Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt DK Digital ?

+A -A
Autor
Beitrag
Hoerbi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Sep 2003, 18:57
Hey @ All!
Kennt jemand die Firma "DK Digital" ? Die vertreiben auch 5.1-Systeme, die zumindest optisch nicht schlecht aussehen. Ausserdem werden diese Teile oftmals in Kaufhausketten oft weit unter dem Händlereinkaufspreis angeboten. Zur Zeit ist bei uns ein Angebot des 5.1-Systems "DK-Digital AS-70", für 139,- Euro. Wer kann was hierzu sagen bzw. kennt das System "AS-70" ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Sep 2003, 20:17
Woher kennst du den Händlereinkaufspreis?
Hoerbi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Sep 2003, 20:34
Naja, jeder hat so seine Kontakte, smile. Ne, im Ernst, war ne Info aus dem I-Net. Kennst Du DK ?
ROBOT
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2003, 22:49
Ich möchts mal so formulieren:

Für 139 € kannst Du:
- mit Freunden schön ins Restaurant gehen
- mehrmals ins Kino gehen
- 5 bis 10 DVD´s kaufen
- nach London fliegen

Was Du aber nicht kannst:

Ein komplettes 5.1 System kaufen, welches auch nur den geringsten Ansprüchen genügt.

DK ist irgendein Label was irgendein Importeur auf die Geräte pappt. Solche Labels kommen und gehen...
Hoerbi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Sep 2003, 11:54
Nun ja, Robott, im Prinzip hast Du natürlich vollkommen Recht! Nur, das DK-5.1-System kostet normalerweise auch um einiges "mehr", ich denke zw. 300 - 400 Euromäuse. Ich denke, man muss erst mal vom "Normalpreis" ausgehen. Werden halt gerade als "Aktion" bei Real günstig angeboten. Alternativ hierzu spechte ich nach dem Magnat Topas 5.1 - Speakern (Heimkino 3/2003 Testsieger, Preis-Leistung sehr gut). Und das Topas-System bekommt man derzeit im I-net auch schon für 190,- Euro !!! Im Frühjahr kosteten die noch 600,- Euros! Also ich denke man kann nicht pauschal sagen: "günstig = Schrott". Wennst magst, gehe zu www.dk-digital.de
und klicke bei den Speakern auf "AS70".
Gruss von Hoerbi
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2003, 12:06
Moin Hoerbi,

ich habe den Namen DK im Zusammenhang mit "Hifi" bisher eigentlich nur auf Teleshopping-Sendern gesehen, in diesen tollen Electronikshops, die ich mir immer gerne anschaue, um mich tot zu lachen, bei dem Schrott, der da verkauft wird *g*
und in den Werbeprospekten von Supermarktketten.

1.) Auch für 300-400€ kann man keine brauchbares Heimkino-System erwerben! Aber was meinst du, warum die UVPs so angegeben werden? Damit irgendwelche Super- und Blödmärkte hingehen und "jetzt 50% billiger" dranschreiben können. Ich denke, du bist dabei, genau auf diesen Nepp reinzufallen...

2.) Zeig mir bitte den Laden, der jemals ein Magnat Toppas für 600€ verkauft hat! Man muss sich das System doch nur einmal angucken, dann weiß man, was es taugt! Bei aller Libe und Vertrauen in den Fortschritt, aber aus 55mm TIefmitteltönern ist nichts rauszulocken, dass auch nur annähernd den Titel "Hifi" verdient! Da hilft auch der Sub nichts.

PS: Ich habe in Erinnerung, dass es sogar wettbewerbs- rechtlich verboten ist, Ware unter dem Einkaufspreis zu verkaufen, oder irre ich mich da?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Sep 2003, 12:25
DK war meine schönste Erfahrung auf der IFA. Schwarzer Stand mit Glas. Durch das Glas konnte man die produkte begucken. Reingehen ist nicht. Ohne Termin.....

Die DK Produkte würden sicherlich für 300-400.-€ verkauft werden, wenn sie wert sind, oder?
Ich glaube kaum, das diese Ketten einen absolut ruinösen Preis machen. Es wird sich wohl um den Effektiv-Netto Preis handeln, auch wenn du andere Infos hast......(für mich war da auf der IFA kein wirkliches herankommen)
ROBOT
Inventar
#8 erstellt: 27. Sep 2003, 16:40

Wennst magst, gehe zu www.dk-digital.de
und klicke bei den Speakern auf "AS70".


