Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Raveland?

+A -A
Autor
Beitrag
HSV-fan19
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2002, 23:35
Hallo erstma!

Wollte ma meine Fragen hier loswerden: Ich habe zur zeit eine ziemlich überaltete kompaktanlage von aiwa und suche jetzt ein paar Boxen, 1 Sub Woofer und einen Verstärker(damit ich zumindest erstma über PC hören kann)! Mir sind schon vor einiger Zeit die Raveland Boxen aus dem conrad katalog aufgefallen(ich hoffen die kennt jemand)und sie erschienen mir von dem Preis Leistungs Werten ok! mein zimmer is nicht gross, so ca.20m², weswegen ich denke dass die sinus-watt werte voll ok sein sollten für mein zimmer! jedoch weiss ich nich wie gut klang und haltbarkeit der boxen sind, da ich mir als schüler nicht alle paar jahre ne neue anlage leisten kann! Wichtig is mir auch ein guter bass!Wie ist es mit einem verstärker? lieber marken ware oder reichen auch billigere sachen? da ich wie gesagt kaum ahnung habe wäre ich um eine antwort sehr dankbar!
Vielen Dank im vorraus schonma;-)
shoemaker_alt
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Aug 2002, 08:40
Hallo HSV-fan19.

Zum einen bin ich sehr erfreut darüber, dass Du Dich entschlossen hast, Deine Kompaktanlage durch ein richtige Anlage zu ersetzen.
Andererseits bin ich einmal mehr traurig darüber, dass eine heutige Anlage in den Augen der Jugend ohne Subwoofer nicht mehr möglich zu sein scheint. Auch die Nutzung des Computers als Eingangsquelle gehört für mich zu dieser Greul an Neuerungen.
Nun aber zu Deiner Frage: Ich kenne diese Boxen nicht, würde sie mir aber dennoch niemals kaufen. Conrad mag ein guter Elektronikversandhandel sein, aber auf keinen Fall die richtige Adresse für eine neue Anlage. Auch nicht für arme Schüler. Denn bei einem Hifi-Händler bekommst Du auch für wenig Geld eine haltbare Anlage mit guten Klang (das inkludiert einen angemessen eingebundenen Bass der nicht überproportional aufdringlich spielt). Und selbstverständlich solltest Du auf einen Marken-Verstärker zurückgreifen, schon allein der Klangqualität wegen (und auch aufgrund des Services). Deine Relation Marke=teuer ist im allgemeinen falsch. Es gibt selbstverständlich auch günstige Markengeräte.
Wie viel Geld willst Du ausgeben? Dann können wir Dir gerne konkrete Vorschläge für eine günstige, möglichst gut klingende Anlage (am besten mit CD-Player) machen.
Mich würde abschliessend noch interessieren, was Du mit: "Wichtig is mir auch ein guter bass!" meinst. Soll der Bass möglichst perfekt in die Musik eingebunden sein oder soll er das Hauptmerkmal jeglicher Musik darstellen?

Beste Grüße Horst.
Gast
Gast
#3 erstellt: 15. Aug 2002, 09:54
hi!

Also mit gutem bass meine ich einen sanften bass der nicht schäppert oder ähnliches! das is schonmal sehr wichtig aber ich möchte halt schon gerne einen etwas stärkeren bass..ein freund von mir hat ziemlich teure magnat boxen, bei denen der bass nich schäppert, aber ich finde ihn auch gewissermassen zu schwach(der bass is auch "weich",ich hofe du verstehst was ich meine)

Preislich...ich weiss nich wie das alles so is!reichen 1000€???Ich bin dir auf jeden falll schonmal dankbar für deine antwort! Ein freund hat mir auch von nem dj laden in meiner umgebung erzählt(elevator, ich weiss nich ob ihr das kennt)aber in unserer kleinstadt wüürd ich mich auch nich gern beraten lassen wollen weil wir nur einen hädler haben der ziemlich teuer is! wo gibt es sowas sonst??
ehemals_hj
Administrator
#4 erstellt: 15. Aug 2002, 09:59
Hi!

Was willst Du für 1000 EUR alles haben? Subwoofer brauchst Du eigentlich nicht, ich selbst würde das dann so aufteilen:

400 EUR Boxen
400 EUR Amp
200 EUR CD-Player, was anderes brauch man eigentlich heute sowieso nicht mehr.

Für 400 EUR bekommst Du schon ganz gute Amps, aber mit den Lautsprechern wird es zum Problem... da Du viel Baß willst, mußt Du wohl Masse statt Klasse kaufen.

