Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Raveland

+A -A
Autor
Beitrag
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jun 2004, 16:43
hey...wollte mal fragen was ihr im allgemeinen von der firma raveland und ihren boxen [verarbeitung, sound,..]
haltet

achja...Raveland LED-Powerbox X 1038 L....empfehlenswert als "partybox"? thx im voraus
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2004, 16:46
Moin,

Raveland ist so ziemlich das billigste vom billigen. Zum Musikhören ist das Zeug meiner Meinung nach vollkommen unbrauchbar. Aber wenn es drum geht, mit möglichst wenig Geld eine Party einigermaßen lautstark zu beschallen, wirds schon gehen. Klanglich darfst du aber nichts erwarten, mit Hifi hat das nichts zu tun!
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jun 2004, 17:27
*grinzz*
das ma ne kewle ansicht
aber so schlecht können die doch gar nicht sein, oder doch?
chrlook
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jun 2004, 17:49
...wie heißt es so schön: Lauthören kann jeder...
Christof
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jun 2004, 18:03
Ich dachte du hättest dich schon entschieden?

http://www.hifi-foru...4&thread=1209&z=1#17


Falls noch nicht alles zu spät ist: such mal nach Raveland in alten Threads hier. Und wenn du dann trotzdem nicht davon abzubringen gibt es hier das ideale Zubehör:

http://cgi.ebay.de/w...item=3681988222&rd=1

Viel Spass,
Christof
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jun 2004, 18:46
lööööööööööööööölz geiles zubehör^^
raw
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Jun 2004, 18:58
Hi

Ravelands können nicht mal soo laut.. das sind alles die Verzerrungen, die den Menschen die Musik als lauter empfinden lassen.

Raveland ist ehrlich gesagt nur etwas für Partys... Mehr nicht!!!
vinyard1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jun 2004, 19:10
ich weiß ja nicht wo hier die ansprüche liegen
aber ich würde nicht mal auf einer normal großen geburtstagsfeier sagen wir mal 20-40 mann mit ravelands arbeiten

mein freund hat selber welche
aber die ganz großen die mit dem 18er
und die großen standboxen mit 2mal 10er

mit dieser combi bekommst du es gerade mal so hin
und auch mit optimalem amping muss man zu später stunde ins clip gehn weil der wirkungsgrad einfach so unterirdisch ist

fazit: es gibt immer eine alternative zu raveland
also is es zu nichts zu gebrauchen

gruß
das_n
Inventar
#9 erstellt: 17. Jun 2004, 19:16
die fertig-sachen von raveland kann man vergessen. die haben nur brauchbare einzelteile (wie die woofer der "AXX"-serie.)


[Beitrag von das_n am 17. Jun 2004, 19:17 bearbeitet]
Gerry31
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jun 2004, 20:22
Hi,
Soviel wie ich bis jetzt von Raveland gehört habe (meine armen Ohren) sind vielleicht gerade mal zum Krach machen gut, mit Musik hat das wirklich nicht viel zu tun. Für Partys halte ich sie auch nicht für geeignet, die nerven eigentlich nur. Also eher schlechte Brüllwürfel. Verstehe garnicht warum so etwas gebaut wird.

Grüsse Gerry
Riwa
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jun 2004, 18:12
habe selbst die Ravelan zuhause und finde das
Sie für diesen preis einfach schlichtweg die
Besten Boxen sind die man in dieser Preisklasse
finden kann!!!!!

Sie sind als Discoboxen absolut tauglich und haben
nen Hammerharten Bass aber auch die mitten und höhen
sind nicht zu unterschätzen. Dadurch sind die boxen
auch sogar im Hifi bereich anwendbar. Hab sie an meine
Anlage mit subwoofer gekoppelt und klingen jetzt besser als die Original Lautsprecher!!!!!!!!!

also nur reden wenn man auch
wirklich ne ahnung hat
das_n
Inventar
#12 erstellt: 22. Jun 2004, 18:20
genau. dann fang mal an zu schweigen.8) hast du mal richtige hifiboxen gehört, an einer richtigen anlage?

ps.: für discoboxen ist der wirkungsgrad von den ravelands zu mickrig, ausserdem sind die bässe durch ihren minimalen hub schnell am ende........und dann die piezos *graus*


[Beitrag von das_n am 22. Jun 2004, 18:21 bearbeitet]
TronFighter
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Jun 2004, 18:25
Ich hab 2 Raveland Powerbox 1034-I und die sind der hammer absolut geil und zu dem Preis kann man echt nix sagen. Goiler Bass und Klasse Sound.

