Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TEST, MEINUNGEN zu TMR IIa

+A -A
Autor
Beitrag
MNoby
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2007, 22:55
Moin, Moin,

nach fast anderthalb Jahrzehnten der Abwesenheit von der schönsten Sache der Welt (gute Musik zu hören), habe ich inspiriert durch einen Freund mir wieder eine kleine Anlage zusammengstellt (TMR IIa, ONYX 20, Akai M839 - welcher nun durch einen Sony 33ES, wegen des variablen Ausgangs - ersetzt werden wird.) Vorzugsweise höre ich Folk-Rock, Loreena McKenitt ... jetzt gerne auch mal Blues (ja der Musikgeschmack ändert sich doch mit dem Alter ;-) ). Ich denke diese Kombination ist klanglich hochwertig und für die Art von Musik doch sehr geeignet.
Meine Frage nun : Habt Ihr Meinungen oder gar Testberichte - vor allem zur TMR IIa, damit ich mir einfach einen subjektiven Überblick verschaffen kann ?
Wäre schön und vorab : Vielen Dank !

Norbert
Sargnagel
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2007, 09:30
Hallo,

einen Testbericht findest du z.B hier:

http://www.tmr-audio.de/tests.htm#la

Gruß,
Sargnagel
Träumerli
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jan 2007, 20:14
Hi Norbert,

Schöne Speaker haste Dir da gekauft, ich kenn die Teile noch aus den 90ern wurde damals oft mit Omtec Elektronik vorgeführt. Ich fand die Boxen damals richtig gut, hatte aber damals Roehren... Heute würde die Raumgröße nicht mitspielen.

Welcome Back im Hobby Hifi, ich war fast 10 Jahre vom anständigen Musikhören weg, aber seit ca. 1 Jahr hab ich verdammt kräftig nachgeholt

Gruß Gunther


[Beitrag von Träumerli am 30. Jan 2007, 20:16 bearbeitet]
MNoby
Neuling
#4 erstellt: 05. Feb 2007, 17:26
Hallo Gunther,

vielen Dank für das Willkommen ... ebenso zurück.
Habe die TMR nun wieder einspielen lassen (standen vorher ungefähr 3 Jahre ohne gespielt zu haben) und diese machen mit dem ONIX - Verstärker eine klasse Figur. Richtige "Schönklinger", unspektakulär und sicherlich nicht die dynamischsten Boxen, aber sehr "rund" spielend. Glasklarer Klang und zu keiner Zeit "verwaschen" oder aufdringllich klingend sind sie eher was für Blues, Folk oder Musik mit "Klassikanteil". Der ONIX - Verstärker kommt gut mit ihnen zurecht und es scheint mir, als ob diese Kombi eine sehr gute Wahl gewesen ist. Ich hatte zur Probe mal ein Pärchen PureAcoustics (810Pro glaube ich) und war sehr überrascht, wie offensichtlich der Verstärker die Unzulänglichkeiten von Lautsprechern aufdecken kann ! Bass : verwaschen und wummernd und außerdem viel zu basslastig, die Höhen überdreht und schrill ! An den TMR ein ganz anderes Bild (kein Hintergrundrauschen - was verbauen die Wahnsinnigen von PA eigentlich für Frequenzweichen da rein ?), ausgewogener toller Klang. Sicher fehlt bei einigen Musikstücken (Dire Straits - Money for nothing) etwas Fundament. Ich weiß dass ein Bassfundament da ist (den ganzen Song hindurch !), aber so tief könne die TMR eben nicht ... der Physik sind hier einfach Grenzen gesetzt ... also muss wohl noch ein Aktivsub dazu. Ansonsten tut es mal wieder gut 2 Stunden Musik zu hören, ohne mit Kopfschmerzen ins Bett zu gehen ;-)

Gruß Noby
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TMR 160
2_XP am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  2 Beiträge
TMR 2a
wynton am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  4 Beiträge
TMR Standard
schaumalrein209 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  7 Beiträge
TMR Standard
interconnect am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  5 Beiträge
T+A TMR 160
arneleiser am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Mitteltöner tmr Standard...?????
harry@illsoundz am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit TMR 230
Alpenrod am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  4 Beiträge
T&A TMR 160
Thomas_T+A am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  11 Beiträge
T&A Criterion TMR 150
Siamac am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  25 Beiträge
Suche Alternative zu T&A TMR 120
Sportline1988 am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603