Auch ich würde unbedingt Markengeräte kaufen: Guter Service, guter Klang, auch nicht viel teurer.
HSV-fan19
Stammgast
#5 erstellt: 15. Aug 2002, 10:11
ab wann bekommt denn ca gute boxen???wieviele line-in eingänge hat der amp???wieviel watt brauch ich denn(und was is der unterschied zwischen watt und sinus watt? freund hat gesagt tatsächliche leistung oda sowas!!!)Ist die Qualität der musik hörbar schlecht wenn man sie von pc hört? ich dachte nur mit pc würd erstmal reichen(cds kann ich ja auch am pc abspielen)und dann könnte ich meine anlage nach und nach erweitern! wieviel teurer is eine ein sourround verstärker(kann ich das so nennen) ich könnte ja zb wenn ich nen surround film schau die alten boxen zuschalten! oder lohnst sich das nicht???

Danke für eure antworten!
Interpol
Gast
#6 erstellt: 15. Aug 2002, 10:35
hallo,

du hast sehr viele grundsaetzliche fragen.

deshalb wuerde ich dir gerne diesen link empfpehlen:

http://www.elektronikinfo.de/audio/hifi.htm

da wirst du all deine fragen beantwortet bekommen.

nur eine sache in diesen artikeln ist falsch: verstaerker haben sehr wohl klangliche unterschiede. in diesem punkt ist der autor zu theoretisch geblieben. in der praxis kann man unterschiede hoeren.

ansonsten ist das eine sehr gute page. auch die angaben zu boxen und leistungsbedarf sind IMHO sehr exact!

mfg
HSV-fan19
Stammgast
#7 erstellt: 15. Aug 2002, 11:34
hi!

war gerad auf der seite(danke schonmal)und habe versuch so viel wie möglich zu verstehen! Jedoch sag der Autor dieser Seite dass der grösste teil des geldes auf die boxen zu verwenden sei und nicht wie hier vorgeschlagen 400€ für nen versärker!
ehemals_hj
Administrator
#8 erstellt: 15. Aug 2002, 11:40
Hi HSV-fan19,


das war ja auch nur mal ein Vorschlag, sicher sollte man für die Lautsprecher den Löwenanteil ausgeben, aber bei 1000 EUR hat man nunmal nicht so viel Spielraum.

Meine allererste Anlage war z.B. von Akai, hat 1300 DM gekostet und die Boxen habe ich für 300 DM gebraucht dazu gekauft, für damalige Zwecke war das vollkommen ausreichend und hat auch ein paar Jahre gehalten, dann habe ich nach und nach Verstärker, CD-Player und Verkabelung aufgerüstet, inzwischen habe ich schon meine dritte Anlage, mit der ich nun aber hochzufrieden bin.

Du solltest auch bedenken, daß Dein Verstärker mindestens so viel Leistung wie die Boxen haben sollte.
HSV-fan19
Stammgast
#9 erstellt: 15. Aug 2002, 11:43
dessen bin ich mir bewusst da sonst die boxen in arsch gehn! aber eigentlich gibt es doch auch schon verstärker ab 200€ oder? wieviel muss ich denn ca. für gute boxen, wieviel für nen sub woofer ausgeben???
Interpol
Gast
#10 erstellt: 15. Aug 2002, 12:09
hast du dir wirklich alles langsam durchgelesen? oben sind ja auch noch links zu anderen themen, wie verstaerker, boxen und cd-player. du solltest unbedingt alles lesen, wenn du dich _wirklich_ schlau machen willst.

ansonsten noch ein link zu lautsprechern:

http://www.verbrauchernews.de/artikel/0000010282.html

ich wuerde an deiner stellte versuchen, solche boxen gebraucht zu kaufen. aber vorher unbedingt probehoeren!

und ein link zu vollverstaerkern:

http://www.verbrauchernews.de/haushalt/geraete/0000005104.html

gruss
ehemals_ah
Administrator
#11 erstellt: 15. Aug 2002, 12:26
Hallo HSV-fan19,

ich kann mich eigentlich Hendriks Empfehlung anschliessen.
Auch ich würde für Amp und Boxen in etwa gleichviel ausgeben (bei 1000€ für alles). Wenn Du mehr in Boxen investierst und Dir einen "billigen" Verstärker kaufst, fehlt ihm höchstwahrscheinlich die nötige Leistung. Deshalb lieber etwas mehr in den Verstärker investieren.

Gruß, André
Gast
Gast
#12 erstellt: 15. Aug 2002, 12:29
hmmm...alles ganz schön kompliziert aba wenn ich in den "fach"handel geh und mich beraten lasse werde ich nur verarscht!

Also stell ich ma konkrete fargen!

1.:wieviel leistung brauche ich wirklich?
2.:wieviel muss ich dafür zahlen?
3.:wo bekomme ich es her ohne verarscht zu werden?

wie ihr in meinen posts gesehen hab habe ich echt nicht viel ahnung aber eine kompaktanlage will ich nich....
John
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Aug 2002, 13:07
Hi!

