Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie anschließen? Cinch -> XLR -> XLR

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 31. Jul 2006, 21:10
Hallo.
Kleine Frage: Ich habe jetzt meine Aktiv-LS (XLR) an einem Vorverstärker (Cinch) angeschlossen. Der VV hat nur Cinch-Ausgänge. Ich musste daher ein Kabel haben, bei dem PIN 1 & 3 beim XLR-Stecker gebrückt sind, wenn ich mit dem XLR in die Lautsprecher gehe.

So, nun möchte ich noch einen passenden Sub dazwischen schließen. Also so: Vorverstärker (Cinch) --> Sub (Eingang XLR, Ausgang XLR) --> Lautsprecher (XLR)

Die Verbindung VV - Sub wird wieder gleich sein, mit gebrücktem XLR-Stecker.
Wie aber muss ich die Verbindung Sub-Ausgang --> Lautsprecher machen? Auch wieder mit gebrücktem XLR_Stecker? Oder sollte ich hier ein richtiges XLR-Kabel nehmen?

Grüsse
Ralf
markusred
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2006, 06:27
Hi Ralf,

hat der Sub denn hochpassgefilterte Ausgänge für die Aktivlautsprecher? In diesem Fall würde ich ein "richtiges" XLR-Kabel nehmen. Aber auch im anderen Fall würde ich ein richtiges XLR besorgen, kostet doch nicht viel.

Wenn die Satelliten Fullrange weiterlaufen sollen, kannst Du vom Vorverstärker aus auch über einen Y-Cinch-Adapter getrennte Kabel zum Sub und zu den Sats nehmen.

Welche Aktiv-LS und Sub hast Du denn?


Nach der Vorführung deiner ME25 hab ich mir nun endlich auch kleine Abhörmonitore zugelegt, allerdings aktiv.
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2006, 16:26
Hallo Markus!
Ja, der Sub hat einen Hochpass. Er entlastet meine beiden - tata - RL906 im Bassbereich, deshalb gehe ich durch den Sub.

XLR ist kein Problem. Zur Zeit benutze ich Kabel aus dem Musikantenladen hier um die Ecke. Die Kabel kosten 1,5Euro pro meter, die Neutrikstecker kosten ebenfalls nicht die Welt. Die Kabel sind tipptopp in Ordnung. Die Lautsprecher spielen sehr gut und sind bereits ohne Sub 100% zufriedenstellend. Ich habe meine Lautsprecher gefunden, das Suchen ist vorbei.
Wenn du das nächste Mal an Münster vorbei kommst, kannst du gerne bei mir anhalten und mal lauschen!!
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2006, 06:09
definitiv XLR.

Denn auch wenn ein unsymmetrisches Signal rein kommt und der Subwoofer intern symmetrisch arbeitet, dann sollte dennoch aufgrund des Hochpass im Sub ein neues symmetrisches Signal erzeugt werden. Und auch wenn nicht ist ein reines XLR Kabel vorzuziehen, da durch die beiden nicht gebrückten Adern die Schirmung besser ist (Twisted Pair ;))

Ich habe bei mir ja die gleiche Situation (2 Monitore mit Sub, alles per XLR verkabelt), nur ich habe mir extra einen VV mit symmetrischen Ausgang geholt, um diesen Problem gleich aus den Weg zu gehen


PS: Glückwunsch zu den Monitoren, durch das Koax Prinzip dürften die ja sicherlich sehr gut klingen. Würd ich auch gern mal hören
xlupex
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2006, 15:59

Glückwunsch zu den Monitoren, durch das Koax Prinzip dürften die ja sicherlich sehr gut klingen. Würd ich auch gern mal hören

Nicht nur wegen des Koaxes! Du kannst sie gerne mal hören kommen, du wohnst aber glaube ich nicht unbedingt in der Nähe, oder? (Münster)


Danke für eure Antworten!!
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2006, 05:29
naja, ich war schonmal in Münster, aber ist halt schon ne Ecke weg von mir (Erfurt)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XLR auf Cinch
Firejumper am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  9 Beiträge
XLR oder XLR-auf-Cinch? Klangeinbußen?
ChrisTre am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecherkabel auf XLR Adapter?
bubbl am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  5 Beiträge
Frage bezüglich Klinke -> XLR Kabel
Arcades am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  3 Beiträge
AKTIV BOXEN XLR AUSGANG DURCHSCHLEIFEN
sapan am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  7 Beiträge
Denon PMA-2000AE an KRK RP-8 mit XLR-Eingängen ?
supergau am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  3 Beiträge
XLR Kabel
DiCraft am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  2 Beiträge
XLR Stecker weg, Speak On drauf. Aber wie?
sting123 am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  8 Beiträge
XLR Vorteil bei Hörspiel?
Kultivator am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  12 Beiträge
Kabelfrage: Mein neuer LS braucht XLR - was kaufen?
xlupex am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitglied~Analogianer~
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.550