Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


GLE 70 Bass Lautsprecher defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
j.a.d.d.e.l
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2006, 15:19
Ich hab mir bei ebay 2 GLE 70 gekauft leider schnarrt bei der einen Box die Bassmembrand wie als wenn sie nicht richtig schwingen kann ich hab grad mal ein Bass Test file laufen lassen und aus der Box kommt zwar noch was raus aber Musik wür d ich das nich nenen.

Bitte Helft mir!!
j.a.d.d.e.l
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Nov 2006, 16:06
ich binn mir nich sicher ob der Tieftöner kauput ist er macht schon noch ordentliche Bässe und wenn man Laut genug macht hört man das rum geschnarre auch nich mehr zumindest kaum.
j.a.d.d.e.l
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Nov 2006, 16:55
ok ich binn mir jetzt ziemlich sicher das an der stelle wo Die Membran mit dem Magneten verbunden ist innerlich irgend was scheuern muss so das sie nich frei schwingen kann
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2006, 17:22
Hallo j.a.d.d.e.l !

Nun hast Du die Diagnose ja selbst gestellt.

Ich denke, daß Du das Scheuern auch bemerkst, wenn Du die Membrane mit den Fingern leicht bewegst.

Die Ursache kann vielfältig sein :
- Spule verzogen ?
- Membrane an einer Stelle nicht mehr fest / Verklebung gelöst ?
- Magnet verschoben ? ( ist aber eher unwahrscheinlich )

Nur - je länger Du den LS so betreibst, desto eher scheuert ggf. die Spule kaputt !

Eine echte Hilfe weiß ich leider nicht - außer das Chassis zu erneuern . . .

Gruß . . . und in der Hoffnung weiterer Tips für Dich !
j.a.d.d.e.l
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Nov 2006, 17:26
Ja das scheuern hört mann wenn man mit dem Finger dagegen tippt. Könnte der schaden durch den versand entstanden sein die ecken der box sind nähmlich stark beschädigt?

Hat sonst noch wer ne Ide wie ich das ohne große kosten wieder grade biegen kann?

Und was meinst du mit chassi wecheln?
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 08. Nov 2006, 17:39

j.a.d.d.e.l schrieb:
...Hat sonst noch wer ne Ide wie ich das ohne große kosten wieder grade biegen kann?...

Die einzige Möglichkeit, die ich testen würde, kann zum endgültigen Defekt führen.
Daher warte ich erst mal ab, ob Jemand ´ne bessere Idee hat.

j.a.d.d.e.l schrieb:
...Und was meinst du mit chassi wecheln?

Den Tieftöner kpl. erneuern ( wenn´s den noch neu oder gebraucht gibt ).

Gruß
j.a.d.d.e.l
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2006, 19:10
Welche möglich keit würdest du den in erwegung zihen? Und hat sonst noch wer hier iden.
j.a.d.d.e.l
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Nov 2006, 22:33
Ich werde das ganze wol repariren lassen was den dan deine Ideo da ich die Box ja sowiso austausche.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton gle 70
timäää am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Bass Lautsprecher defekt?
lynes am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  10 Beiträge
Lautsprecher Defekt
Kappi am 28.02.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2003  –  2 Beiträge
Lautsprecher defekt
MCMikele am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  30 Beiträge
PorAc Standlautsprecher Bass defekt
wmmusic am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  2 Beiträge
KEF Q1 Bass defekt!
shadowcruiser am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher auf einmal defekt ?
mullmanu am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  5 Beiträge
t+a lautsprecher defekt
kaiserkeks am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  2 Beiträge
Canton GLE 490 oder GLE 496
colo800ma am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  8 Beiträge
Canton GLE 70
davenrk am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedkosinus83
  • Gesamtzahl an Themen1.346.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.520