Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher???

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Mrz 2005, 19:27
Hallo ihr da draußen!

folgendes:

in meinem zimmer ca 25quadratm. stehen canton rcl ls.
die gefallen mir schon gut, klingen nicht schlecht und machen richtig spass.

nun haben ich im keller einen raum ausgebaut, den ich zum musikhören benutzen werde.

die rcl gefällt mir schon gut, wäre aber für meinen raum zu gross. ca 15-18 quadratm.(keller)

ich suche daher einen ls, der eine tolle stimmenwiedergabe hat. bass ist dann nicht so wichtig, spielt aber auch eine rolle!

das soll heissen: stimmen sind mir wichtiger, möchte aber auch einen gutklingenden bass.

welche ls würdet ihr empfehlen?
preisrahmen ca 650-700 euro.

falls es wichtig ist: sie werden dann an einem 2*40w röhrenamp spielen.

gebrauchtware ist auch kein thema.

Danke!!!

Stefan
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Mrz 2005, 21:18
weiß denn niemand eine antwort?
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 03. Mrz 2005, 22:02
Was hälst du denn von Kompaktboxen? Kommen die in Frage? Wenn ja solltest du Dir mal die verschiedenen Modelle in Deiner Preisklasse von Dynaudio und KEF anhören. Die sind beide recht "transparent" und nicht so dröhnig.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mrz 2005, 22:20
kompakt.....hhhmmmm...

ich denke schon dass sie guten klang haben...
ich habe keinerlei erfahrungen mit kompakten...
haben die eine gute stimmenwiedergabe?

ich habe nur angst dass dann der bass fehlt...
der spielt nämlich schon ne rolle.
allerdings eher die stimme.

kannst du mir denn genaue modelle nennen?

was hälst du z.b. von einer wharfedale 9.5?
wie ist es da mit der wiedergabe?
ist die zu gross für 18 qm?

grüße Stefan
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2005, 22:52
Ich habe selber die 9.2 von Wharfedale. Das sind die "mittleren" Kompakten der 9er Serie. Mein Eindruck ist hier nachzulesen: http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=156

Im selben <Bereich findest du einen Thread zu den 9.5 im Vergleich zu den 9.6:
http://www.hifi-foru...rum_id=100&thread=36

Die Wharfis sind zweifelsohne gute Boxen. Aber in Deinem Preissegment finden sich da auch noch andere, sehr gute Boxen. Wegen dem Bass muss man sich im Kompaktsegment im Grunde keine Sorgen mehr machen. Gerade in einem kleinen Raum. Und auch die Stimmenwiedergabe ist u.U. in solch einem Raum um einiges besser, als mit einer großen Box.

Bei den von mir genannten Marken dachte ich an folgende Modelle, du solltest sie beim Händler durchaus (deutlich) günstiger bekommen:

KEF Q1 UVP 400Euro/Paar
KEF XQ one 1200Euro/Paar

Dynaudio Audience 42 650Euro/Paar
Dynaudio Audience 52 930Euro/Paar
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mrz 2005, 13:03
@ la vuguero

danke für deine hilfe!!!

ich werd mich mal nach den ls umschauen!

Stefan
Haichen
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2005, 13:07
Kleiner Hörraum..max. 700 Silberlinge..

Teste mal die Dynaudio Audience 42 (Kompakt LS)

Kosten..ca. 660 Silberlinge..
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Mrz 2005, 13:23
sind die wharfedale 9.5 zu gross für meinen raum?
syruss
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Mrz 2005, 13:41
Hallo,
ich würde dir auch mal von Nubert die Nubox 380 oder meiner Meinung nach die bessere NuWave 35 vorschlagen. Liegen beide in deinem Preisrahmen und wenn dir der Bass noch zu wenig ist, bestellst du Dir einfach noch ein ABL/ATM ( macht aus einer Kompakten eine Stand-LS ) dazu. Dann gehen Die nochmal tiefer runter und Du kannst bei Nubert nicht nur 4 Wochen testen auch ist bis ende März der Versand kostenlos.

MfG
Syruss
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Mrz 2005, 14:43
an nubert habe ich auch schon gedacht...
gefallen mir aber nicht so von der optik...

die wharfedale 9.5 gefallen mir.
allerdings habe ich die noch nicht gehört.

muss aber nicht zwingend sein...


