Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ATL Hans Deutsch dell'Arte 240 (DA 240)

+A -A
Autor
Beitrag
EXTRA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jul 2006, 06:40
Hallo! Ich suche schon seit geraumer Zeit ein Paar ATL Hans Deutsch dell'Arte 240 (DA 240), aber das hat sich als sehr schwierig erwiesen. Auch bei ebay war nix zu machen. Hat jemand eine Idee, wo man sonst noch nachfragen könnte?! Ist ein relativ großer LS, ca. 1,80 m hoch. Das Ding wurde in relativ kleiner Stückzahl gefertigt und damals im Test ziemlich verissen.
Viele Grüße, Christian.
chris-kiel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jul 2006, 20:22
Hallo,

was um Himmels willen willst Du denn mit den Dingern?
Die habe ich mal so vor ca. 25 Jahren gehört und die klangen schon damals wirklich fürchterlich, wie mögen die denn wohl heute klingen? Aber Hans Deutsch ist ja auch heute noch für Blödsinn gut, siehe Bösendorfer mit den mitröttelnden Seitenwänden. Na ja wer`s denn mag. Aber zum hören ist das nix. Und dann sind da ja noch diese wirklich absurden Ausleger an den Seiten, also ehrlich, das würd ich mir ja doch noch mal überlegen.

Gruss
Chris
EXTRA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jul 2006, 04:59
Hi Chris,
na mit der Antwort hab ich natürlich gerechnet :-) Aber man kann die LS sehr gut modifizieren. Ich habe schon 3 Paar HD entsprechend "behandelt" und es hat sich wirklich gelohnt! Der topfige, hohle Klang kommt i.d.R. daher, dass HD den Tieftöner zu hoch laufen lässt. Das klingt aber bei klassischer Musik wirklich nicht schlecht. Bei allen anderen Sachen gebe ich Dir wirklich recht. Da klingt es nicht. Die Weichen z.B. der DA 220 kann ich nicht nachvollziehen. Der Aufbau macht nicht wirklich Sinn. Ich glaube auch nicht, dass es bei der DA 240 anders ist. Leider habe ich kein Schaltbild. Die Systeme sind ja eigentlich nicht übel (Isophon PSL, SKK 10 & Seas).Das ganze soll halt einfach mein letztes Projekt werden. Deshalb muß es auch kein tip-top Zustand der Systeme sein. Aber kannst Du mir bitte noch den Klang etwas beschreiben? Ich habe gehört, dass diese LS Probleme mit der Bass-Wiedergabe haben, was ich mir bei dieser Größe nur sehr schwer vorstellen kann. Hast Du eine Ahnung, wo man die Dinger noch bekommen kann?

Gruß, Christian
EXTRA
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jul 2006, 04:40
Bislang habe ich schon einige e-mails bekommen, dass ich mir das noch mal überlegen soll. Die Dinger seien totale Fehlkonstruktionen; in den Höhen total "verwaschen"; im Bass viel zu mager, trotz der Riesengröße. Soweit - so gut. Aber es kann doch nicht unmöglich sein, durch ein neues Weichendesign die Dinger venünftig ans Laufen zu bekommen. Problem: Bereits die kleine DA 220 (großer Isophon PSL 320/400 ALU Bass, kleiner Seas 12,5er MT und zwei Isophon SKK 10) hat ein sehr großes Bassgehäuse, aber im Vergleich dazu nur einen sehr kleines Mitteltöngehäuse und eine kleinen Mitteltöner. Den Bass müßte man also relativ hoch laufen lassen. Deutsch hat das so gemacht, dass er ÜBERHAUPT keinen Filter vor den Bass gesetzt hat. Das ist schlecht, denn der TT verzerrt irgendwann und "zieht" außerdem zu viel Leistung mit der Folge, dss die Hochtöner zu wenig Leistung abbekommen (ist eine 6 db Weiche). Das kann man ohne weiteres feststellen, wenn man eine große Spule vor den Bass setzt, geht der HT deutlich "nach vorne" los. Nun ja - das Problem verschärft sich bei der großen DA 240, denn die hat die gleiche Bestückung, aber ZWEI der großen Isophon PSL Tieftöner. Ob man da überhaupt noch einen vernünftigen Übergang hinbekommt und ob die beiden TT den Hochtönern nicht zu viel Leistung wegnehmen (vielleicht komme daher die so oft bmängelte verwaschene Höhenwiedergabe? Ich weiß es nicht. Die Firma Magis Audiobau aus Hannover hatte seinerzeit mal einen Umbau der DA 240 vorgenommen. Folgende Maßnahmen wurden ergriffen: Dämpfung verändert, Membranen beschichtet, Frequenzweiche neu entwickelt mit höherwertigen Bauteilen, Hochtöner getauscht, Ein Hochtöner abgeklemmt, Abstimmung insgesamt deutlich verändert. Gehört habe ich das Ganze aber leider noch nicht, aber es MUSS doch gehen, oder?! P.S.: Die Boxen wurden ja in den Tests ziemlich verrissen. Das war z.B. auch in der Stereoplay so. Interessanterweise führt Stereoplay diese Boxen nun mit als "wichtigste" und beliebteste Lautsprecher der letzten 20 Jahre auf (siehe link)Stereplay - LS der letzten 20 Jahre (Surr.-Erg). Wie passt denn das nur zusammen?