Ich verkaufe meine 2 Raveland Powerbox 1034-I + Enstufe + kabel
wer interesse hat kann mir ja ne Nachricht schicken

Gruss TronFighter
Gerry31
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jun 2004, 18:29

genau. dann fang mal an zu schweigen. hast du mal richtige hifiboxen gehört, an einer richtigen anlage?

ps.: für discoboxen ist der wirkungsgrad von den ravelands zu mickrig, ausserdem sind die bässe durch ihren minimalen hub schnell am ende........und dann die piezos *graus*


Dem nur zustimmen kann.
Unter gutem Klang verstehe ich nun wirklich etwas anderes.

Grüsse Gerry
das_n
Inventar
#15 erstellt: 22. Jun 2004, 18:31
also man muss den ravelands lassen, dass sie für den preisnicht schlecht sind. aber für den preis darf man auch fast gar nix erwarten....... mit richtigen pa´s´sind sie auf keinen fall vergleichbar, mit hifi-boxen (ab einer normalen preisklasse) genausowenig. die kosten natürlich auch alle mehr......

achja: bei ner party von nem kumpel von mir sind letztens bei seiner geburtstagsparty die bässe von beiden 1038-I abgeraucht. kurz gestunken und das wars. die haben auch schon übelst verzerrt bei jedem bassschlag (wie gesagt: null hub die teile). waren nur leider noch fast neu.......
Riwa
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jun 2004, 18:32
dann geh amoi ins geschäft und hear das ann
außerdem um den preis bekommst bei anderen net
amoi de freqenzweichn!!!!

p.s.: da sind kanne piezos drinen!!! Kristallklarer
sound bis ind die spitzen
Wraeththu
Inventar
#17 erstellt: 22. Jun 2004, 18:33
Lustiges Posting...wenn die sooo "DER HAMMER" sind, wasum verkaufst du sie dann???



Ich hab 2 Raveland Powerbox 1034-I und die sind der hammer absolut geil und zu dem Preis kann man echt nix sagen. Goiler Bass und Klasse Sound.

Ich verkaufe meine 2 Raveland Powerbox 1034-I + Enstufe + kabel
wer interesse hat kann mir ja ne Nachricht schicken

Gruss TronFighter
das_n
Inventar
#18 erstellt: 22. Jun 2004, 18:36
@ scooter 2222: willst du mich versrschen? oder war das ironisch gemeint? ich gehe jetzt von den üblichen ravelands aus, wie die oben genannte 1038-I die ich gehört habe. kristallklar is gut: das is schrill, spitz und verfärbendes kreischen---piezo eben:::

http://www.speakertr...ge=1&product=Lx1038i

achja die haben keine frequenzweiche (brauchen piezos ja auch nicht), höchstens einen elko....und die kosten nix.


[Beitrag von das_n am 22. Jun 2004, 18:37 bearbeitet]
Riwa
Stammgast
#19 erstellt: 22. Jun 2004, 18:38
sorry trotzdem klingens gut!!!
das_n
Inventar
#20 erstellt: 22. Jun 2004, 18:39
wenn man sie mit einem megaphon vergleicht sicherlich.
TronFighter
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 22. Jun 2004, 18:40
@ Wraeththu

ich verkaufe sie, weil ich in ein Mehrfamilienhaus umziehe und dann will man es sich nicht gleich mit den Nachbarn verscherzen.

Gruss TronFighter
Karsten
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 22. Jun 2004, 18:44

sorry trotzdem klingens gut!!! :.