1. Leistung: Kommt auf die Lautsprecher an, die du kaufen willst. Vorher kann man gar nichts sagen.

2. Kosten: Wenn Du 1000 EUR ausgeben willst, dann wirst Du damit auch herumkommen +- ein paar Euro.

3. Verschaukeln werden dich die Fachverkäufer nicht, wenn du in ein gutes Geschäft gehst. Wo du am besten einkaufen gehst, kann dir hier niemand sagen weil niemand weiss wo du wohnst.


Ciao
John

Also schwer ist das ganze nicht, Fachgeschäfte sind zur Beratung da, sonst könnte jeder in den nächsten Großmarkt laufen und sich ne Anlage kaufen.
shoemaker_alt
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Aug 2002, 15:28
Hallo HSV-fan19.
Ich kann John nur zustimmen:
Jeder richtige HiFi-Händler wird Dich keineswegs verarschen, sondern Dir eine möglichst gute Anlage anbieten und Dich dazu noch dementsprechend beraten.
Und für 1000€ bekommst Du eine sehr gute Einsteigeranlage, wenn Du denn dafür einen Hifi-Händler aufsuchtst und nicht irgendwo im Baumarkt viel Geld für schlechten Klang ausgibst.

Beste Grüße Horst.
Gast
Gast
#15 erstellt: 15. Aug 2002, 16:10
komme aus nrw aussa nähe vom ruhrpott...kennt einer in diesem bereich nen guten händler...bei uns inna tsadt gibt es einen aber ich schätze dessen kompetenz nicht sehr hoch ein!
HSV-fan19
Stammgast
#16 erstellt: 15. Aug 2002, 16:13
sorry vergess imma mich einzuloggen;-) ich habe mir den link oben angeschaut und da wird gesagt dass im prinzip schon 2stellige sinus-watt zahlen reichen....! Ich brauch boxen für mein ca. 20m² grosses zimmer die ich auch mal für ne party nutzen kann und nen verstärker(bzw am besten nen receiver)
Interpol
Gast
#17 erstellt: 15. Aug 2002, 16:27
habe letztens einen neuen verstaerker gekauft. nachdem ich einige laeden durch hatte, bin ich zu diesem gefahren (bochum):

http://www.liedmann.de/

dort fuehlte ich mich gut beraten und habe auch dort gekauft. der verkaeufer war sehr kompetent, hat mein preislimit beachtet und ich glaube bis heute, dass ich keinen besseren verstaerker fuer das geld bekommen haette.

gruss
HSV-fan19
Stammgast
#18 erstellt: 15. Aug 2002, 16:37
bochum wohnt ne tante von mir da könnt ich vielleicht hinkommen!
ehemals_hj
Administrator
#19 erstellt: 16. Aug 2002, 07:21
Hi HSV-fan19,


bochum wohnt ne tante von mir da könnt ich vielleicht hinkommen!


Du mußt doch keine Weltreise unternehmen, um zu einem vernünftigen Hifihändler zu gelangen. Schau Dich doch mal in Deiner Umgebung um oder wirf einen Blick in den Hifimarkt von Audio, da sind Händler nach Städten gelistet.
Gast
Gast
#20 erstellt: 16. Aug 2002, 07:49
wo kann ich das nachschaun??? in der lieste von dem forum hier is das nächste diueser händler in bochum^^
HSV-fan19
Stammgast
#21 erstellt: 16. Aug 2002, 08:09
schon wieda vergessen mich einzuloggen...also..wenn ich mir nen 5,1 receiver kaufe, 2 boxen und 1 sub woofer....was muss ich veranschlagen??? könnt ich die boxen meiner alten anlage für die hinteren lautsprecher nehmen? Meine Boxen haben komischerweise 3 kabel! 2normale die mit"speaker" beschriftet sidn und einen cin´´clinch stecker jeweils der mit surround speakers beschriftet ist! wenn ich diese nun ausspöpsel kann ich jedoch klanglich keinen unterschied wahrnehmen wofür sind die???
ehemals_hj
Administrator
#22 erstellt: 16. Aug 2002, 08:41
Da das Thema inzwischen nichts mehr mit Raveland zu tun hat, bitte ich euch, diesen Thread hier fortzusetzen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RAVELAND?
Stereogigant am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  5 Beiträge
Raveland "X 1038 L" von Conrad
foreverdark am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  12 Beiträge
Raveland THX 138 - test ?
necs am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  3 Beiträge
Setup ok? Sub und Lautsprecher
real13ashman am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  2 Beiträge
Raveland
georgsh am 27.09.2002  –  Letzte Antwort am 28.09.2002  –  2 Beiträge
Raveland Boxen spitzenmäßig?
jackyz am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  5 Beiträge
Raveland als Satelittenersatz?
blackshark2004 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
Raveland (klipsch) --> Hochwirkungsgrad HIFI
Patrick93 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  21 Beiträge
Preisvorstellung Raveland Orbit 3000
Herr_G am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  3 Beiträge
AIWA Boxen
CYN am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.029