Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen probehören in Berlin, aber wo?

+A -A
Autor
Beitrag
Liedermacher
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2006, 23:10
Hallo,

ich werde mir wohl in der nächsten Zeit ein paar neue Lautsprecherboxen kaufen. Nun bin ich noch recht neu in der Stadt. Kann mir jemand sagen, wo es ein großes und gutes Sortiment zum probehören gibt. High End ist aber nicht drin, dachte eher an die Preisklasse bis 1600 Euro für das Paar.

Danke für die Tips
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2006, 05:26
Moins..

Schau doch mal bei Hifi im Hinterhof, Kreuzberg, vorbei.
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Sep 2006, 07:35
Guck einfach mal in die AUDIO. Dort sind im Anzeigenteil auch einige Berliner Händler vertreten.
rawdlite
Stammgast
#4 erstellt: 06. Sep 2006, 12:37
Hallo Liedermacher,

Ich war selber gerade unterwegs und kann dir aus eigener Erfahrung folgende Adressen empfehlen:

- Horch und Guck
http://www.horch-und-guck.de/
Unbedingt Termin vereinbaren. Ist definitiv etwas ganz besonderes

- Boxengross
http://www.boxengross.de/ in Kreuzberg

- Schalldruck auch in Kreuzberg aber 61
http://www.schalldruck-hifi.de/

- audioforum
http://www.audioforum-berlin.de/

weitere Adressen findest du hier:
http://www.plitschi.de/sites/hifi/haendler.htm

Hifi im Hinterhof wurde ja schon genannt und ist m.E auch sehr gut, manchmal im Vergleich zu den anderen Adressen aber auch etwas überlaufen.

HTH

LG tom
ROBOT
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2006, 12:53
Hallo,

die Plitschi Seite ist nicht mehr ganz aktuell:
Artton im Grunewald gibts nicht mehr, Marco´s hat seinen Laden vor kurzem zugemacht.

Im Stadtteil Steglitz gibts HiFi Elements - mein "Händler des Vertrauens".

Großes und gutes Sortiment: na die meisten Händler haben nicht 20 verschiedene LS Lieferanten, sondern konzentrieren sich meist auf ihre persönlichen und wirtschaftlichen Favoriten. Wenn Du jetzt nicht von vornherein auf bestimmte Marken festgelegt bist, wird ein Rundgang bei diversen Händlern Dir einen guten Überblick geben; für 1600,- kann man schon richtig gute Lautsprecher erwerben
Bajo4ME
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2006, 15:28

ROBOT schrieb:
Hallo,

die Plitschi Seite ist nicht mehr ganz aktuell:
Artton im Grunewald gibts nicht mehr, Marco´s hat seinen Laden vor kurzem zugemacht.


Ich war damals bei Marco's drin, auf der Suche nach einem Angebot. Ich fands ziemlich schrecklich, daher find ich es nicht schade drum. Denn: Wer die Einstellung hat, nur höchstpreisige Komponenten und Lautsprecher zu verkaufen und alles unter einer B&W 800 D "aus der Verpackung" heraus zu verticken, hat die Zeichen der Zeit übersehen.

Mein Tip, kam auch noch nicht: King Music in der Uhlandstrasse. Deren Homepage.
ROBOT
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2006, 15:35

Bajo4ME schrieb:

ROBOT schrieb:
Hallo,

die Plitschi Seite ist nicht mehr ganz aktuell:
Artton im Grunewald gibts nicht mehr, Marco´s hat seinen Laden vor kurzem zugemacht.


Ich war damals bei Marco's drin, auf der Suche nach einem Angebot. Ich fands ziemlich schrecklich, daher find ich es nicht schade drum. Denn: Wer die Einstellung hat, nur höchstpreisige Komponenten und Lautsprecher zu verkaufen und alles unter einer B&W 800 D "aus der Verpackung" heraus zu verticken, hat die Zeichen der Zeit übersehen.

