Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
stereototal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Apr 2005, 14:49
Hallo zusammen,
ich bin neu hier registriert, habe aber schon sehr viel im Forum gestöbert und finde es wirklich gut...
Nun hab´ ich selbst ´ne Frage an die Profis da draußen.
Ich bin ausschließlicher "Stereo-Hörer", kann mit Surround nicht so viel anfangen...
Jetzt haben mich allerdings meine alten Boxen im Stich gelassen (war´n auch ncht grad die besten)und ich brauche neue.
Ich habe einen digitalen Vollverstärker von technics SU-V90D (eigentlich ein "Guter", wie ich finde), der zu beschallende Raum ist ca. 50 qm und seeeehr hoch! Ich selbst lege eigentlich sehr großen Wert auf sehr klaren, sauberen Klang im Höhenbereich und einen "knackigen" Bass, der nicht so dumpf und träge daher kommt. Musikrichtung läßt sich schwer einkreisen, geht von klassik über drum&bass bis hin etwas chilligerem...auf jeden fall aber eher die elektronisch geprägte Musik.
Ein Bekannter hat gleich gesagt: T&A TB160 !
Klasse Lautsprecher, keine Frage aber auch klasse Preis!
Hat einer von Euch einen Tip???
Wäre wirklich sehr dankbar, beste Grüsse stereototal
DiSchu
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2005, 14:52

stereototal schrieb:
Klasse Lautsprecher, keine Frage aber auch klasse Preis!

Was wäre denn Dein Preis?
stereototal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Apr 2005, 15:03
Naja, vorsichtiges Limit liegt eigentlich bei 1000,00 Euro...
Amerigo
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2005, 15:05
Mach 2000 draus, dann wird's erst richtig gut. Dein Raum ist wohl der absolute Horror, hohe Räume vertragen sich nicht so gut mit HiFi und 50qm ist richtig gross. Bin da mit deinem Budget eher sehr skeptisch.
stereototal
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Apr 2005, 15:10
genau das hab´ ich erwartet (mit dem Budget meine ich)...und der Raum ist wirklich grausam (akustisch gesehen natürlich nur)
Mal angenommen, ich mach´ wirklich 2000,00 draus, womit wird´s denn dann richtig gut?
Amerigo
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2005, 15:20
Egal, aber ab 2000 haben einige Marken gute Produkte - da geht's auf jeden Fall mit HiFi so richtig los. Und dann noch mal sicher 1000 für'n neuen Verstärker.

Einige hier werden jetzt dann gleich diese Aussagen in der Luft zerreissen, aber für mich schaut's halt so aus. 50qm mit richtig HiFi ausrüsten, das wird teuer.

Gute Marken: JM Lab (Focal), KEF, Dynaudio, Cabasse, Monitor Audio, B&W ...
Musst halt mal einfach mitlesen hier, die Tipps sind oft gut. Und kauf niemals etwas, ohne es bei dir probegehört zu haben! Das ist vielleicht mein wichtigster Tipp an dich.
stereototal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Apr 2005, 15:29
Hallo Amerigo,
danke für die Antwort, und ich glaub´ nicht, daß man für diese Antwort in der Luft zerissen wird...
Was die Lautsprecher angeht werd´ich halt einfach mal weiter recherchieren (und hören vorallem), die Marken sind auf jeden Fall schon mal hilfreich!
Aber mein guter alter technics SU-V90D bringt´s auch nicht so richtig meinst Du? Der war seinerzeit doch ein ganz ordentliches Teil...
Amerigo
Inventar
#8 erstellt: 15. Apr 2005, 18:28
Ja, damals vielleicht. Aber auch "damals" zu wenig Oberklasse, als dass es heute noch von Bestand wäre.

Wenn du magst, ruf mich mal an. Ich glaube, du stehst ganz am Anfang. Falls du in der Gegend (Zürich) wohnst, komm vorbei. Und falls das nicht geht, werden sich hoffentlich Leute aus diesem Forum melden, die dir Einblicke verschaffen können.


Kauf einfach nichts, ohne es bei dir gehört zu haben. Und bleib offen für Neues, es gibt im Hifi eigentlich keine Grenzen nach oben. Falls du wirklich irgendwo bei 1000-2000 EUR eine Grenze hast: investiere so viel, wie du irgend kannst, in die Lautsprecher.


Gruss

Amerigo
Leisehöhrer
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2005, 18:44
Hi,