Alles eine Frage des EIGENEN ANSPUCH`S!
Ich gehe doch Recht in der Annahme das Du 13 Jahre alt bist und Schüler,und deshalb auch noch nicht die Möglichkeit hattest ,etwas höherwertigeres zuhören,oder?

Es muss nicht immer "High-End" bzw. unbezahlbar teuer sein,
aber einen klanglichen Anspruch sollte man erstmal für sich definieren.
Riwa
Stammgast
#23 erstellt: 22. Jun 2004, 18:45
sehr witzig hahaha
Karsten
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 22. Jun 2004, 18:46

sehr witzig hahaha
:*


ne ist eher traurig!
Riwa
Stammgast
#25 erstellt: 22. Jun 2004, 18:47
dann frag ich dich wast mir raten könntest????????
wenn dir raveland nicht gut genug ist!
das_n
Inventar
#26 erstellt: 22. Jun 2004, 18:48
indem fall muss ich jetzt mal sagen, dass man mit den teilen zufrieden sein kann, wenn man keine höheren ansprüche hat. und wenn er findet, dass ihm das reicht, ist das seine sache.

ich denke wir könnten diese dämliche diskussion jetzt beenden, da jeder jetzt die meinung des anderen kennt.
Gerry31
Stammgast
#27 erstellt: 22. Jun 2004, 18:50

wenn man sie mit einem megaphon vergleicht sicherlich.


Loooooooollll (nach luft schnapp)



Mit dem Preis ok, aber sonst? Guter Klang?

Ich selber habe Jericho Hörner zuhause. Denke da kann man schon eher von gutem Klang reden.

So verschieden können Geschmäcker sein. Mag sein das sie für dich gut klingen scooter 2222, ich finde sie grässlich.

Grüsse Gerry

PS.: das n noch mal zustimmen muß


[Beitrag von Gerry31 am 22. Jun 2004, 18:53 bearbeitet]
Karsten
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 22. Jun 2004, 18:52

dann frag ich dich wast mir raten könntest????????
wenn dir raveland nicht gut genug ist! :?


Hi,

welche Lautsprecher hast Du bis heute im Vergleich denn gehört?
Welche Erwartung stellst Du an ein KLANGBILD!
Welche Musik ,welcher Raum ,welchen Zweck usw.

Willst Du nur Pegel oder darf es auch klingen?
Deine Ravi´s können jedenfalls nix davon!(das ist nicht böse gemeint,kann ich Dir aber jederzeit auch beweisen!)

Wenn Dir das Klangliche Potenzial dieser LS ausreicht,
ist es mir aber auch RECHT!Du mußt ja mit Ihnen hören,und nicht ICH!
Riwa
Stammgast
#29 erstellt: 22. Jun 2004, 18:52
also für meine ansprüche sind sie gut genug.
oder bin ich auch schon ein bisschen von dem
extremen Bass taub *looool*
Karsten
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 22. Jun 2004, 18:55
deshalb schrieb ICH


Alles eine Frage des EIGENEN ANSPUCH`S!
Riwa
Stammgast
#31 erstellt: 22. Jun 2004, 18:58
also ich geh jetzt mit dem wissen das mir
meine boxen vollkommen ausreichen, dass es aber auch
noch bessere gibt als meine!!! was mich aber
kaum stört


also Cio leute
Karsten
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 22. Jun 2004, 19:01

also ich geh jetzt mit dem wissen das mir
meine boxen vollkommen ausreichen


Hi,

das ist doch das WICHTIGSTE!
Schönen Abend
vinyard1
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 22. Jun 2004, 19:24
also leute ich hab tief luft holen müssen
habe mir den threat lange nicht mehr angeschaut

erst schreibt scooter2222 dass man die bappen halten soll wenn man ka hat ( was ja auch schwer in ordnung ist )

aber dann behaupten seine ravelands hätten keine piezos

was dann ?????? .... 2" treiber

der piezo kostet 3,95 glaube ich

die bassmembran ist so schwabbelig aufgehängt wie die von hifilautsprechern

und dann auch noch diese kleinen ravelands
schon bei den ganz großen fehlts hinten und vorne

und dann noch die aussage: als disco lautsprecher sind die allemal tauglich ( oder so ähnlich )

das ist der absolute oberhammer


ps: sorry ich konnte mir diesen beitrag nicht verkneifen
und achja mich würde wirklich interessieren wie alt scooter2222 ist