Ja diesen Eindruck hatte ich auch - ich wollte es nur nicht so deutlich schreiben
Bajo4ME
Stammgast
#8 erstellt: 06. Sep 2006, 16:13

ROBOT schrieb:
Ja diesen Eindruck hatte ich auch - ich wollte es nur nicht so deutlich schreiben :D


Damit muss jeder leben können, find ich. Ist zwar subjektiv, aber das gehört einfach dazu. Hab die beiden Läden an einem Tag vergleichen können, und gewonnen hat King Music. Nein, ich werde (noch) nicht von denen bezahlt *g*

rawdlite
Stammgast
#9 erstellt: 06. Sep 2006, 21:56
@Bajo4ME

Na das ist ja schon interessant wie unterschiedlich manchmal die Einschätzungen sein können. King Music war der Laden den ich bewusst nicht empfohlen hätte, da mein Probehören dort im Vergleich zu den von mir erwähnten Adressen das mit einigem Abstand unergiebigste war.
- unmotivierter Verkäufer
- Hören im Stehen an einer Umschaltbox
- Keine Bereitschaft auf mein Verstärkermodel (das direkt daneben stand) umzustöpseln.
Hat mich entäuscht, aber anders als ich, scheinst du dort ja gute Erfahrungen gemacht zu haben.

@Liedermacher

Biste noch bei uns. Fände es interessant wenn du uns von deinen Erfahrungen berichten würdest. Interessieren würden mich vor allem Berichte über Läden an denen ich bisher immer nur vorbeigefahren bin. Wie zb.
HiFi Play in der Perleberger.

LG tom
Bajo4ME
Stammgast
#10 erstellt: 07. Sep 2006, 06:43

rawdlite schrieb:
@Bajo4ME

Na das ist ja schon interessant wie unterschiedlich manchmal die Einschätzungen sein können. King Music war der Laden den ich bewusst nicht empfohlen hätte, da mein Probehören dort im Vergleich zu den von mir erwähnten Adressen das mit einigem Abstand unergiebigste war.
- unmotivierter Verkäufer
- Hören im Stehen an einer Umschaltbox
- Keine Bereitschaft auf mein Verstärkermodel (das direkt daneben stand) umzustöpseln.
Hat mich entäuscht, aber anders als ich, scheinst du dort ja gute Erfahrungen gemacht zu haben.


Ja, so ging es mir bei den hörsten "Hörsessions" auch. Wobei ich im Nachhinein sagen kann, dass es nicht schlecht ist, sich zu bewegen, statt nur zu sitzen. Und die Umschaltbox-Lösung ist dahingehend nicht schlecht, als dass man sich einen Eindruck der Lautsprecher (die ja zudem kaum optimal aufgestellt sind, verschaffen kann und alle möglichen gegen einander hören kann. Z.B. meine jetzige B&W 705 gegen die 704/703 (weiss nicht mehr, was genau da stand), kleinere Dynaudio gegen größere usf.

Wenn man dann Favoriten hat, kann man Termine vereinbaren, um die zwei oder drei Paare dann konzentrierter und optimaler UND sitzend zu hören, auch an einem Wunschverstärker.

So ging es jedenfalls mir. Wobei mir noch kein Kaffee angeboten wurde, trotz des "Stammkunden"-Status
rawdlite
Stammgast
#11 erstellt: 07. Sep 2006, 07:18
Du wohnst wohl in der Nähe, das du nach deinen ersten "Hörsessions" weiter hingegangen bist.
Das Angebot war bei King Music allerdings auch gut.

Das Schöne an Berlin ist doch das es so viele Möglichkeiten gibt. Es gibt aber wohl eher wenige Hifi-Händler in Berlin wegen denen Leute extra nach Berlin fliegen.
siehe hier



LG tom
Bajo4ME
Stammgast
#12 erstellt: 07. Sep 2006, 07:25
Da Berlin ein Dorf ist, wohn ich klar in der Nähe Nein, eigentlich wohn ich weiter weg. Da ich jedoch von Zeit zu Zeit mal in der Uni bin (UdK rulez) ist King Music der Laden, den ich am besten erreichen kann.
ivangrozni
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 10. Sep 2006, 02:47
Hallöchen,

ich muß mich jetzt auch mal melden und meine Erfahrungen dazugebe.

