Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher reparieren

+A -A
Autor
Beitrag
SuMMoN
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jul 2005, 13:01
Hallo,

ich habe hier 2 Boxen die ich unbedingt reparieren möchte.

Der Defekt:

die Sicken von den Tieftonlautsprechern haben beide einen ziemlich großen Riss.
Kann man den irgendwie kleben?

Beide Hochtöner sind eingedrückt. Was kann man da machen?


Die Boxen (Nuberts ;)) sind klanglich den Orginalboxen meiner Kompaktanlage trotz dem dass sie ziemlich alt sind und deswegen schon Mangelerscheinungen haben sehr sehr deutlich überlegen.

Für Reperaturvorschläge bin ich dankbar

gruß
MD-Michel
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2005, 20:05
ne gebrchene Membran kann mal nicht reparieren!!!!
HinzKunz
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2005, 20:18
Hallo,



die Sicken von den Tieftonlautsprechern haben beide einen ziemlich großen Riss.
Kann man den irgendwie kleben?

Nein.
Aber man kann die Sicke austauschen. das macht z.B. Jörg Trümper (www.infinity-forum.de).


Beide Hochtöner sind eingedrückt. Was kann man da machen?

Angeblich mit em staubsauger vorsichtig ansaugen. Hab das aber noch nie gemacht...

mfg
Martin
Genau
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2005, 20:47

HinzKunz schrieb:


Beide Hochtöner sind eingedrückt. Was kann man da machen?

Angeblich mit em staubsauger vorsichtig ansaugen. Hab das aber noch nie gemacht...


Aber ganz vorsichtig, bei nem Hochtöner hat man da ganz leicht zu viel gesaugt.
SuMMoN
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Jul 2005, 11:29
ok die hochtöner sind repariert

ist zwar noch immer zu sehen dass sie geknickt waren aber jetzt sind die wenigstens wieder in normalform..

den Tieftöner lass ich jetzt einfach mal so.. geht schon vom Klang..
HinzKunz
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2005, 11:31

den Tieftöner lass ich jetzt einfach mal so.. geht schon vom Klang..

schlechte idee!
Wenn die Sicken an stabilität verlieren, anns passieren, dass die Schwingspule anfängt zu scheuern. Wenn die durch ist, hast du ein kleines Problemchen...

mfg
Martin
jugmusik
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Jul 2005, 11:47
Hallo, das man die Sicke nicht reparieren kann, ist so nicht ganz richtig.Ich habe hier ein Paar Isophon PSL 155 Alu mit Schaumstoffsicke. Einer davon hat sich an meheren Stellen leicht zerlegt. Da NOS (New old stock) immerhin noch um die 80,00 bis 100,00 Euro das Stück kosten, warte ich nun seit einen halben Jahr in eBay auf einem Angebot. Geholfen habe ich mich bis da hin mit eine Lösund aus der Silikontube verdünnt mit Nitro zu eine leichte Paste verrührt(Hört sich pervers an aber funktioniet einwandfrei!)
Die Sicke wurde von hinten ganz vorsichtig einmal(An den brüchigen Stellen) über gestrichen und nach zwei tägiger Trocknung von vorne zwei mal über gepinselt(Da allerdings die gesammte Sicke). Da ich dies nur bei einem Lautsprecher machen brauchte,hatte ich auch den direkten Hörvergleich. Es ist kaum ein Unterscheid zu hören. Ich weisse ausdrücklich darauf hin: Dies soll keine DAUERLÖSUNG sein!!! ist aber sicher bis Ersatz angeschaft worden ist eine akzeptabele Lösung. Jugmusik (Es gibt für alles eine (Not) Lösung!!!
SuMMoN
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Jul 2005, 11:52
hm,

naja nachdem ich die Sicke sowieso nicht kleben kann ist der Lautsprecher ja wohl für die Tonne.

Ob jetzt noch die Schwingspule kaputt geht ist ja dann auch egal oder?


@jugmusik: mal sehen ob ich das machen werde..
HinzKunz
Inventar
#9 erstellt: 10. Jul 2005, 11:55

HinzKunz schrieb:
Aber man kann die Sicke austauschen. das macht z.B. Jörg Trümper (www.infinity-forum.de).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher reparieren
Ritzus am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  21 Beiträge
hochtöner und potis reparieren?
Hein_Brenner am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
Dustcap eingedrückt, brauche Reperaturvorschläge.
Nightwish_222 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  12 Beiträge
Lautsprecherkabel kleben / reparieren
dj-alexy am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  14 Beiträge
Wie kann mann alte Boxen reparieren?
DeVito am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  13 Beiträge
Hochtöner reparieren
Steve_B am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  61 Beiträge
Hochtöner eingedrückt!!!
boxenfrosch am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  4 Beiträge
Wer kann "Wasserwerk"-Boxen einstellen bzw. reparieren?
alispind am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  2 Beiträge
Ich habe eine frage zu Universum 360 Boxen, sicken reparieren oder neue Chassis?
prutschwer am 30.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  3 Beiträge
Alte Boxen reparieren? Help me!!!
B-O am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedPu_der_Zucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.739