Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied B&W 804 und 804S

+A -A
Autor
Beitrag
Bjoern2500
Inventar
#1 erstellt: 16. Jan 2007, 10:32
Hallo, kann mir mal einer erklären was der unterschied zwischen den B&W 804 und den 804S sind hab mir die 804S bestellt aber interessieren würd es mich trotzdem...

Gruß
d-fens
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2007, 11:50
Hey Björn

Sind deine neuen Babys noch nicht da?Du musst auf glühenden Kohlen sitzen?!

Gruss
_iam_charly
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jan 2007, 12:41
Hi,

naja, im direkten Vergleich empfand ich die Nautilus 804S einen tick heller und "knackiger" als die Vormodelle (wahrscheinlich wegen der veränderten Weiche).
Kann aber auch an der daran angeschlossenen Elektronik gelegen haben (weiß leider nicht mehr, was da alles angeschlossen war). Die Räumlichkeit und die Breitenstaffelung sind aber enorm. Du wirst dich wundern, was aus so einem relativ kleinen Lautsprecher alles rauskommt, wenn die Kette harmonisch aufeinander abgestimmt ist. Fällt einem manchmal schwer zu glauben, dass da "nur" die kleine 804 spielt. Lediglich die Bassdynamik kommt durch die geringen Gehäusemaße nicht an die der nachfolgenden Modelle ran. Es klingt bei weitem nicht so tief und füllig. Aber das ist ja bei den Abmessungen schon rein physikalisch nicht machbar


Gruß
Alex
d-fens
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2007, 12:44
Noch heller als das Vorgängermodell?!
_iam_charly
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jan 2007, 12:52

d-fens schrieb:
Noch heller als das Vorgängermodell?! :(



Also die Nautilus 804 (ohne "S") fand ich ehrlich gesagt ganz und gar nicht hell, sondern - B&W-typisch - sogar einen Tick wärmer. Die 804S ist da irgendwie "flinker" und eben heller, aber vergiss auch nicht, dass die Empfindungen von vielen Faktoren abhängen (Raum, Elektronik, Aufstellung, Verkabelung). Gerade B&Ws zeigen solche Änderungen teils recht deutlich auf

edit:

Es gab mal einen Direktvergleich in der Audio, den ich hier als PDF Datei vorliegen hab. Wer ihn haben will, schicke mir einfach eine PM
Aber in den Fachblätterchen ist "neuer" auch immer "besser", was natürlich Quatsch ist. Deshalb sollte man immer selbst hinhören und entscheiden.


[Beitrag von _iam_charly am 16. Jan 2007, 13:05 bearbeitet]
Haltepunkt
Inventar
#6 erstellt: 16. Jan 2007, 13:24

_iam_charly schrieb:
Hi,

Die Räumlichkeit und die Breitenstaffelung sind aber enorm. Du wirst dich wundern, was aus so einem relativ kleinen Lautsprecher alles rauskommt, wenn die Kette harmonisch aufeinander abgestimmt ist. Fällt einem manchmal schwer zu glauben, dass da "nur" die kleine 804 spielt.


Wer wundert sich da? Gerade wenn der Schall aufgrund eines schlechten Abstrahlverhaltens wild in den Raum geblasen wird erscheint die Abbildung - oder was man dafür halten mag - groß.
Nach diesem Prinzip arbeiten ja auch die Bose Brüllwürfelchen, nur etwas konsequenter. Wundern tun sich aber in der Tat über 'kleine LS = große Abbildung' die unbedarften Designfreaks, die sich solches Zeugs in ihre halligen Wohnräume stellen.
Guenniguenzbert
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2007, 20:12

Haltepunkt schrieb:

_iam_charly schrieb:
Hi,

Die Räumlichkeit und die Breitenstaffelung sind aber enorm. Du wirst dich wundern, was aus so einem relativ kleinen Lautsprecher alles rauskommt, wenn die Kette harmonisch aufeinander abgestimmt ist. Fällt einem manchmal schwer zu glauben, dass da "nur" die kleine 804 spielt.


Wer wundert sich da? Gerade wenn der Schall aufgrund eines schlechten Abstrahlverhaltens wild in den Raum geblasen wird erscheint die Abbildung - oder was man dafür halten mag - groß.
Nach diesem Prinzip arbeiten ja auch die Bose Brüllwürfelchen, nur etwas konsequenter. Wundern tun sich aber in der Tat über 'kleine LS = große Abbildung' die unbedarften Designfreaks, die sich solches Zeugs in ihre halligen Wohnräume stellen.


...wird einmal in einem Thread das böse "B"-Wort erwähnt,
schon kriechen die Unken aus ihren Löchern.

Mal ehrlich: Bose-Würfel mit einer B&W 804 zu vergleichen,
ist schon ein wenig arg. Ja,ich weiß, Du hast es ja nicht
direkt getan, dennoch...

Manche Hersteller geben sich Mühe, ein breites Abstrahlverhalten
zu erreichen. Ob B&W das absichtlich tat und welche Auswirkungen
das auch immer in irgendwie gearteten Wohnzimmern haben mag,
ist mir ziemlich egal.

Würden die B&W stark bündeln, so würde dies als Argument gegen
diese "Werbeanzeigengesponsorten-Testsieg-Erschleicher" verwendet.

Lasst doch einfach mal die Leute machen, mehr als die Empfehlung
zu geben, in DEN EIGENEN RÄUMEN ZU HÖREN und MÖGLICHST
VIELE VERSCHIEDENE LS ZU HÖREN kann man nicht tun.

