Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine LS sind die Pesten !

+A -A
Autor
Beitrag
donluto
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Jun 2006, 11:20
Hello Forümler

Mir fällt auf, dass die jeweiligen Besitzer von LS oder Amps usw. immer gerade die eigenen Komponenten als die besten in dieser Preisklasse sehen. Leider fällt es offenbar den meisten schwer sich selber Fehler einzugestehen. Oft kann man aus Aussagen wie "habe nichts besseres gehört für diesen Preis" keine Schlüsse ziehen.
Das finde ich schade, denn es führt zu nichts ausser Eigenlob - und das stinkt ja bekanntlich.
Als Besitzer von ein paar Pass Endstufen muss ich aber zugeben, dass preislich vergleichbare Amps von Rowen die weitaus bessere Performance liefern.
Was meint Ihr dazu?
Hopp Schwiz

Have fun in the sun
Richu
visir
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2006, 12:55
Nun, liebe versammelte Gemeinde, was wollen uns wohl diese Worte sagen?

lg, visir
MH
Inventar
#3 erstellt: 14. Jun 2006, 13:02
dass Donluto als Besitzer von Rowen Lautsprechern und Komponenten diese besser findet als seine ollen Pass

Gruß
MH
donluto
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jun 2006, 13:54
Ich glaube ich wurde missverstanden.
Bei verschiedenen Hörtests habe ich festgestellt, dass die preislich vergleichbaren Rowen Amps (Amp = Verstärker)(nicht meine) die Pass Amps (meine) locker an die Wand spielen.
Mit meiner Aussage wollte ich klar machen, dass es nicht unbedingt schlecht sein muss eigene Fehler zuzugeben. Die Pass Endstufen sind total überbewertet. Ich versuche stets offen zu sein für neues oder anderes.
Ich wollte sagen, dass ich Aussagen von Besitzer über deren eigene Komponenten eher kritisch betrachte.
Aber wenn man sich im Kreis drehen will...

By the way: Rowen LS sind nicht zu unterschätzen und spielen mit den grossen Systemen locher mit.

Hopp Schwiz
Have fun in the sun
Richu
skalore
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jun 2006, 17:05
hi

Hab Ls und Verstärker. Gefällt mir.. ist mir egal was andere denken oder darüber sagen. solange dem hörer(mir) es gefälllt.

Klar ich denk auch, es gibt auf jedenfall tausende krassere Systemezusammenstellungen, aber jeder sollte doch den stolz besitzen und zu seinem equipment stehen. Und wenn wirklich jemand schreiben sollte das er halt soviel geld ausgegeben hat, das es soo krass seih und nix dolleres gibt---> dem muss noch viel beigebracht werden.
Und zum glück sind mir in diesem Foren noch keine Leute untergekommen die sagten das ihr equipment jeedes andere an "die wand spielt". Denn imponiergehabe kann man hier nicht gebrauchen und das wissen die meisten.

Die aussage ,,habe zu dem preis nix besseres gehört"
kann ich eher nachvollziehn als zuzuschreiben das es zu eigenlob führt. Denn wie jeder mensch hört man anders, und naja wenn ihm das equiment optisch und akustisch gefiel und er nix besseres für sich in der preisspanne gefunden hat. Dann ist das für ihn sein "für die preisklasse nix besseres gehört" das muss aber nicht für dich stimmen. (Die aussagen sind okay, eher der zuhörer der es falsch aufnimmt)

UND wiederum manche habn die erfahrung zu sagen. Das jenes System die meisten anderen Systeme an "die wand spielen". Also solche besitzer wie du sie uns vorstellst sind mir nochnicht in diesem forum untergekommen.

mhmh mal nebenbei was moechtest du mit diesem thread bezwecken?

Liebe grüße skalore8)
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2006, 11:39

"habe nichts besseres gehört für diesen Preis"


Wenn wir diesen Satz umdichten in
"Ich habe für diesen Preis noch nichts gehört, was mir besser gefallen hat"!
ist dies in meinen Augen völlig in Ordnung!

Jemand schreibt (wie so oft) über sein subjektives Klangempfinden und darüber, wie gut seine aktuelle Zusammenstellen diesem entspricht.
Es gab für ihn schließlich einen Grund, sich genau jene Komponenten zu kaufen.

Ich selbst habe das wohl auch schon mehrmals über Teile meiner Anlage geschrieben. Allerdings hoffe ich dabei, das gute alte "IMHO" (nach meiner Meinung) nie vergessen zu haben.

Der mündige Verbraucher sollte aber auch selbst in der Lage sein, allgemeingültige Aussagen von Aussagen Einzelner zu unterscheiden.
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 19. Jun 2006, 09:34

Amperlite schrieb:
Wenn wir diesen Satz umdichten in
"Ich habe für diesen Preis noch nichts gehört, was mir besser gefallen hat"!
ist dies in meinen Augen völlig in Ordnung!

