Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Sicken? Woher?

+A -A
Autor
Beitrag
d4rkf
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Jun 2004, 19:28
Hallo zusammen!

Ich hab vor kurzem erst gepostet wegen meinen Bose 501 Lautsprechern. Hab mich jetzt dazu entschieden sie doch selbst zu reparieren. Seit Tagen versuch ich jetzt Sicken in Deutschland zu finden. (für 10" Lautsprecher) Der Rest der Lautsprecher ist noch in einem guten Zustand. Kann es sein dass es sowas hier überhaupt nicht gibt?? Habe aber schon viele erneuerte Lautsprecher gesehen... Also muss man die doch irgendwo kaufen können!

Wenn mir jemand weiterhelfen kann wäre ich sehr sehr glücklich

gruß,
d4rkf
Epsilon
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2004, 19:38
Vielleicht hilft das weiter:

http://www.hifi-foru...d=3946&hl=sicke&z=0#

Ansonsten müsste Bose doch selbst einen Service haben... oder jedenfalls deine Frage beantworten können.

MfG Karsten


[Beitrag von Epsilon am 04. Jun 2004, 19:39 bearbeitet]
d4rkf
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Jun 2004, 19:47
Die Seite kannte ich schon. Trotzdem danke!

Ich frag mich halt nur wieso die in den USA verkauft werden und im Rest der Welt nicht (allgemein Sicken für Chassis).

Gibts nicht nen Store der überhaupt Sicken führt? Also einfach 10"?
jpeter
Neuling
#4 erstellt: 05. Jun 2004, 16:56
Hallo,

versuch es mal bei:www.klangmeister.de, Kontakt Herr Fricke.

Wirklich sehr nett, habe meine 15 Jahre jungen Tieftöner-Sicken dort in Auftrag gegeben.

Gruß
Jürgen
Wellenreiter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jun 2004, 14:08
Hallo zusammen,

auf "Klangmeister" würde ich verzichte, siehe:
http://www.hifi-foru...l=klangmeister&z=1#8

Ob er die Sicken auch so verkauft, weis ich allerdings nicht.

Gruß, Christian
Danzig
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2004, 14:10
warum macht ihr immer eure sicken kaputt?
Oliver67
Inventar
#7 erstellt: 07. Jun 2004, 14:53
Einige Zeit lang hat man Sicken aus Schaumstoff verwendet. Nur nach längerer Zeit (10-x Jahre, je nach UV-Einstrahlung) kam das Erwachen: die Sicken zerbröselten von allein, bzw. bei geringster Berührung. Bei mieser Qualität (Siemens-Boxen meiner Eltern z.B.) ging das sogar ganz ohne UV oder Berührung!

Inzwischen verwenden die Chassis-Hersteller UV-beständige Materialien.

Oliver
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 07. Jun 2004, 18:44
Hallo,

sehr zuverlässig arbeitet die Lautsprecher Manufaktur in Mannheim.

www.lautsprecher-manufaktur.de

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher-Sicken defekt
awiss am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  6 Beiträge
Denon Lautsprecher Tieftöner defekt - und jetzt?
amalia am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  9 Beiträge
gibt es ersatzteile für alte bose lautsprecher
faxesteve am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher für Bose 301?
Isaac-TV am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Kann man Sicken konservieren?
Siamac am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  11 Beiträge
Kann man Neutralität und Spielfreude überhaupt in EINEM Lautsprecher vereint finden?
Gitarrenhighender am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  44 Beiträge
Quadral Amun MkII - Sicken zerbröselt
Charly15 am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  7 Beiträge
JBLTI5000 Sicken?
Aquaplas am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  33 Beiträge
Trapezförmige Lautsprecher aus Deutschland?
Stereomensch am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  2 Beiträge
Lautsprecher reparieren
felihifi am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.327