Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann man Sicken konservieren?

+A -A
Autor
Beitrag
Siamac
Inventar
#1 erstellt: 02. Jun 2008, 19:48
Ich habe schon sehr viele Sicken gewechselt oder wechseln lassen.
Leider gibt es für Sony APM Boxen keine Sicken auf der Welt.
Ich habe mir wieder ein paar Sony APM-Boxen gekauft, wo die Sicken noch o.k. sind.
Kann ich auf diese was drauf sprühen oder auftragen, damit das Material länger hält?

Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2008, 20:00
Hi Siamac ,aus welchem Material sind denn die Sicken ,Schaumstoff ??

Wäre schon wichtig genau zu wissen .

Normal altern die Sicken auch bei Schaumstoff durch Austrocknung ,der gleiche Effekt der Gummi brüchig macht .

Nun gibt es im Automobilbereich das Mittel Amor All .
Das Zeug zieht ein und regeneriert Gummi und Kunststoffe indem es eben diese Austrocknung verhindert .
Bei Gummi Sicken selbst wenn sie schon hart sind wirkt es Wunder ,könnte sein das es auch bei Schaumstoff wirkt.

Gruß Haiopai
Siamac
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2008, 20:07
Die sind aus Schaumstoff.
Ich glaube das war die Antwort auf meine Frage, dankeschön !!!

Gibt es das auch zum sprühen?



[Beitrag von Siamac am 02. Jun 2008, 20:09 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2008, 20:12
Das wird in Pump Sprüh Flaschen ausgeliefert ohne Treibgas ,saubere Sache .

Sieht aus wie verdünnte Milch ,leicht trübe weiß ,zieht aber vollständig ein .

Keine Ursache

Gruß Haiopai
Siamac
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2008, 20:13
Amor All scheint ein Fabrikat zu sein, wie heisst das Produkt?

Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2008, 20:19
Uuuups ,die haben ihr Programm aber vergrößert

Heißt jetzt Armor All Kunststoff Tiefenpfleger

hier mal ein Link

armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 02. Jun 2008, 20:30
Hast Du es schon mal an Schaumstoffsicken getestet ?

Ich hätte Bedenken, ob es den Schaumstoff "angreift" / verändert ...

Gruß
Haiopai
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2008, 20:36
Hi Armin ,bei Schaumstoff bisher nur durch die Behandlung von Sitzbänken ,normal sollte der Bezug behandelt werden (Kunstleder) aber durch die Nähte wurde auch der darunter liegende Schaumstoff getränkt .

Passiert ist dabei nichts und mir wäre kein Kunststoff bekannt ,den dieses Mittel angreift .

Letzte Gewissheit kann da aber nur ein Anruf bei deutschen Vertrieb bringen ,mir wäre kein Material in 5 Jahren ,die ich dieses Mittel verkauft habe bekannt was durch Armor All beschädigt oder angegriffen wurde .

Gruß Haiopai
KSP200
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jun 2008, 13:34
Hallo zusammen,
ich verwende dieses Armor all auch für die Auto-Pflege und finde es auch gut. Vor einigen Jahren hatte ich allerdings das Problem, dass sich beim Armaturenbrett auf der Beifahrerseite rings um den Airbag die Polsterung ablöste. Dieser Schaden konnte mit keinem Kleber wieder hingebogen werden und selbst die Audi-Werkstatt gab dieses Unterfangen entnervt auf.
Den A4 habe ich zwar nicht mehr, aber das ungute Gefühl, dass Armor All Kleber anlösen könnte, ist geblieben. Die Sicken sind auch auf die Membranen geklebt - ich wäre vorsichtig!!!
Den Sicken bekommt Armor All sicher sehr gut, aber der Verklebung

Gruß

KSP
Siamac
Inventar
#10 erstellt: 03. Jun 2008, 16:15
Bitte mach mir keine Angst.
Was meinst Du man konnte es nicht mehr hinbekommen.
Waren ab dem Zeitpunkt alle neuen Klebeversuche wirkungslos?
KSP200
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jun 2008, 16:36
Hallo Siamac,
nein, ich will Dir keine Angst machen, aber Audi hatte damals behauptet, dass die Polsterung vom Armaturenbrett sich durch Cockpit-Pflegemittel abgelöst hätte. Und ich habe nun mal nur Armor All verwendet. Ob das auch wirklich die Ursache war, oder eventuell eine schlechte Verarbeitung von Audi, kann ich Dir nicht sagen.
Und Klebeversuche von Audi und auch von mir, mit bestimmt 6 - 7 verschiedenen Klebern, brachten keinen Erfolg. Da war aber sicher auch schuld, dass die Polsterung gerade an der Stelle wo die Ablösung begonnen hatte, eine Wölbung mit ziemlich engem Radius machte und so wahrscheinlich unter Spannung stand.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der Entwarnung geben kann oder wie Haiopai vorschlägt, bringt der Anruf beim Vertrieb eine Klärung. Solange würde ich halt nichts unternehmen.

Gruß

KSP
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicken Reparatur
pettt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  2 Beiträge
sicken kaput
E-Daniel am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  3 Beiträge
Lowther Sicken kaufen, reparieren
DV am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  4 Beiträge
Neue Sicken? Woher?
d4rkf am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  8 Beiträge
sicken und UV...
feboll am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  6 Beiträge
zerbröseln der Sicken stoppen?
michaelJK am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  7 Beiträge
B&W DM610i - Sicken
halo_fourteen am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  5 Beiträge
Was kann man tun, dass die Sicken nicht kaputt gehen?
rv112 am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  13 Beiträge
B&W 804. Haltbarkeit Sicken?
harzradler am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  3 Beiträge
MARANTZ LS 17A sicken tauschen...
lolking am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.278