[Beitrag von vinyard1 am 22. Jun 2004, 19:24 bearbeitet]
devilpatrick88
Stammgast
#34 erstellt: 22. Jun 2004, 19:36
@vinyard Versuch ja nicht anzudeuten das jugendliche nicht auf Klang achten

Wenn ihm seine Ravis gefallen ist es doch gut. Und wer weiß in welche diskos er geht


mfg dvp
vinyard1
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 22. Jun 2004, 19:40
ich bin auch jugendlicher
das_n
Inventar
#36 erstellt: 22. Jun 2004, 20:13
ich auch. willkommen im klub.
hadez16
Stammgast
#37 erstellt: 22. Jun 2004, 20:18
ich auch, also nicht vorschnelle schlüsse ziehen hier bitte...
Grzmblfxx
Stammgast
#38 erstellt: 22. Jun 2004, 20:18
@devilpatrick88

@vinyard Versuch ja nicht anzudeuten das jugendliche nicht auf Klang achten

...wie denn mit OS????


@devilpatrick88
Sorry, is nicht böse gemeint, aber ich konnte grad nicht andreas

Hoffe, du hast Humor,
Andreas
TankDriver
Stammgast
#39 erstellt: 22. Jun 2004, 21:17
Hehe, ich bin auch jugendlich (16) und habe mit Raveland so meine Erfahrungen.

Ich habe mir so vor 2 Jahren die CV-800 geholt. Natürlich war ich zufrieden, weil ich nicht viel anderes kannte. Dann habe ich mich aber ein bisschen mit HiFi befasst und mir wurde eigentlich immer deutlicher wie schrottig die eigentlich waren.

Die pissigen Pappmembranen hatten garnichtmal so wenig Hub, aber das lustige ist ja, dass man trotzdem keinen Bass hört ! Aus den BR-Rohren kam schon ziemlich was raus aber klanglich überhaupt garnix. Die konnte noch nichtmal ne Kickdrum ordentlich abbilden...

Naja und dann habe ich mir Eltax Millennium 500 gekauft. Bassmäßig war ich da dann bedient mit den 4 10" Bässen in meinem 18m² Raum aber mitten- hochtonnmäßig ging da nicht viel. Habe mir dann bei ebay für sageundschreibe 7€ einen alten Soundwave-EQ geholt und damit konnte ich den Bass ein wenig im Zaun halten und den Rest anheben. Trotzdem mussten diese auch weg weil ich einfach eine Anlage wollte (und jetzt auch habe ^^), die ohne jeglichen EQ und Basspoti am Verstärker auskommt.

Die Raveland's stehen jetzt eingetütet im Keller. Für KLEINE Partys sind sie einigermaßen ok, und bei uns wird sowieso so viel gesoffen und gekifft, dass man das dann nich mehr so mitbekommt .

P.S.: Ich kan aus eigener Erfahrung sagen, dass die JBL Control 1 X viel besser klingt als der Raveland-Müll und lauter gehen die sogar auch noch. Ich konnte es selbst nicht glauben bevor ich sie nicht direkt nebeneinander gestellt habe und dann mono den Balanceregler gedreht hab...
Karsten
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 22. Jun 2004, 21:22

Natürlich war ich zufrieden, weil ich nicht viel anderes kannte. Dann habe ich mich aber ein bisschen mit HiFi befasst und mir wurde eigentlich immer deutlicher wie schrottig die eigentlich waren.


DANKE!

Von Jugendlichen zu Jugendlichen ist es vielleicht verständlicher,mann fühle ich mich alt!