Stefan
LaVeguero
Inventar
#11 erstellt: 04. Mrz 2005, 15:41
Wie ich schon sagte! Die Wharfedales sind sehr gute Boxen, ob sie zu groß sind, kannst du nur wirklich testen, indem Du sie Dir mal bei Dir zuhause anhörst. Ich würde weiterhin zu Kompakten raten. Und da gibt es für Dein Geld wirklich gute Sachen. Wenn Du nun doch nicht so viel ausgeben willst, findest du mit der 9.2 oder 9.3 sogar LS, die u.U. besser in Deinem Zimmer klingen als die "Großen".
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Mrz 2005, 15:50
ich werde bald in viele läden gehen und dann heisst es testen, testen und testen....


danke!
Stefan
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Mrz 2005, 15:56
Hallo...ich würde mir auch einmal die Monitor Audio Silver2 anhören, die für meine Ohren ein ebefalls sehr interessanter Kompakt-LS ist! Angesichts der Raumgrösse und der vermutlich etwas geringeren Deckenhöhe im Kellerbereich würde ich Dir auch eher zu einem hochwertigen LS aus dem kompakten Segment raten!

Ich höre seit einem Jahr mit der Silver2 an meiner Büroanlage (siehe Profil) und der hauptsächliche Entscheidungsgrund war der für meine Ohren sehr plastische und realistische Mitten-/Stimmbereich! Besonders bei Jazz, Blues, Musical empfinde diese LS als ausgesprochen erwachsen und raumfüllend! Etwas zurückhaltend anfangs war der Hochtonbereich, wobei sich dies nach einer Einspielzeit änderte! Trotz der sehr kompakten Maße ist die Basswiedergabe sehr druckvoll und tiefreichend, ohne aber mit einer künstlichen Anhebung "aufgeblasen" zu wirken! Selbst stundenlanges Hören ist selbstverständlich und nie stressig! Die Silver2 hat einen guten Wirkungsgrad, sollte aber rückseitig einen Abstand von min. 60cm zur Wand erhalten und auf stabilen Ständern stehen! LP bei 650EUR/Paar...

Grüsse vom Bottroper
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Mrz 2005, 16:02
@ take two
danke für deinen auführlichen beitrag!
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 04. Mrz 2005, 16:08

Stefan23539 schrieb:
die wharfedale 9.5 gefallen mir.
allerdings habe ich die noch nicht gehört.

Stefan


Hallo Stefan,

woher kommst Du denn ? Vielleicht kenne ich den einen oder anderen Händler in Deiner Nähe.

Viele Grüsse

Volker
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Mrz 2005, 13:00
hallo,

ich komme aus freiburg. (im breisgau)

danke,

Stefan
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 05. Mrz 2005, 18:12

Stefan23539 schrieb:
hallo,

ich komme aus freiburg. (im breisgau)

danke,

Stefan


Hallo Stefan,

dann fahr doch mal hier hin www.hifi-gogler.de und hör Dir dort die Diamond 9.5 und alternativ z.B. die Bronze B 4 von Monitor Audio an.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 05. Mrz 2005, 19:27 bearbeitet]
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Mrz 2005, 19:10
danke!

werde gleich am montag dort hinfahren!
freu mich schon drauf....

Stefan
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 05. Mrz 2005, 19:28

Stefan23539 schrieb:
danke!

werde gleich am montag dort hinfahren!
freu mich schon drauf....

Stefan


Hallo Stefan,

dann viel Spass beim probehören

Viele Grüsse

Volker
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Mrz 2005, 15:23
ich glaube bowers und wilkins wurden noch nicht erwähnt... der bass ist zwar nicht so heftig wie bei den wharfis, dafür sind die mitten meiner meinung nach sehr natürlich.

unter www.guteanlage.de kannst du dich gerne mal durchklicken. die 300er und 600er serie beinhalten boxen inerhalb deines preisramens, und ein paar positive testberichte. falls dich sowas interessiert.

falls du die chance hast, solltest du dir die dinger mal antun...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe für Canton RCL
Donkey am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  7 Beiträge
Canton Ergo RCL
chrischris am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  3 Beiträge
Canton Ergo RCL??
HifiRalli am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  69 Beiträge
LS. zu gross für den Raum , oder ?
magnum am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  108 Beiträge
Alternative für Canton RCL
harry_01 am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  8 Beiträge
Canton RCL
pstark am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  14 Beiträge
Canton RCL + Yamaha ax 596
fast-mick am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Frequenzgang der Canton RCL!
Cantöner am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
Audionet + Canton Ergo RCL
wump am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  7 Beiträge
Controller Canton Ergo RCL
Steffen123 am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.138