautsprecher-Kabel mit Verstärker verbinden
Cypher2Kill am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  29 Beiträge
Boxen mit Funk nachrüsten
ZI am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  2 Beiträge
Beamer + Funk-Lautsprecher
pcb36 am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  2 Beiträge
Funk Lautsprecher Ja/Nein ?
Wennon am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  16 Beiträge
FUNK- Soundsystem
chrstuebi am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  2 Beiträge
Funk Kopfhörer
*PaulchenPanther*_ am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass Satelitten über Funk?
popprock am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  4 Beiträge
Auto Lautsprecher und Verstärker anschließen
alex211268 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  4 Beiträge
Größeres Wohnzimmer: Austausch Focal Chorus 726V gegen 826V - andere Vorschläge
MofoDesign am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher Z5500 mit Teufel Ultima 40 Standlautspreche über Sony STRDH730 Receiver verbinden.
*Chriest* am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.884