Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alles über die AR Super Performance

+A -A
Autor
Beitrag
Mietzekotze
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2006, 09:15
Hallo Freaks,

seit Stunden suche ich Infos im Internet und hier im Forum, welche mir mal etwas zu den "Acoustic Research - Super Performance" verraten. Auch die Suche im Forum brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Mein Problem sind meine aktuellen Standboxen (siehe Signatur). Vielleicht hat der ein- oder andere schon meinen Teufelthread gelesen. Ich suche mir immer die Speaker aus, die ich nirgendwo anhören kann.
Was mir das bisher gebracht hat ist ein Paar Teufel M520F, die mich mitlerweile nur noch nerven.

Konnte letzten Samstag die Acoustic Research - Super Performance an meinem Amp. (siehe Signatur) hören und war hin und weg.
Durch Zufall konnte ich gestern ein Paar dieser Boxen sichern. (Sie sind verdammt schwer zu bekommen)

Jetzt überkommt mich aber der Zweifel. Ich war zwischenzeitlich auch mit meinen Teufel sehr zufrieden.
Ihr wisst sicher wie es ist. Mal hoch zufrieden und einen Tag später wieder nicht so...

Die Teufel kann ich aber zurück geben, also habe ich da kein Risiko.
Kaufe ich jetzt die AR muss ich diese auch behalten und davor habe ich nun plötzlich Schiss.
Was ist , wenn mir die Boxen plötzlich nicht mehr gefallen?

Mein Aufruf an alle die die AR Super Performance besitzen oder besasen.
Wie war Eucher Hörspass bei diesen Speakern?
Was hat Euch daran gefallen und was weniger?

Schüttet mich zu, am besten komplett mit Euren Erfahrungen.

Es geht jetzt nicht darum, was ich für Vorlieben habe, sondern darum wie Ihr diese Box empfunden habt. Auch was ihr alles schon darüber gehört habt.

Dank Euch!!!

Grüße,
Jens
skully
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2006, 10:01
Hallo Jens,

es gibt bestimmt 50 LS-Hersteller weltweit. In der Preisspanne 1000-2000 Euro/Paar wirst Du locker 100 LS-Modelle finden.
Und da willst Du uns nun weißmachen, dass nur 2 Modelle in Frage kommen?
Im 30km-Umkreis gibt es 5 Hifi-Fachgeschäfte, nach Hannover ist es 1 Std. Fahrzeit, also ab ins Auto und mal 10 LS-Paare davon anhören.
Wenn Musik als Hintergrund-Beschallung fungiert (Restaurant, Kaufhaus), dann kann man Lautsprecher per Preis und Optik auswählen.
Du möchtest Musik aber bewusst genießen und das geht nur über Hörproben - Zahlen, Bilder und Empfehlungen nützen Dir gar nix!!!

Vor ein paar Wochen haben 10 Millionen im Lottowahn einen Schein ausgefüllt, um den Jackpot zu knacken - für 9.999.999 war es vergeblich.
Die Chancen bei Dir sind etwas besser, aber 1:98 ist auch nicht gut, um 1500 Euro darauf zu setzen...
Dann fahr nach Oeynhausen in die Spielbank und versuch mit "Rouge or Noir" daraus 3000 Euro zu machen, dann ist der AR-Kauf frei -
allerdings besteht mit 18:19 die Wahrscheinlichkeit, dass die 1500 futsch sind...

Was immer Dir AR-Besitzer an Informationen geben können, Du kannst daraus keinen Bezug zu Deinem Geschmack und Deinen Raumbedingungen ableiten.
Es bleibt ein Blindkauf. Noch ist das Wetter gut, Du kommst ohne Schnee und Eis zu den Händlern, nutz die Zeit!

Gruß, Detlef
storchi07
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Nov 2006, 10:30

skully schrieb:
Hallo Jens,

es gibt bestimmt 50 LS-Hersteller weltweit. In der Preisspanne 1000-2000 Euro/Paar wirst Du locker 100 LS-Modelle finden.
Und da willst Du uns nun weißmachen, dass nur 2 Modelle in Frage kommen?
Im 30km-Umkreis gibt es 5 Hifi-Fachgeschäfte, nach Hannover ist es 1 Std. Fahrzeit, also ab ins Auto und mal 10 LS-Paare davon anhören.
Wenn Musik als Hintergrund-Beschallung fungiert (Restaurant, Kaufhaus), dann kann man Lautsprecher per Preis und Optik auswählen.
Du möchtest Musik aber bewusst genießen und das geht nur über Hörproben - Zahlen, Bilder und Empfehlungen nützen Dir gar nix!!!