TIP:Das mit dem Kiffen und Saufen solltest Du einstellen!
bukowsky
Inventar
#41 erstellt: 22. Jun 2004, 21:32
bin wohl kein Jugendlicher mehr ... schnüff ... aber die Ravemaster BSW 154 II haben mich überzeugt. Überraschend gut klingende und laute Chassis zu einem unglaublich guten Preis.

Finde die pauschalen Aussagen "Raveland taugt nix" wenig qualifiziert.
bvolmert
Inventar
#42 erstellt: 22. Jun 2004, 21:33
Man sagt zwar immer:Nichts kaufen ohne`s zu hören.
Aber im Falle von Raveland sind gebrauchte Markenboxen bei ebay doch`n Tip wert. Vielleicht kann das den Streit über die Qualitäten der Ravelands ja etwas dämpfen.Denn wenn ich das richtig verstanden hab ,hat ja auch aus der Pro-Raveland Fraktion keiner behauptet das die besser als Marken-LS sind.
JeveR
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 22. Jun 2004, 21:49
Naja. Fürs Bumm-Bumm-Machen reicht Raveland wohl. Für den Preis kann man nicht meckern... aber man sollte die Finger davon lassen, es mit besseren(und teureren) Sachen zu vergleichen, da zieht Raveland nämlich den kürzeren. Wenn man einfach nur viel Bumms für wenig Geld haben will ist Raveland ne gute Wahl. Aber spätestens wenn man die Grenzen seiner Anlage ausgetestet hat und nach ner neuen Herausforderung sucht("wie krieg ich das jetzt nur hin dass ich konzertlautstärke schaffe ohne verzerrungen") hat man die 40€ für n paar Boxen doch umsonst aufgegeben weil neue hermüssen
bukowsky
Inventar
#44 erstellt: 22. Jun 2004, 22:03

Naja. Fürs Bumm-Bumm-Machen reicht Raveland wohl. Für den Preis kann man nicht meckern... aber man sollte die Finger davon lassen, es mit besseren(und teureren) Sachen zu vergleichen, da zieht Raveland nämlich den kürzeren. Wenn man einfach nur viel Bumms für wenig Geld haben will ist Raveland ne gute Wahl. Aber spätestens wenn man die Grenzen seiner Anlage ausgetestet hat und nach ner neuen Herausforderung sucht("wie krieg ich das jetzt nur hin dass ich konzertlautstärke schaffe ohne verzerrungen") hat man die 40€ für n paar Boxen doch umsonst aufgegeben weil neue hermüssen :D


wie gesagt, pauschale Aussagen dieser Art halte ich für unqualifiziert und wenig hilfreich.
Wenn Dein Nickname auf Deine Herkunft schließen lassen sollte, könnte ich Dir in etwa 20 km Entfernung ein Hörerlebnis mit Ravemaster BSW 154 II vermitteln, welches Dich sicher erstaunen ließe ...
H-Line
Stammgast
#45 erstellt: 22. Jun 2004, 22:28
Raveland hin oder her, mit Hifi haben die überhaupt nichts zu tun.
Man nehme ein nettes Gehäuse, verpackt mit den übelsten Frequenzweichen und Chassis auf dem Markt und verkauft sie (sorry) an naive Kunden.

Seit ihr schon gar nicht mißtrauisch, wenn Ihr schon den Namen hört ? Raveland ?

H-Line
bukowsky
Inventar
#46 erstellt: 22. Jun 2004, 22:34

Raveland hin oder her, mit Hifi haben die überhaupt nichts zu tun.
Man nehme ein nettes Gehäuse, verpackt mit den übelsten Frequenzweichen und Chassis auf dem Markt und verkauft sie (sorry) an naive Kunden.

Seit ihr schon gar nicht mißtrauisch, wenn Ihr schon den Namen hört ? Raveland ?

H-Line


nö, werd ja auch nicht misstrauisch, wenn ich H-Line höre

bekommst von mir aber einen Punkt für eine pauschale, wenig hilfreiche Aussage

Dualese
Inventar
#47 erstellt: 23. Jun 2004, 00:49
Echt interessanter Thread hier !

