Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Knacken und rauschen in einem Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Frankenheimer
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2006, 18:18
Hallo

Ich hoffe es ist im richtigen Unterforum gelandet. Und zwar habe ich seit einigen Tagen ein kleines Problem mit meinen Lautsprechern

( Setup:)
-> Verstärker Kenwood KA4010 an Soundkarte angeschlossen
-> Lautsprecher Infinity Reference 61i

wie oben beschrieben ist der verstärker an meiner soundkarte angeschlossen, hat auch jetzt alles seit über einem jahr wunderbar funktioniert. seit ein paar tagen habe ich zu beginn, also wenn ich den verstärker anschalte auf der linken box anfangs ein rauschen und knacken, die musik die ich abspiele ist leise und verzerrt zu hören, eigentlich fast nur die höhen.

die andere box funktioniert ganz normal. drehe ich nun die lautstärke in windows hoch ( ich reguliere eigentlich immer nur über software) wird das knacken lauter und verzerrter und ist nach ein paar sekunden plötzlich ganz weg, der klang ist wieder glasklar und sauber, der bass ist auch wieder deutlich zu hören und zu spüren. wenn ich glück habe, ist dann auch ruhe und ich kann die lautstärke wieder auf normalhintergrundlautstärke zurückdrehen.

manchmal kommt es aber auch vor, wenn ich sehr leise höre, dass die box wieder ins rauschen zurückfällt und ich für kurze zeit wieder die lautstärke aufdrehen muss damit es weg ist.

woran könnte das liegen? die soundkarte ist ok, über kopfhörer ist alles ganz normal. wie gesagt, das phänomen trat plötzlich nach einem jahr auf. ich bin etwas ratlos.

könnte es am ls - kabel liegen?
mac.wilbert
Neuling
#2 erstellt: 25. Jan 2006, 18:30
Hallo, ich würde als erstes die Boxen tauschen um einen Fehler dort auszuschliessen. Ergibt der Test dann das es am Eingangskanal liegt, kannst du davon ausgehen das der Verstärker die Probleme macht. Da das ankommende Signal ja schon per Kopfhörer funktionierte. Gruß MAC.Wilbert
Feylamia
Neuling
#3 erstellt: 09. Sep 2006, 18:55
Ich habe das gleiche Problem mit einem Pioneer VSX-407RDS: Es rauscht und knackt im linken Lautsprecher - in etwa so, als ob man schlechten Radioempfang hätte. Habe schon andere Kabel und Lautsprecher rumprobiert, aber die Fehlerquelle ist leider eindeutig der Verstärker.
Leider kann ich nicht testen, ob es mit Köpfhörern auch auftritt... :-/

Jetzt würde ich das Gerät natürlich gerne reparieren lassen, weil's ansonsten läuft wie geschmiert. Könnt ihr mir vielleicht verraten, was so die häufigsten Gründe für dieses Knacken und Rauschen sind und mit welchen Kosten man ungefähr bei der Reparatur rechnen muss?
Als Frau wird man ja gerne über den Tisch gezogen und da ich noch studiere sitzt das Geld bei mir nicht so locker, dass ich da völlig unvorbereitet in die Werkstatt gehen möchte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen,Knacken und Kratzen
philippperle am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher rauschen
Emca am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  8 Beiträge
leichtes knacken im lautsprecher
Jagger192 am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  3 Beiträge
Meine Lautsprecher rauschen! HILFE!!!
surfandi am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  5 Beiträge
Leichtes Rauschen am Lautsprecher?
pjotre am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  14 Beiträge
Rauschen in den Lautsprechern
nelio! am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher rauschen
clemoo am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  3 Beiträge
Knacken im Bass
EmileBings am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  6 Beiträge
Grundrauschen und Knacken bei Rokit 8 Monitoren mit U24XL
mrmr88 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  7 Beiträge
Aktiv -Lautsprecher am PC: Zuviel Rauschen
daniela1987 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.233