Das hab ich gemacht und mir sogar die BA durchgelesen.

Also dass Teil ist wirklich

Aber wenn Du meinst, dann kauf es, ist ja grad so günstig.
Viel Spass beim Genuss von echtem 5.1- Sound!
Hoerbi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Sep 2003, 20:15
Antwort @ All.
Erst mal 1000 Dank für eure Antworten und Meinungen!
Vorab: Ich bin "Surround-Neuling" und gerade dabei, eine Anlage zusammenzustellen, wobei mein Hauptinteresse ist, dass es wohnungstauglich ist (also kein perm. Stress mit den Nachbarn) und meinen Geldbeutel nicht sprengt. Einige Aussagen haben mich sehr interessiert!

@stadtbusjack: Vielleicht hast Du Recht, dass die Sachen mit "50% billiger" Nepp sind. Aber ich bin natürlich auch nicht von "gestern" und kenne diese Gefahr auch. Näheres am Schluss meiner Nachricht. Frage: Bist Du wirklich der Meinung, dass es für 3 - 400 Euros kein brauchbares System gibt? Ich denke z.B. gerade an das Teufel-System (479 Euro), dass von allen total gelobt wird (z.B.). Glaubst Du echt, das Topas ist auch schrott? Hab es noch nicht testen können. Hat dann "HEIMKINO - TEST 3/2003 - Topas Testsieger, PreisLeistung sehr gut" nur Schrott geschrieben? Was würdest Du im Bereich bis 500 Euros empfehlen? Wie gesagt, es muss nicht das Beste vom Besten sein, aber halt "wohnungsmässig" vernünftig. Ob es verboten ist, unter EK zu verkaufen, weiss ich nicht, aber nachdem das Rabattgesetz reformiert wurde, könnte jetzt wohl legal sein (Vermutung).

@Markus_P. Ich kenne =verbindlich= den Händlereinkaufspreis auch nicht, hatte nur ne Info aus dem I-Net. Doch prinzipiell ist es doch nicht ungewöhnlich, wenn (aktuelle) Produkte stark reduziert angeboten werden - z.B. als Lockangebot, dass die Kunden bei der Gelegenheit dann auch andere Sachen mitkaufen oder wenn eine grosse Anzahl des Produktes vom Hersteller gekauft wird und so der Händler "Spezialpreis" erhält. Ich denke da gerade an die
"Aldi-PC`s", die ja anfänglich eine richtige Kaufwelle ausgelöst haben. Da hat halt Aldi gleich 20000 geordert und konnte sie so günstig verkaufen .....nach diesem Muster machen es doch jetzt alle ..Aldi, Lidl, Norma...... usw. Was für ein 5.1 System bis 500 Euros könntest Du empfehlen, Markus ?

@Robot: Mercy, dass Du Dir die Homepage angesehen hast! Frage: Was war so scheisse (sorry) an der BA? Bitte vergiss nicht, ich weiss natürlich, dass man für "mehr" Euros besseres kriegt, aber mein Budget ist begrenzt. Dein Tipp für einigermassen guten 5.1-Sound bis 500,- Euros ?

@All: Werde am Montag 3 Systeme probekaufen (mit Rückgabegarantie innerh. 2 Wochen), und zwar das Magnat Topas 5.1A, das DK-Digital AS70 und noch ein anderes "No-Name" für 159 Euros. Werde es testen bei Kumpel Rainer (hat ca. 3800 Euro-System, Verstärker von Yahama kostete 800,- Euros) und werde dann berichten. Derweilen "bleibt mir Treu" ,gg, und gebt mir euren Tipp. Ich werde dann am Dienstag von meiner "Testreihe" berichten.

