Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher zu Audio Analogue ?

+A -A
Autor
Beitrag
ford
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2004, 15:45
Hallo,
Ich besitze bereits den CD Player Audio Analogue Paganini , und den Vollverstärker Puccini , wer hat Erfahrung mit dieser Kette ? , welche Lautsprecher harmonisieren mit Audio Analogue ?, habe zur Zeit welcher von Bose als übergang, möchte aber so schnell wie möglich mir welche hollen die dazu passen würden. Meine Raumgröse - etwa 25qm.Wer kann mir Helfen ?.Für diue Antworte Danke schon mal im voraus.
Gruss
ford
xlupex
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2004, 17:00
Hallo, hatte mal dieselben Komponenten, der Verstärker wurde wieder verkauft als die erst Röhre in meine Wohnung eingezogen ist!
Wenn du aus dem Ruhrgebiet kommst, dann geh doch mal zu Aura HiFi in Essen, dort wird oft mit Audio Analogue vorgeführt, dort könntest du mal einen Überblickbekommen, was gut geht!

Mal ne Frage zu deinem CD-Spieler: Beim schnellen Vorlauf, läuft der zu Beginn auch so nervig langsam und erst nach mehreren Sekunden etwas schneller?
Und: Kommt es bei dir auch vor, dass der Sound einmal kurz zusammenbricht, so ca. nach 3-4 Stunden CD hören?
drollo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Okt 2004, 17:24

xlupex schrieb:

...

Mal ne Frage zu deinem CD-Spieler: Beim schnellen Vorlauf, läuft der zu Beginn auch so nervig langsam und erst nach mehreren Sekunden etwas schneller?
Und: Kommt es bei dir auch vor, dass der Sound einmal kurz zusammenbricht, so ca. nach 3-4 Stunden CD hören?


Wenn ich mich recht erinnere wurde dem Paganini mal nachgesagt, daß sein Netzteil unterdimensioniert sei und auf Zuruf sollen die Dinger ausgetauscht worden sein. Ich weiß nic ht, ob das nur ein Gerücht war oder Realität. Vielleicht liest ja der Vertrieb mit und korrigiert dies...oder geht in Deckung .

Gruß
Michael


[Beitrag von drollo am 03. Okt 2004, 17:24 bearbeitet]
placebo
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2004, 09:20
hallo,

habe den puccini im moment mit dynaudio audience 72 in betrieb. nach 1,5 jahren bin ich nicht so ganz glücklich mit der kombination. zwar ist die räumliche abbildung toll aber mir fehlt ein bisschen der druck insbesondere im bassbereich (höre eher rockmusik als klassik). werd mein glück mal demnächst mit einem neuen verstärker versuchen.

grüße

placebo
Paganini
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Okt 2004, 13:25
Hallo ford,

ich habe auch bereits seit knapp 2 Jahren einen Audio Analogue Puccini SE und bin sehr zufrieden mit der Wahl und denke es wird schwer etwas Besseres im Preis-/Leistungsverhältnis zu finden. Vor ein paar Wochen habe ich mir dann den passenden Paganini MKII zugelegt (obwohl Audio Ende des Jahres einen neuen Player auf den Markt bringen wird). Da Du nach passenden LS suchst, wollte ich halt darauf hinweisen, dass die beiden Analogue mit den Wharfedale EVO-30 sehr gut zurechtkommen; zudem sind die LS preislich und auch von der Optik her wirkliche Knaller. Bevor ich mir den Paganini zugelegt habe, hatte ich einen NAD C 541i und einen Sony SACD XB 940 QS im Einsatz. Der Tipp von xlupex mit Hifi Aura in Essen ist übrigens erstklassig - bin dort auch fündig geworden! Gruss Paganini
xlupex
Inventar
#6 erstellt: 13. Okt 2004, 17:13
Viel Hörfreunden wünsch ich dir!
P.S.
Wenn du den Puccini irgendwann mal loswerden willst,
hör dir mal ne Röhre an!
War bei mir genauso!
Paganini
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Okt 2004, 08:34
Der Puccini gefällt mir klanglich unglaublich gut und ein Röhrenverstärker wäre mir schon aufgrund der Folgekosten - sprich austauschen der Röhren - zu teuer! Interessieren würde mich doch allerdings, welchen Röhrenverstärker Du Dir zugelegt hast? Als Du die Puccini/Paganini Komponenten im Einsatz hattest, hast Du da auch das Netzkabel ausgetauscht und hat das wirklich was gebracht? Mag den Paganini sehr gern, obwohl er mir manchmal ein wenig zu basslastig aufspielt und in den Mitten/Höhen ein wenig schwach ist - versuche da einen Ausgleich zu finden. Generell würde ich mich über "bezahlbare" Tipps in Sachen Tuning sehr freuen!
xlupex
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2004, 13:54
Hallo Paganini!
Ich hatte die Netzkabel nicht ausgetauscht, weiss aber, das solche Maßnahmen etwas bringen (ebenso wie LS-Kabel) - worausgesetzt, die Aufstellung der LS usw. ist so gut, dass du die Unterschiede auch wahrnehmen kannst.
Meine Röhre ist ne billige, modifizierte Bastelendstufe, mit 4 EL34 Endröhren in Gegentakt/Ultralinearschaltung. Ein ähnliches, gängiges Produkt ist der Lua 4040 - hör ihn dir mal an wenn du kannst!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher passen zu Naim Uniti Lite
cewcew am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher?
diver am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  11 Beiträge
Welche Lautsprecher??
manu86 am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  10 Beiträge
welche lautsprecher ?
stereototal am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  13 Beiträge
>>>Welche Lautsprecher?????????<<<
SL1987 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  18 Beiträge
Welche Lautsprecher?
Sventekk am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher???
Stefan23539 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  20 Beiträge
Identifikation: Welche Lautsprecher sind das?
etti33 am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
Marantz PM15S1/SA15S1: Welche Lautsprecher?
hifigünti am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 15 Qm
machase am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio Analogue

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.444