Das ewige Genörgle an B&W macht die LS auch nicht schlechter

Gruß
Günni
Bjoern2500
Inventar
#8 erstellt: 16. Jan 2007, 20:58
Hallo, als erstes ja ich warte noch auf die guten stücke sollen am 29.01 kommen hoffe ich mir brennt es unter den näglen...
Hab als Verstärker mal den Marantz PM 15 S1 bestellt.. fand die kombie Preis/Leistung gut.

Bose und B&W 804S zu vergleichen sorry abr da möchte ich dann nichts meh zu sagen da kann ich auch nach MM fahren und mir da ne beratung schnappen...

Man ich bin so heis auf die dinger geld aufem konto und die brauchen ewigkeiten hab noch am 31.12 bestellt

Nun also bislang habe ich als unterschied nur die weiche gehört ist das wirklich das einzigste?
Ich meine die 804 hat 3600 Euro gekostet die 804S 4000 euro bzw jetzt sogar schon bei 4200 (glaube ich)
400 euro diferenz zu den 804 und (nur die weiche?)
Haben die Gold da rein gepackt?

Gruß und danke für die zahlreichen antworten
Haltepunkt
Inventar
#9 erstellt: 17. Jan 2007, 09:30
Hi Günni,

es ging mir lediglich darum, das Erstaunen von _iam_charlie über die Göße der Abbildung bei solch kleinen Boxen zu erden.
Dass dieser Sachverhalt mit einem hohen Anteil an Reflektiertschall am Hörort zusammenhängt ist klar. Der Querverweis auf das Extrembeispiel Bose sollte verdeutlichen, wie man durch Miniaturisierung dieses vermeintliche Phänomen, kleiner LS schafft große Abbildung, auf die Spitze treiben kann.
MANFREDM
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jan 2007, 09:46

Bjoern2500 schrieb:

Man ich bin so heis auf die dinger geld aufem konto und die brauchen ewigkeiten hab noch am 31.12 bestellt

Nun also bislang habe ich als unterschied nur die weiche gehört ist das wirklich das einzigste?
Ich meine die 804 hat 3600 Euro gekostet die 804S 4000 euro bzw jetzt sogar schon bei 4200 (glaube ich)
400 euro diferenz zu den 804 und (nur die weiche?)
Haben die Gold da rein gepackt?


Hallo Björn,
die letzte Preiserhöhung von 4000 auf 4200 stammt vom Jahresende (Mehrwertsteuer). Die Teile sind super, ich hab zwischen denen und AP geschwankt, bin dann doch bei AP gelandet. Viel Spass damit.
Gruss M.M.
genetix1
Stammgast
#11 erstellt: 17. Jan 2007, 09:53
Is ne interessante Erhöhung, das wäre dann von 16% auf fast 22% (21,8..%) wenn es nur die MwSt wäre, die nutzen ja wirklich alles schamlosest aus...
Bjoern2500
Inventar
#12 erstellt: 17. Jan 2007, 09:54
ja das die letzte wegen 16 auf 19 % war weis ich aber der rest???
MANFREDM
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jan 2007, 09:59

Bjoern2500 schrieb:
ja das die letzte wegen 16 auf 19 % war weis ich aber der rest???


Na ja, die wollten krumme Beträge vermeiden.
d-fens
Inventar
#14 erstellt: 17. Jan 2007, 10:01
Bjoern2500
Inventar
#15 erstellt: 17. Jan 2007, 10:35
sorry das meinte ich nicht...

ich meinte alt modell 804 3600 euro
neue modell 804s 4000 bzw jetzt 4200

was wurde geändert das 400 euro gerechtfertigt?
_iam_charly
Stammgast
#16 erstellt: 17. Jan 2007, 12:46

Bjoern2500 schrieb:
sorry das meinte ich nicht...

ich meinte alt modell 804 3600 euro
neue modell 804s 4000 bzw jetzt 4200

was wurde geändert das 400 euro gerechtfertigt?



- Das Gehäuse wurde von innen zusätzlich versteift
- der Hochtöner wurde aus der Signature Serie übernommen (deswegen auch das "S" in der Bezeichnung)
- die Weiche wurde modifiziert (jetzt mit 6db Flankensteilheit soweit ich weiß)
- die Tieftöner wurden zur besseren Formstabiltät zusätzlich mit Rohacell bestückt


[Beitrag von _iam_charly am 17. Jan 2007, 12:46 bearbeitet]
Bjoern2500
Inventar
#17 erstellt: 17. Jan 2007, 18:08
Na perfekt da kennt sich jemand aus!
Danke dann sind die mehkosten ja gerechtfertigt...
Hab die 804 leider nicht gehört nur die 804S aber die war schon ercht der hammer...

Freu mich schon mega drauf..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W Nautilus 804 vs. 804S ?
vampirhamster am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Unterschied B&W 804 / 804 S
leadtodeath am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
B&W 804S gegen Vorgängermodell
DocHazel am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
unterschied 803 804n 804s
theMic am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  4 Beiträge
B&W Nautilus 803s oder 804s
hirzi am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  8 Beiträge
B&W 804 - Unterschiede
Quadro-Klaus am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  4 Beiträge
B&W Matrix 804
five_angel am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  3 Beiträge
B&w 804s vs 803s
olympias am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  17 Beiträge
B&W 804 vs. 804 S
topper am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Bassprobleme mit B&W 804
heidenfips am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedfranjo60
  • Gesamtzahl an Themen1.344.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.755