Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha NS-590

+A -A
Autor
Beitrag
psone
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 08:59
Hallo,

kann mir jemand etwas über die Yamaha NS-590 Lautsprecher sagen, sind die "vergleichbar" mit den NS 1000 Studio Monitoren?

danke, matze
markusred
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2006, 14:25
Hallo Matze,

ich habe die 590 eine Zeit gehört und besitze heute noch die 1000. Viel haben die nicht miteinander gemein - außer vielleicht den Hersteller und die Anzahl der Chassis.

Die 590 klingt nicht wirklich gut, was hauptsächlich dem Mitteltöner und/oder der Weichenschaltung zuzuschreiben sein wird. Trotz der Pegelsteller bekommt man keinen zufriedenstellenden Klang in Form von Ausgewogenheit hin. Vielleicht habe ich noch die Anleitung für die Boxen zu Hause. Ich kann mal nachsehen.

Der Kauf dieser Boxen lohnt jedenfalls nicht, die Optik täuscht etwas. Es gibt eine ganze Reihe anderer alter Yamahas, die ich eher empfehlen würde.
psone
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Mai 2006, 15:20
Hi Markus, vielen Dank!

Die Yamahas stehen bei einem Elektro-Secondhand um die Ecke für 15 Euro, und das beiben sie jetzt auch. Hab da letztens ein paar Dynaco A 25 für 20 Euro gefunden, aber man kann ja nicht immer Glück haben.

Heut sind übrigens die BKs von Rudolf angekommen, es fehlen aber noch meine AN dazu, ich melde mich demnächst mal per Email...

grüsse, matze
markusred
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2006, 22:04
Hi Matze,

15 Euro? Kauf die und verscherbel sie in einer Auktion für nen 100er!


Wenn du die AN bekommen hast, denk an Versuche mit unterschiedlicher Bedämpfung der Druckkammer. Sonst keine Dämmung. Bin schon neugierig auf deinen Eindruck.

Ich bekomme in Kürze mein zweites Paar der 6.5, dann kann ich einen Hörtest machen, ob im eingespielten Zustand Unterschiede zu neuen Chassis bestehen und ob meine kleinen Tuningmaßnahmen etwas bewirken.

Ich spiele mit dem Gedanken, einen größeren Prototypen eines Horns anzufertigen (blaue Kurve), in dem der AN im Bereich zwischen 35 und 55 Hz 5dB mehr Schalldruck im Vergleich zum BK201 bringt (schwarze Kurve) und die Überbetonung des Kickbasses reduziert ist = mehr Tiefbass bei schlackefreierem Klang (denke ich).

Knapp 95dB/W/m bei 50 Hz mit einem 16er Chassis sind nicht übel, oder?

Das Gehäuse hat in etwa die Außenmaße 115 x 29 x 50 (HxBxT). An der Faltung feile ich noch etwas, sie wird jedoch extrem simpel und ich hoffe ohne Gehrungsschnitte.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha NS-G90 Daten?
supersiggi2001 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  2 Beiträge
Yamaha NS 1000 M
pioneeer am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher Aufstellung, Yamaha NS-555!
blackie62 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  3 Beiträge
Yamaha NS-10MM
djfreddyk am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  4 Beiträge
Yamaha NS-F150
neuling1983 am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  2 Beiträge
Yamaha NS 10 m
Kallewirsch am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
besser als Yamaha NS 1000
pfreak am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  7 Beiträge
Yamaha NS-1000 ?
L_Rider am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  51 Beiträge
Yamaha ns-g 120
timo-mette am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  3 Beiträge
NS-1000M passender Verstärker.
DaveYo am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedMölli2806
  • Gesamtzahl an Themen1.344.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.191