Wobei sich der geneigte Leser den 2. Halbsatz meist auch einfach dazu denken kann.

Das größere "Problem" ist wohl eher, dass i.d.R. nicht dabei steht, gegen was alles verglichen wurde und unter welchen Bedingungen (zu hause, im Laden, auf einem Messe? bei Amps z.B. an welchen LS? etc.).

---

Und dass man von den eigenen Komponenten überzeugt ist ... nun ja: Hätte man sie sich sonst gekauft? Dass der Gebrauch von Superlativen (z.B. "beste") ganz allgemnein zur Vorsicht gemahnen sollte, ist jedem reiferen Leser eh klar.

Nebenbei (weil auch in Kombination mit den Superlativen gerne anzutreffen):
Die Wichtigkeit eines Postings ist reziprok zur Anzahl der enthaltenenen, kumulierten Ausrufungszeichen.
(Zitat aus einer Newsgroup)

Also: Wer alles im Internet, speziell in Foren für bare Münze nimmt, ist eh verloren

Gruß
mamü
Inventar
#8 erstellt: 19. Jun 2006, 09:39
Die Auswahl ist so groß, da kann es immer Produkte geben, die besser sind wie meins, aber wenn das zum Zeitpunkt des Kaufes gewesen wäre, wäre ich schön blöd gewesen, wenn ich nicht das andere Produkt gekauft hätte - es sei denn es lägen preislich Welten dazwischen.

Gruß
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2006, 09:56

mamü schrieb:
Die Auswahl ist so groß, da kann es immer Produkte geben, (...) wenn das zum Zeitpunkt des Kaufes gewesen wäre, wäre ich schön blöd gewesen

Ähm ... ja eben _weil_ die Auswahl so groß ist, kann man auch "zum Zeitpunkt des Kaufes" kaum _alles_ verglichen haben. Somit ist es unfair (wenn nicht gar: unfug), jemanden als "blöd" zu bezeichnen, der z.B. 'nur' 10 der 50 möglichen Verstärker verglichen hat.

Von der Verfügbarkeit (zum Test) aller möglichen Alternativen mal ganz zu schweigen ...


[Beitrag von _axel_ am 19. Jun 2006, 09:56 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2006, 15:15

_axel_ schrieb:
Somit ist es unfair (wenn nicht gar: unfug), jemanden als "blöd" zu bezeichnen, der z.B. 'nur' 10 der 50 möglichen Verstärker verglichen hat.


Hier hat so manches Forum aber doch den Vorteil, dass mir eine vorige Einschränkung möglich gemacht wird.
Beispielsweise brauche ich eine bestimmte Verstärkermarke, die als Namen das Synonym für ein ringförmiges Korallenriff trägt, garnicht erst näher anschzuauen.
Oder die Lautsprechermarke mit dem "Umlaufbahn"-Schildchen.
cumbb
Gesperrt
#11 erstellt: 20. Jun 2006, 06:49
Hai.
Vielleicht ein Ansatz: Schau in die Geräte und entscheide, welches besser klingen muss. Sollte es das nicht tun, dann trägt das Umfeld die Schuld. Beispielsweise die schlechten Lautsprecher, die mit schlechteren Verstärkern besser klingen, da bessere Verstärker ihre Schwächen deutlicher zeigen und die Kette mit ihnen schlechter klingt, was bei einem Verstärkervergleich den Verstärkern in die Schuhe geschoben wird...
C.
_axel_
Inventar
#12 erstellt: 20. Jun 2006, 07:56

cumbb schrieb:
Vielleicht ein Ansatz: Schau in die Geräte und entscheide, welches besser klingen muss.

Ja super. Lass uns das Forum schließen.
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 20. Jun 2006, 14:00

Vielleicht ein Ansatz: Schau in die Geräte und entscheide, welches besser klingen muss. Sollte es das nicht tun, dann trägt das Umfeld die Schuld

Junge, geh mit deinen Drogen etwas sparsamer um!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sind das für LS?
lynx05 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
Okano LS <-- was taugen die, was sind sie wert?
Boris_Akunin am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  2 Beiträge
LS Positionierung!
gamer77 am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  8 Beiträge
Wer kennt meine LS Canton Karat!?
donperignon1993 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  9 Beiträge
Wieviel sind meine LS noch wert?
tiji am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  11 Beiträge
Welche LS sind das?
johs am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  3 Beiträge
Welche LS sind empfehlenswert?
shishasmoker am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  4 Beiträge
Vibrationen durch LS-Wandhalterung
path91 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  6 Beiträge
Kratzer am LS-Gehäuse
Esde am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  2 Beiträge
Philips LS akzeptabel ??
schnuddel55 am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.356