Da ich seit ca. 1-2 Wochen fast täglich in diesem Forum stöbere und auf der Suche nach einem receiver bin, habe ich mir den Rat mit dem probehören mal zu Herzen genomme und war am Freitag bei King Music!!!
Da es der einzige Laden war den ich kenne (jetzt bin ich schlauer).
Zur vorgeschichte:
Bin vor ungefär 6 Jahren mal dort gewesen, um mich beim Boxenkauf von einem FACHHÄDLER beraten zu lassen. Bin dann mit einem Acoustimas 6 nach Hause gekommen!
Echt super!!! (6 Jahr lang Bose, vielen Dank King Music)
Außer, daß dieser Laden NUR hochpreisige Komponenten führt
(für die gut betuchten Kunden aus dem Grunewald), fiel mir bei meinem Besuch am Freitag auf, daß in diesem Laden genau das gemacht wird, was in anderen Threads Media Markt usw. unterstellt wird.
Man kommt rein und das Erste was man sieht und worüber man stolpert, ist BOSE!!! Ein riesen Verkaufsstand. Für keine andere Marke wird in diesem Laden so geworben.
Als ich dem Verkäufer bat, mir mal einige Verstärker zu zeigen, z.B. Yamaha 659 o.ä. konnte er mit o.ä. nichts anfangen. Den Yamaha hat er dann auch da gehabt, was anderes in diesem Preissegment konnte oder wollte er mir nicht zeigen. Ich bat ihn dann mir, den 659 an das Acoustimass 6 anzuschlissen, weil ich die ja zu Hause habe und da ganz gut vergleichen kann (dacht mir, daß es mit anderen guten Boxen sowiso gut klingt). Was macht er? Er schließt das Ganze an ein Lifestyle 10 an. Super vergleich!!! Alleine durch den aktiven Subwoofer kein Vergleich möglich. Umstöpseln wollte er dann nicht mehr, aber ich muß zugeben, als ich ihn fragte, ob es möglich ist, den Yamaha mal mitzunehem, hat er keine Zicken gemacht und meinte, daß es kein Problem sei, obwohl er nicht sehr begeistert von meinem Vorschlag war. Man muß dazusagen, daß zur selben Zeit ein Kerl drin war, der ´ne Anlage für 25.000,- Euro getestet hat und die dann auch kaufen wollte.
Für mich steht jedenfalls fest, dieser Laden ist sponsored by BOSE und die Verkäufer schmunzeln über jemanden wie mich, der einen Receiver im "unteren" Preissegment (der Yamaha hat DORT 650,- gekostet) kaufen möchte.

Die anderen Läden werde ich ab Montag mal besuchen. Für mich zählt nämlich nicht nur die Fachliche Kompetenz eines Verkäufers, sondern auch das Auftreten gegenüber seinen Kunden.
Vielleicht sollte ich noch dazuschreiben, um solchen Fragen vorwegzukommen, mein Auftreten war vollkomen OK. Bin zwar mit 27 Jahren bestimmt einer der Jüngsten Käufer in diesem Laden, war aber ordentlich gekleidet und meine C-Klasse habe ich direkt vor dem Laden geparkt, was der Verkäufer auch gesehen hat. Bin also nicht als Assi verkleidet rein und als Proll aufgetreten. Der Gedanke, der kann sich das eh nicht Leisten, sollte durch die C-Klasse weggefallen sein (soll jetzt auch nicht vor euch irgendwie falsch verstanden werden). Will damit nur sagen, ich bin wirklich als normaler potentieller Kunde in den Laden gekommen.

Aber das ist, wie so oft hier gesagt wird, nur meine Meinung.
rawdlite
Stammgast
#14 erstellt: 10. Sep 2006, 17:50
Hallo ivangrozni,

ich habe ja ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Solltest du bei Horch und Guck vorbei schauen, würde ich mich sehr freuen, wenn du davon auch berichten würdest. Ich war nur zur einer Vorbesprechung da und hatte dann das Glück meine Traumboxen in einer Ausverkaufsaktion erstehen zu können.
BTW deine Kleidung spielt dort sicher keine Rolle

LG tom
ivangrozni
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Sep 2006, 21:31
Werde diese Woche einige von den oben genannten besuchen und dann berichten. Allerdings habe ich auf einigen Homepages bereits gesehen, daß sie kein Yamaha im Sortiment haben oder jedenfalls nicht mit auflisten. Werde aber trotzdem mal vorbeischauen, da ich die ganze Woche frei habe und eh nix besseres vor habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probehören in Berlin ???
Thorinson am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  5 Beiträge
Wo in Berlin Lautsprecher Probehören? Heco Celan 700, Canton Ergo 609
MasterChiefSun am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  46 Beiträge
Fachhändler in Berlin?
LordLight am 13.03.2003  –  Letzte Antwort am 14.03.2003  –  7 Beiträge
B&W Nautilus in Berlin?
nightfox1981 am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  8 Beiträge
Lautsprecher Läden in Berlin gesucht
Clausberg22 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  2 Beiträge
Wo kann man Focal probehören?
zabagad am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  5 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 Händler Berlin
songido am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  2 Beiträge
Probehören von Nubert Lautsprechern rund um Berlin
snake_plissken# am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  8 Beiträge
AER Breitbänder probehören aber WO?
ick am 01.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  8 Beiträge
wo Canton probehören in HH?
Ingo4711 am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.844