Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon Lautsprecher Tieftöner defekt - und jetzt?

+A -A
Autor
Beitrag
amalia
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2009, 21:04
hallo!
ich habe meine denon lautsprecher seit ca 1 jahr und jetzt ist leider einer der lautsprecher bei aufräumarbeiten runtergefallen;das resultat:ich glaube der tieftöner ist defekt, er ist jetzt lose in der box...membran scheint aber nicht beschädigt zu sein.
leider kenne ich mich mit sowas überhaupt nicht aus und für mich stellt sich die frage, ob man die box noch reparieren kann oder ob ich eine neue kaufen muss..
für eine antwort bzw hilfe wäre ich sehr dankbar.
Ener-
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2009, 22:30
Hi amalia,
was genau bedeutet "lose in der Box"?
Der komplette Tieftöner aus dem Gehäuse gebrochen? Am Besten wäre denk ich ein Bild der Beschädigung, dann sieht man eher ob was zu retten ist.
amalia
Neuling
#3 erstellt: 13. Okt 2009, 09:07
hallo ener,
danke für die schnelle antwort.
lose bedeutet, dass der tieftöner ,,herumgeschleudert" wird, wenn ich die box umdrehe.....hilft dir das weiter?
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2009, 14:17
Hi,


amalia schrieb:

lose bedeutet, dass der tieftöner ,,herumgeschleudert" wird, wenn ich die box umdrehe.....hilft dir das weiter?


Ne!
Wie rumgeschleudert? Ist der Magnet ab? Sind nur die Schrauben locker?

Mach doch mal ein Photo.

Gruß
Rainer
amalia
Neuling
#5 erstellt: 15. Okt 2009, 16:26
hier das foto (besseres ist leider wegen der größe nicht möglich):

http://s3.directupload.net/file/d/1948/6poszeuf_jpg.htm


[Beitrag von amalia am 15. Okt 2009, 16:27 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 15. Okt 2009, 17:10
Hi,

Oweia, da ist anscheinend der Kork gebrochen.
Das schaut nach Totalschaden aus.

Gruß
Rainer
XS500
Stammgast
#7 erstellt: 16. Okt 2009, 06:55
Moin,

Rainer meinte sicherlich den Korb. Offensichtlich sind da die Streben gebrochen. Da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als ein Ersatzchassis zu kaufen.
Wie sieht denn das Gehäuse aus? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei so einem heftigen Stoß unbeschädigt ist.
amalia
Neuling
#8 erstellt: 20. Okt 2009, 16:04
hallo!
vielen dank für die antworten.
das gehäuse ist zum glück unbeschädigt..
wisst ihr, wo man ein ersatzchassis kaufen kann?
grüße
amalia
XS500
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2009, 17:42
Moin,

da müsstest du vielleicht mal den Basslautsprecher komplett fotografieren, damit man evtl. den Hersteller erkennt. Ist irgendein Aufdruck oder eine Nummer drauf?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tieftöner defekt!!
Flashgrabber am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  12 Beiträge
Focal Mittel/Tieftöner defekt
menas am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  3 Beiträge
tieftöner defekt
mopde am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher defekt?
Der_Arzt1967 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  3 Beiträge
pure acoustics tieftöner defekt
azubi** am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  3 Beiträge
Tieftöner defekt JBL L65
#oskar am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher defekt
MCMikele am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  30 Beiträge
Lautsprecher defekt?
OmegaApex am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher Defekt
Kappi am 28.02.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2003  –  2 Beiträge
Lautsprecher defekt????????
heinerman am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhw950
  • Gesamtzahl an Themen1.352.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.785.881