Wie doch so´n 17-jähriger spät-juveniler Schnösel das Publikum "aufmischen" kann... wenn es mitmacht !

Da hilft m.E. einfach nur Eins :
und anschließend das Andere :
und für´s gequälte Publikum :

Mensch "scooter2222" was bist Du bloß für´ne Blitzlichtbirne... und wer sonnt sich da alles im schnell vergehenden Flash...

Grüße vom flachen Niederrhein... (die wohl nix nützen werden)
das_n
Inventar
#48 erstellt: 23. Jun 2004, 06:06
ey ich bin auch 17!!! Wir sind nicht alle so!

achja @ bukowsky: ich werde mir demnächst höchstwahrschinlich auch was mit den ravemaster bsw-chassis zusammenbasteln, die sollen ja echt gut sein im gegensatz zu dem, was raveland/ravemaster sonst so in den fertigboxen verbaut (klar die kosten ja auch so viel wie eine box). bei mir solls nen subwoofer mit bsw-104-II werden, um meine cantons etwas zu entlasten wenns mal wirklich laut werden soll.....
blue_focus
Stammgast
#49 erstellt: 23. Jun 2004, 09:53
also ich halte für meinen Teil auch nix von den Raveland/master. Ein Problem ist von denen ja auch, dass die Teile für ihre Leistung, verdammt riesige teile sind. Hab nen Arbeitskollegen, der hat auch 2 so Sofa-große "Subwoofer" mit jeweils doppel 18"ern. Die hat er an ner PA-Enstufe mit 1200Watt RMS (Die Enstufe wäre gar keine Billige). Die hatten wir für ne Betriebs-Sommerparty. Zu der Zeit hatte ich mir gerade nen Mackie Aktiv SRS-1500 (15" Doppelventilierter Bandpass) gekauft, welcher 600Watt RMS hat).
Die Raveland prüllkasten waren auf voller "Leistung" und ich hab meinen Aktiven unscheinbar kleinen Woofer auf "Stufe" 3 von 15 gestellt und siehe da, die beiden Ravelands waren ned mehr zu hören und trotz Doppelventilierte Bandpass (was ja für Soundqualität eigentlich ned so toll is) war sogar der Klang um welten besser.

Die Beiden Ravis haben in Summe mit den Beiden Amps mehr gekostet als mein Aktiver.

Also soviel dazu.
Alleine Die Ravis haben zusammen damals um die 400€ und mein Mackie hat was ich weis um die 1200 gekostet.

hmm, ob das nun so ein Preisvorteil ist
Michi00
Stammgast
#50 erstellt: 23. Jun 2004, 10:09
Die boxen dar man nicht mal nen tauben zumuten......
mfg michi
Jenzen
Stammgast
#51 erstellt: 23. Jun 2004, 10:13
Ich hatte mal einen Raveland AXX 1515 in einem 110l BR-Gehäuse, was der konnte war wirklich Tief und das auch noch Laut, als Subwoofer ist er so äber nur zur Unterstützung potenter Boxen tauglich, da die etwas höheren Basslagen nicht wirklich mitkamen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Raveland
georgsh am 27.09.2002  –  Letzte Antwort am 28.09.2002  –  2 Beiträge
RAVELAND?
Stereogigant am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  5 Beiträge
Raveland "X 1038 L" von Conrad
foreverdark am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  12 Beiträge
Raveland Powerbox XCV 1200
#Cologne# am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  5 Beiträge
Raveland?
HSV-fan19 am 15.08.2002  –  Letzte Antwort am 16.08.2002  –  22 Beiträge
raveland x 1538 L
fragnatig am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  2 Beiträge
Partybox
Lylla88 am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
Verstärker Vorschlag für RAVELAND X 1838 L POWERBOX
moritzk am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  5 Beiträge
Raveland als Satelittenersatz?
blackshark2004 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
RAVELAND X 2508-II
dernikolaus am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Raveland
  • Ravemaster
  • Medion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.327