Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher zu dieser Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Anokhi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:00
Hallo,
ich bräuchte einmal euren fachmännischen Rat. Ich habe mir eine gebrauchte Anlage von Denon gekauft, dabei handelt es sich um den Verstärker PMA 900V und den CD-Player DCD-1300 sowie den zugehörigen Tuner und Tapedeck. Also schon ziemlich alt, aber sehr gut erhalten. Ich habe nur ein begrenztes Budget (max. 350 Euro) und wollte mir dafür ein Paar gebrauchte Boxen kaufen. Der Raum, den ich beschallen möchte, ist ca. 25 m2 groß und hat Dielenboden. Die Lautsprecher sollten daher möglichst nicht zu groß sein (also keine 30 kg-Trumms, eher kleinere Standlautsprecher), aber trotzdem einen vollen und ausgewogenen Klang liefern. Die Lautstärke sollte man auch mal etwas aufdrehen können, falls die Musik doch mal in der ganzen Wohnung hörbar sein soll und man eine kleine Hausparty veranstalten möchte. Was meint ihr, wonach sollte ich gucken? Ich höre vorwiegend Rock, etwas Pop und Jazz.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:21
Hallo Anokhi . . . und Willkommen im Forum !

Obwohl Du eine ganze Menge an Daten geliefert hast, ist es schwierig, Dir eine konkrete Empfehlung zu geben.

Da der Klang in erster Linie von den Boxen selbst abhängt, ist eigentlich ein Probehören unerläßlich.

Da ich auch nicht weiß, welche Klangeigenschaften Dir wichtig sind, ist es fast unmöglich.
"Voll und ausgewogen" hört sich für mich an wie : neutral ?
Oder doch mit merklich kräftigeren Bässen / Mitten / Höhen ?

Häufige Empfehlungen von mir sind :

Dynaudio sehr neutral / ausgewogen
Phonar die günstigere Alternative zu Dynaudio
Nubert gute Allround-LS

Jamo gute Allround-LS

Wharfedale
KEF
Klipsch ( imO eher schon in die agressivere Richtung gehend )

Gruß
Anokhi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:37
Hallo, und erst mal Danke für die Tips! Unter 'voll und ausgewogen' verstehe ich relativ neutral, nicht zu basslastig, aber auch nicht zu mau. Prinzipiell bevorzuge ich eher einen 'warmen' als einen 'kalten, analytischen' Sound, wenn das weiterhilft...
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:51
Also - gemäß meiner ersten Antwort :

Dynaudio sehr neutral / ausgewogen
Phonar die günstigere Alternative zu Dynaudio
Nubert gute Allround-LS

Jamo gute Allround-LS

( Wharfedale )
( KEF )


Gruß
grappus
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:45
moin,
genau DIE reihenfolge:
wenn du dynaudio´s bekommen kannst...wenn du die wahrheit liebst....wenn dir was an den dänen liegt( sie lügen nie)...schlag zu ..vergewaltige dein buget ...es lohnt sich!!!!
wahre grüße aus dem norden
grappus
Anokhi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Mrz 2007, 21:59
Könnte ein Paar Dynaudio P 21, 15 Jahre alt, guter Zustand, ersteigern. Wie sind die Dinger? Zuschlagen?
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2007, 05:17
Moin Anokhi !

…aber nicht für 350 Euro, oder ? Und ich denke, sie sind deutlich älter als 15 Jahre !

Ich würde neuere Modelle bevorzugen, da sie wesentlich klarer / unverzerrter in der Wiedergabe sind.

z.B. die Audience-Modelle ; allerdings fängt es dort auf dem Gebrauchtmarkt erst bei ca. 300 Euro an. ( Audience 60 )

Von daher wäre z.B. die Phonar P3 eine gute + günstige Alternative. ( um die 200 - 250 Euro )

Gruß
grappus
Stammgast
#8 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:04
moin,
heftigster widerspruch !!!
an meinen ca. 15 jahre alten contour 2 mk II zerrt nix, hat nie was gezerrt und wird wohl auch nie was zerren, außer ich zerr sie in 20 jahren was auf den müll .
wahre grüße aus dem norden
grappus


[Beitrag von grappus am 28. Mrz 2007, 08:05 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2007, 09:26

grappus schrieb:
moin,
heftigster widerspruch !!!

Widerspruch wogegen bitte

Die P21 dürften eher 20 Jahre + alt sein, oder ?

Gruß
Anokhi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Mrz 2007, 11:00
Habe noch was gefunden:
DYNAUDIO /S3 -ACOUSTIK SE-130Modell: SE-130
Hersteller: 3S-Acoustic (Dynaudio)
Technik: 3-Wege Bassreflex Boxen
Nennbelastung: 130 Watt
Musikbelastung: 180 Watt
Übertragungsbereich: 20 Hz - 25.000 Hz
Empfindlichkeit(1W/1M): 93 dB
Impedanz: 4 - 8 Ohm

Baujahr 1981, Zustand: sehr gut erhalten, Abdeckungen etc. vorhanden. Ich würde natürlich weder für die anderen o.g. alten Dynaudio noch für diese 350 Euro bezahlen, das wär doch ein bisschen viel für 20 Jahre alte Dinger, egal, wie gut sie auch erhalten sein mögen...
Aber wie wären diese im Vergleich zu den anderen? Würde sich das lohnen? Oder schon zu alt?
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2007, 11:19
Sorry - diese Dynaudio-Ableger kenne ich absolut nicht.

Gruß
grappus
Stammgast
#12 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:05
moin,
widerspruch gegen die these, daß alte dynaudios zerren würden!
die angebliche dynaudio ist mir auch unbekannt.
mein rat: finger weg
wahre grüße aus dem norden
grappus
armindercherusker
Inventar
#13 erstellt: 28. Mrz 2007, 20:22
Moin grappus - bin auch wieder hier !

grappus schrieb:
moin,
widerspruch gegen die these, daß alte dynaudios zerren würden!...

Ich glaube, Du willst mich nicht verstehen :

Daß die "neueren" Dynaudios im direkten Vergleich zu den "älteren" Modellen die Stimmen und Instrmente
noch klarer und noch unverzerrter wiedergeben, ist nunmal eine nicht zu verleugnende Tatsache.

Dabei ist natürlich zu beachten, daß man entweder die "identischen" Serien vergleicht bzw. im selben Preissegment
( ohne auf den absoluten Kaufpreis in DM oder € zu achten ).

Warum ich das mit Gewißheit sagen kann ?

Ganz einfach : ich habe bislang folgende Dynaudio´s gehabt :

Dynaudio 80
MSP 100
Contour 1
Contour 1.1
Contour 2
Audience 20
Audience 9
Audience 60
Crafft
Focus 140

. . . und diverse Modelle Probe gehört ( inkl. Compound, Focus 220, Contour S1.4, S 3.4, Confidence C1 , C2 , Evidence Temptation )

Aber wenn Du darauf bestehst, gebe ich ja offen zu : ...siehe Signatur...

Gruß . . . aus dem Norden in den Norden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher
Telko am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  4 Beiträge
>>>Welche Lautsprecher?????????<<<
SL1987 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  18 Beiträge
Welche Lautsprecher??
manu86 am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Audio Analogue ?
ford am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  8 Beiträge
Welche Anlage für Lesungen?
JeanVigo am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  2 Beiträge
Subwoofer-Anschluss / Lautsprecher, welche?
michiglaser am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher sind ratsam ?
KNTV am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher?
Joe64 am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher?
diver am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  11 Beiträge
welche lautsprecher ?
stereototal am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177