Bis dahin nochmal 1000x mercy @ All vom
Herbi

Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Sep 2003, 23:54

@Markus_P. Ich kenne =verbindlich= den Händlereinkaufspreis auch nicht, hatte nur ne Info aus dem I-Net. Doch prinzipiell ist es doch nicht ungewöhnlich, wenn (aktuelle) Produkte stark reduziert angeboten werden - z.B. als Lockangebot, dass die Kunden bei der Gelegenheit dann auch andere Sachen mitkaufen oder wenn eine grosse Anzahl des Produktes vom Hersteller gekauft wird und so der Händler "Spezialpreis" erhält. Ich denke da gerade an die
"Aldi-PC`s", die ja anfänglich eine richtige Kaufwelle ausgelöst haben. Da hat halt Aldi gleich 20000 geordert und konnte sie so günstig verkaufen .....nach diesem Muster machen es doch jetzt alle ..Aldi, Lidl, Norma...... usw. Was für ein 5.1 System bis 500 Euros könntest Du empfehlen, Markus ?



Keines! Dafür kann man mit viel Glück und Auswahl grade ein Stereosystem klein realisieren.

Diese oftmals -ob in diesem Falle weiss ich nicht- Marketingmasche wird auch hier
http://www.euphonia.com/stereo.htm beschrieben. Inkl. Hintergrundinfos...

Und es ist doch wohl ein Unterschied ob man bei eienm PC den Preis um 15% reduzieren kann oder um 70%...oder?


[Beitrag von Markus_P. am 27. Sep 2003, 23:56 bearbeitet]
Hoerbi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Sep 2003, 00:32
@Markus_P : Auch nicht das "Teufel Concept M für unter 500 Euros? Nochmal: Will nicht das beste vom Besten...sondern nur "Wohnungstauglich" und nicht zu teuer. Gibt es deiner Ansich nach kein 5.1-Lautsprecher-System für diesen Preis für "Otto-Normal-Geniesser" was guten Klang hat?
Hoerbi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Sep 2003, 23:23
Habe jetzt heute - gestern - smile ...... drei 5.1 - Systeme getestet .....bei meinem Kumpel mit super Anlage und auch Verstärker......... habt Ihr noch Lust, zu erfahren.....was dabei rausgekommen ist ???
Denonfreaker
Inventar
#13 erstellt: 01. Okt 2003, 05:16
hoerberichte wenn volzählig (also mit welcher anlage, welcher kabel, welcher musik, film usw sind immer interressant!

gruss AF

> billig mus nicht unbedingt den grösten dr**ck sein was es gibt, ab und zu gibt es wirkliche Schnäpchen!
Hoerbi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Okt 2003, 21:48
Testbericht kommt in Kürze. Muss beim Kumpel noch die genauen Daten seiner Anlage erfragen ..........
tantan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Mai 2007, 15:40
Der Thread ist fast 4 jahre alt...Was kann man denn von DK halten?
lan_hanson
Neuling
#16 erstellt: 07. Jul 2008, 18:08
Und noch ein Jahr^^ habe vor mir zwei Boxen in einem Set zu kaufen. Kosten nur 20€ hat wer die und kann sagen was mit denen so geht?
bastian0815
Neuling
#17 erstellt: 07. Jul 2008, 18:51
Naja, Sound für 20€ halt! Etwas besser als nen Radiowecker wird es schon sein, aber dann wars das auch. Kauf dir lieber was gebrauchtes nahmhaftes, wenn der Preis stimmen soll. Da wirst du sicherlich mehr Freude dran haben! Wenn ich DK schon höre, denke ich an Baumarkt.
ton-feile
Inventar
#18 erstellt: 09. Jul 2008, 09:22
Hi,

Hier habe ich mich mal mit der DK-Digital LS-180 beschäftigt.
Im Original sind sie .

Gruß
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DK Digital LS-400
Stella16v am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  8 Beiträge
Wer kennt diese LS
BabaPapa am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  7 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ????
tkruemel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
DK Digital LS-180-1 ausreichend?
Lo992 am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  4 Beiträge
DK Digital Standlautsprecher, andere Alternativen zu dem Preis?
Rinaik am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  4 Beiträge
CANTON DIGITAL 1
Adamameise am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  25 Beiträge
Wer kennt Ceeroy ?
SiRi am 16.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AppelStefan am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  5 Beiträge
Kennt die wer?
Mare_Lenz am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  12 Beiträge
Wer kennt Ceeroy LSP
highfreek am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DK Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.166