[Beitrag von EXTRA am 05. Jul 2006, 04:53 bearbeitet]
chris-kiel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jul 2006, 20:26
Guten Abend Christian,

eine genaue Beschreibung des Klangs kann ich nicht mehr abgeben, ich weiss nur noch dass ich damals nicht beeindruckt war, da stand die Grösse der Box irgendwie im Gegensatz zum piepsiegen Klang. Es war auch kein besonders schöner Klang - kam irgendwie nur so sterile Musik raus. Aber es ist ja auch schon 25 Jahre her. Aber wenn Du Spass an der Sache hast und Du die Dinger wirklich sehr, sehr, sehr günstig bekommen kannst - warum nicht. Nur wirklichen High End Ansprüchen wird diese Box wohl nie genügen - aber der Spass am basteln ist ja auch was wert. Aber wo Du so ein Teil herbekommst kann ich Dir leider auch nicht sagen - auf ebay bist Du eh schon selbst gekommen. Viel Erfolg beim Suchen wünscht

Chris aus Kiel
EXTRA
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Jul 2006, 03:52
Hi Chris,

vielen Dank für Deine Antwort. Das Problem ist halt, dass man einen relativ großen Bass hat und im Verhältnis dazu nur einen winzigen Mitteltöner. Bin mal gespannt, ob man da was machen kann. Du hast recht, dass "High end" wohl etwas anderes ist. Die Neutralität etwa einer Dynaudio wird die Hans Deutsch wohl nie erreichen können. Das scheint aber auch nicht gewollt zu sein. Wer weiß. Deutsch ist ja eher ein Geheimniskrämer, meine ich.
Seppel-HiFi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2010, 15:23
Hi Extra,

der Thread ist zwar schon etwas alt, aber was ist aus dem Projekt geworden?
Würde mich interessieren, weil mich die dell arte 240 auch schon immer in den Bann gezogen hat.
Ich habe zudem eine "umgebaute" 240er gehört, TH800 abgehängt, Weiche modifiziert etc und das Teil klingt wirklich Klasse kann ich sagen.
Selbst habe ich "früher" eine HD 314i gehabt und war damit über Jahre eigentlich sehr zufrieden.
Das die HD Lautsprecher immer schon eher für Klassik gut waren ist eigentlich kein Geheimnis.
Das die Fachpresse die Teile früher verrissen hat lag zum Teil an der Politik die HD und ATL damals gefahren sind.
Das ganze LS-Konzept von HD war schon immer eigens, wenn ich an die LS vor der ATL HD Reihe denke. Indirekter Schall etc

Grüße Seppel
ventanahombre
Neuling
#8 erstellt: 15. Apr 2010, 08:27
Hallo alle zusammen,

habe selber die ATL DELL ARTE 220 by Hans Deutsch -mit neuen Sicken und bin sehr zufrieden. -Endlich- (war das eine suche) : hatte zuvor Infinity Kappa 9.2i die nicht mithalten konnte, aber schon sehr gut war selbst eine Magnat Quantum 1009 kann nicht mithalten ,sowie die Teufel Theater 10 Satelitten. Die DA 220 haben beste Chassen und ein sehr Stabil aufgebautes Gehäuse.Stehen auf ein 60qm Spitzboden- der allerding auch auch ein großes Bassloch besitzt -kein LS hatte dort ein Bassfundament!!! bis auf eben diese DA 220 - ist ja auch schon mal was.
Übrigens finde ich nicht eine Beschränkung auf nur Klassische Musik,ob Jazz,Rock aber auch syntetischen Sound etwa wie: Yello- die kommen ebenfalls gut rüber!
In Verbindung mit HD 306 Kompakt Speaker für Rear HD Center& Magnat Quantum 932A Sub im Film oder Mehrkanalmusik:: Ein Traum !!
Eigenheim oder supertolerante Nachbarn vorausgesetzt....
Es grüßt: -- ventanahombre --


[Beitrag von ventanahombre am 15. Apr 2010, 08:47 bearbeitet]
fisch_666
Neuling
#9 erstellt: 08. Dez 2010, 19:44
hi kann mir jemand sagen wo man sicken für die Atl Da 220 kaufen kann denn neue Systeme von isophon sind mir zu teuer


[Beitrag von fisch_666 am 08. Dez 2010, 19:44 bearbeitet]
antonius58
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Jan 2011, 22:28
@fisch 666

http://www.jh-elektronic.de/
Hier hab ich meine LS aus HD Boxen reparieren lassen.
War echt günstig und die LS funzen wieder 1a.
Bei mir waren es LS von Seas, aber die reparieren meines Wissens fast alles an Lautsprechern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz-Chassis ATL HD (Hans Deutsch) 311 ?
hliegmann am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
Hans Deutsch ATL 310i
ljrusso am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  3 Beiträge
ATL-Hans Deutsch
Jason_King am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  6 Beiträge
ATL Hans Deutsch HD 312
Perriace am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  2 Beiträge
ATL HD308 S (Hans Deutsch) defekt
Papa_von_Jannik am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  6 Beiträge
Hans Deutsch ATL 709 Pro ? Daten?
dalmie am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  3 Beiträge
ATL 705 Pro by Hans Deutsch
kael1605 am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  6 Beiträge
Hans Deutsch FT 07 ??
ljrusso am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  9 Beiträge
hans deutsch lautsprecher . wie einzuschätzen?
_kAiZa_ am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  5 Beiträge
ATL Boxen
Tromba am 26.01.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.129