Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lowther PM6 neue Sicken

+A -A
Autor
Beitrag
Monsieur_de_Charlus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2006, 19:17
Hallo liebes Forum

ich habe für 20 CHF (sic!) zwei alte Lowther Hörner mit PM6 Chassis erstanden. Die brauchen aber mindestens neue Sicken. Ob sonst alles in Ordnung ist, kann ich nicht sagen. Wie kriege ich die am günstigsten wieder zum laufen? Ohne zu wissen ob nur die Sicken defekt sind, möchte ich ungern viel Geld ausgeben.

Grüsse, MdC
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2006, 17:42
Hallo Monsieur_de_Charlus - und Herzlich Willkommen im Forum !

Das Material zur Sickenreparatur dürfte im Bereich zwischen 20 und 50 Euro liegen.
Die Reparatur im Fachbetrieb ab ca. 40 Euro pro Sicke.

Bezüglich Deiner Frage "Ob sonst alles in Ordnung ist" kann Dir hier wohl niemand beantworten.

Hast Du die LS schon mal angeschlossen ?

Gruß
Monsieur_de_Charlus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2006, 16:01
Danke für die Antwort, ich habe ein bisschen rumgesucht und es scheint keine Ersatzsicken für die Lowther zu geben. Ich müsste die Chassis eintauschen oder oder eine komplett-Reparatur machen. Beide Varianten kosten ein paar hundert Euro. Ich habe jetzt einfach mal generische Sicken bestellt und versuch es mit denen. Schlimmstenfalls klingt das einfach Scheisse. Dann kann ich mir immer noch überlegen, ob ich viel Geld ausgeben will oder nicht..
Grüsse, MdC
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2006, 16:10
Schade . . .

Aber was sind denn "generische" Sicken ?
Sind das wie bei z.B. Medikamenten bezeichnet : "minderwertige" / Nachgemachte ?
( sorry für´s Nachfragen, aber ich weiß es wirklich nicht )


Gruß
detegg
Administrator
#5 erstellt: 27. Okt 2006, 16:33

armindercherusker schrieb:
Bezüglich Deiner Frage "Ob sonst alles in Ordnung ist"

Bitte nicht anschließen!!
Wenn die Membran keine Führung durch die Sicke hat, scheuert sich evtl. die Spule durch - dann ist wirklich alles im Ar...

Testen:
No1: elektrisch, Spule auf Durchgang messen - sollte 3...7 Ohm haben
No2: Chassis auf den Rücken legen. Vorsichtig die Membran - ohne zu verkanten max. 5...7mm vor- und zurück bewegen. Kratzt es?
No3: Sichtkontrolle Spider OK? - hinten die 2.te Führung der Membran

Und?

Gruß
Detlef
lens2310
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 18:17
Würde mich an Audio-Technik in Bad Salzufflen wenden.
Spezialist und Import für Lowther hier in Deutschland.
Der Mann hat Ahnung von den Teilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lowther Sicken kaufen, reparieren
DV am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  4 Beiträge
neue Sicken
ruschde am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  35 Beiträge
Neue Sicken? Woher?
d4rkf am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  8 Beiträge
Neue Sicken oder kompletter recone (Vor/Nachteile)?
baustromverteiler am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  4 Beiträge
Neue Sicken für Audio Physic Avanti 1
Klein_HIFI am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  4 Beiträge
Quadral Montan Sicken
AMD_Mann am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  4 Beiträge
Wo Sicken beziehen?
Alex79FR am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  2 Beiträge
Defekte Sicken selber austauschen
tuna1080 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  7 Beiträge
Sicken angerissen. Brauche Hilfe!
bering am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  2 Beiträge
Sicken
mathias1611 am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.166