entschuldigt bitte das ich ettwas aufgreifen muss was ich für diskusionswürdig halte.
Ich habe bisher in allen mir bekannten Berichten nur gelesen das grosse und hohe ! Räume akustisch gut sind.
Es kommt auch auf die Raumgeometrie an. Man vergleiche zwei solche Räume miteinander . Gleiche Geometrie, gleiche Materialien der Begrenzungsflächen, einer 40 m3, anderer 200 m3.
Der grössere Raum müsste akustisch besser sein.
Nun zum eigentlichen Thema. Der Raum kann sehr grosse Lautsprecher vertragen. Aber ich finde nicht das die Boxen unbedingt so riesig sein müssen.
Man kann auch mit kleineren Boxen in grossen Räumen sehr gut Musik hören. Die kleineren Boxen spielen dafür wahrscheinlich sehr präzise. Grosse Boxen tun das auch aber ich finde es kommt nicht immer nur darauf an Räume bassmässig auszuloten. Ich finde das sich der Bass in grossen Räumen immer sehr gut entfaltet. Davon profitieren selbst Kompaktboxen. Wenn ich z.B. im Nahfeld hören würde könnten mir Kompaktboxen langen.
Mir persönlich währe ein guter Klang wichtiger als unbedingt den Mörderbass. Mörderbass macht spass wenns präzise klingt. Kostet aber auch einiges.
Ich habe lange Zeit mit Kompaktboxen (2 Wege, 15er Tiefmitteltöner) in einem 26 m2 Raum gehört. Mit dem Bass hätte ich sehr lange zufrieden leben können. Der klang nämlich so präzise das ich davon hifisüchtig wurde.
Eine Marke möchte ich noch nennen weil sie meiner Meinung nach mit zu den besten ihrer Preisklasse gezählt werden können.
Beim Verstärker glaube ich das man für 500 Euro sehr gute und für die Raumgrösse ausreichende Modelle bekommt.
Mit sehr gut meine ich wirklich ! ausreichend.

Gruss
Nick
xitrix
Neuling
#10 erstellt: 15. Apr 2005, 21:59
ja welche marke denn?
Leisehöhrer
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2005, 08:05
Hi,

ich meine Nubert. Habe selber welche und halte sie für ausgezeichnet. Weiss wirklich nicht was da für den Preis besser gehen soll. Klang ist aber Geschmacksache. Da kann ein Lautsprecher noch so präzise und sonstwas sein, es muss einem selber gefallen.
Ich habe Lautsprecher aus der NuWave Reihe und beschreibe die Klangcharakteristik so : Tiefer Bass ohne besondere Betonung bestimmter Frequenzabschnitte.
Hoch auflösend (lässt mich mehr Klangdeteils heraushören als bei anderen mir bekannten Boxen).
Im Hochton anfangs ettwas hell und dünn aber nach kurzer Zeit für mich einfach richtiger da Stimmen bis in die höchsten Lagen hörbar waren.
Nochmal zum Bass. Sie spielen wirklich ungewöhnlich tief. Man kann sie mit zusätzlicher Elektronik die der Hersteller anbietet (ATM) noch weiter ausreizen.
Trotz sehr tiefem Bass bleibt es präzise. Das liegt daran das es keinen Bassbuckel gibt was tiefen Bass sonst vortäuscht.

Gruss
Nick
mnicolay
Inventar
#12 erstellt: 16. Apr 2005, 08:29
Hallo stereototal,

...Raum ist ca. 50 qm und seeeehr hoch! Ich selbst lege eigentlich sehr großen Wert auf sehr klaren, sauberen Klang im Höhenbereich und einen "knackigen" Bass...

Klarer, sauberer Klang im Höhenbereich würde konstantes Bündelungsmaß voraussetzen, knackiger Bass schon mal hinreichend Membranfläche und/oder Subwoofer.
Kommt jetzt stark auf den von Dir gewünschten Hörabstand an, je größer desto kontruktiv aufwendiger die LS.
Bei Deinem Budget würde ich Dir zu einer "Hörecke" (nicht unbedingt bildlich zu vestehen) innerhalb Deines Raumes raten. Da funktionieren auch günstigere Lösungen, wie bereits genannt.
Gruß
Markus
stereototal
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Apr 2005, 09:56
Hallo an alle,
vielen Dank für die vielen Antworten (hätt´ ich gar nicht gedacht!)
Eines ist mir allerdings klar geworden...ich stehe doch ganz am Anfang!
Die Aussagen waren jedoch alle ganz hilfreich, auf jeden Fall das "Hören" vor´m Kauf.
Eine kurze Frage habe ich noch.
Ich habe gerade ein paar T&A TB 160 (6 Jahre alt) technisch u. optisch tip top Zustand (nach Aussage des Verkäufers) für 1.200,00 Euro (inkl. MwSt.) angeboten bekommen.
Das Angebot scheint mir ganz o.k. oder was denkt der Fachmann? Und was ist wirklich von den LS zu halten. Man hört ja nur Lobeshymnen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bin neu hier und habe ein problem
MaikWillie am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  57 Beiträge
Neue Lautsprecher viel leiser?
nix-verstehen am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher soll ich kaufen
Günther am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  3 Beiträge
Kann ich an meine alte Anlage andere Lautsprecher anschließen?
Chrissy007 am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  6 Beiträge
Ich brauche auch neue Boxen!
maishalein am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  6 Beiträge
Wie viele Boxen brauche ich?
mr-barca am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  15 Beiträge
Kann ich die alten Boxen noch verwenden?
Wallbreaker am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  9 Beiträge
ich brauche hilfe . wer kennt meine boxen ?
EIFEL-0815 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  5 Beiträge
Kann ich einen Lautstärkeregler an meine Boxen anschließen oder brauche ich ein Mischpult?
CarstN am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  3 Beiträge
Welche Boxen brauche ich bei, Verstärker: Onkyo TX-SV 525R ?? Brauche nur STEREO BETRIEB !!
ureich am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.706