Vor ein paar Wochen haben 10 Millionen im Lottowahn einen Schein ausgefüllt, um den Jackpot zu knacken - für 9.999.999 war es vergeblich.
Die Chancen bei Dir sind etwas besser, aber 1:98 ist auch nicht gut, um 1500 Euro darauf zu setzen...
Dann fahr nach Oeynhausen in die Spielbank und versuch mit "Rouge or Noir" daraus 3000 Euro zu machen, dann ist der AR-Kauf frei -
allerdings besteht mit 18:19 die Wahrscheinlichkeit, dass die 1500 futsch sind...

Was immer Dir AR-Besitzer an Informationen geben können, Du kannst daraus keinen Bezug zu Deinem Geschmack und Deinen Raumbedingungen ableiten.
Es bleibt ein Blindkauf. Noch ist das Wetter gut, Du kommst ohne Schnee und Eis zu den Händlern, nutz die Zeit!

Gruß, Detlef


Mietzekotze
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2006, 19:19

skully schrieb:
Hallo Jens,

es gibt bestimmt 50 LS-Hersteller weltweit. In der Preisspanne 1000-2000 Euro/Paar wirst Du locker 100 LS-Modelle finden.
Und da willst Du uns nun weißmachen, dass nur 2 Modelle in Frage kommen?
Im 30km-Umkreis gibt es 5 Hifi-Fachgeschäfte, nach Hannover ist es 1 Std. Fahrzeit, also ab ins Auto und mal 10 LS-Paare davon anhören.
....
Gruß, Detlef


Hallo Detlef,

ich weis nicht, was Du den ganzen Tag so tust?
Ich muss halbtags arbeiten, mich anschließend ums Kind kümmern und dann gegen 16:30 Uhr meine Frau aus dem Büro befreien.
Vor 17:00 Uhr komme ich wochentags schon mal nirgendwo hin.
Am Wochenende hat die Familie Vorrang.
Verstehst Du mein Dillema?
Und wenn ich im Umkreis von 30km 5 Hifiläden hätte, wäre ich da schon längst gewesen. Die Studios die hier sind habe ich durch. Entweder nicht meine Preisklasse dabei oder gefiel mir nicht im Klang.

Grüße,
Jens
bretho
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2008, 19:17
Hallo Leute,

hier mein erster Post in diesem Forum!!

Ich bin seit 3 Jahren stolzer Besitzer der AR Super Performance. Ich war von Anfang an begeistert von den Teilen. Ich habe auch lange nach Informationen zu diesem LS gesucht, aber nichts entsprechendes gefunden. Das einzige was blieb war hören.

Klangeindruck:

- Der Bass ist sauber, tief, trocken und setzt sich räumlich von den LS ab. Der Bass liegt im Raum und nicht im Boden

- Die Mitten und Höhen sind feinzeichnend, absolut nicht störend (auch nicht bei hoher Lautstärke).


Ich muss dazu sagen, dass die LS durch einen Mission Cyrus 2 (momentan noch ohne PSX) unterstützt werden, der vergleichbare Eigenschaften hat. Die Kette macht's.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kennt die jemand: AR Super Performance
folkmusic am 20.03.2003  –  Letzte Antwort am 21.03.2003  –  5 Beiträge
AR Status S50 empfehlenswert?
N3ophyt3 am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  3 Beiträge
AR HELIOS F15 EXEKUTIVE
GACSbg am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  3 Beiträge
Wharefedale 9.5 oder AR Helios F 15 ?
gruenrock am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
AR Helios/Chronos
AResearch am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  3 Beiträge
Acoustic Research AR-4x
scharingo am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  3 Beiträge
Hochtöner am Ar***??
johnson12 am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  4 Beiträge
Magnat AR 10
chris57518 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecherreparatur AR 12
Acousticfan am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  2 Beiträge
ALLES ÜBER MONITOR AUDIO !
kingickongic am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  1599 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.914