Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Stereo-Surround" ?

+A -A
Autor
Beitrag
Enif
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2004, 11:09
Hi,

ist vielleicht ne etwas ungewöhnliche Frage und der Thementitel ist womöglich auch nicht ganz korrekt...

Habe vor Kurzem teilweise eine Unterhaltung mithören können in der es um den Anschluss von 4 Lautsprecher an zwei Ausgänge eines Verstärkers ging. 2 Lautsprecher werden jeweils in einer Reihenschaltung(?) so verkabelt, dass einer nur noch die hohen Frequenzen wiedergibt. Die Lautsprecher stehen im Quadrat, zwei vor dem Hörer (wie ganz normal bei Stereo) und die anderen beiden (die nur die Höhen wiedergeben) hinter dem Hörer.
Gibt es sowas überhaupt oder habe ich mich da einfach nur verhört ?

Gruss Manuel
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2004, 11:31
Da Stimmanteile wohl oft eher den "Höhen" zugeordnet werden, so macht das extrem wenig Sinn, da dann plötzlich hinter Dir gesungen wird.

Instrumente oder Stimmen die sowohl Höhen, als auch Tiefen haben, wandern dann von vorne nach hinten und umgekehrt.

Es kann dann also vorkommen, dass die Sängerin dauernd von vorne nach hinten joggt...
Enif
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2004, 11:04
Hi,

hab jetzt mal schlau machen können wie die beiden das gemeint haben.

Die Front-LS werden ganz normal angeschlossen und aufgestellt.

Die Rears kommen auf die selbe Breite nur hinter die Höhrposition.
Jetzt kommts: der Plus-Eingang linken Rear kommt an den linken Plus-Ausgang des Verstärkers, der Plus-Eingang des rechten Rear an den rechten Plus-Ausgang des Verstärkers. Jetzt wird bei den Rears noch Plus mit Plus und Minus mit Minus verbunden.
So das wars.

Aufgrund von Phasenunterschieden kommt es hier wohl zu Auslöschungen des Gesangsanteile (bitte nicht schlage, hab nicht wirklich so Ahnung davon). Soll angeblich auch nicht bei jeder Aufnahme so gut funktionieren.
Irgendwie spielt noch eine minimale zeitliche Verzögerung der Gesangstonspur eine Rolle!?

Entschuldigt bitte die laienhafte Ausdrucksweise oder evtl falsche Behauptungen. Aber dies ist bei meiner kurzen Unterhaltung noch hängengeblieben.

Evtl kann mir diesen Effekt einer genauer erklären, berichtigen oder ergänzen !?

Gruß Manuel
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2004, 11:07

Die Rears kommen auf die selbe Breite nur hinter die Höhrposition.
Jetzt kommts: der Plus-Eingang linken Rear kommt an den linken Plus-Ausgang des Verstärkers, der Plus-Eingang des rechten Rear an den rechten Plus-Ausgang des Verstärkers. Jetzt wird bei den Rears noch Plus mit Plus und Minus mit Minus verbunden.
So das wars. :)

Willkommen im Kurzschluss-Land.

Gruss
Jochen
Enif
Stammgast
#5 erstellt: 12. Aug 2004, 14:44
Hi,


Jetzt wird bei den Rears noch Plus mit Plus und Minus mit Minus verbunden


Ok, seh das ich sogar ich ein

öhm, vielleicht eher beide Male Plus mit Minus !?

Aber so könnte das wohl funktionieren

Gruß Manuel
Genau
Stammgast
#6 erstellt: 12. Aug 2004, 15:53
Das ganze heißt Quasiquadrofonie und wirkt wie ich finde nicht schlecht. Aus den hinteren Boxen kommen jeweils die Diferenzsignale der beiden vorderen Boxen, also r-l und l-r, der Monoanteil (der Gesang ist eigentlich immer Mono) wird dadurch rausgefiltert. Verstärkt werden vor allem Hallefeckte und so etwas, auch Rauschen, also bei schlechtem Stereoemfang sollte man es abschalten.

Update: Hier gibst noch nen paar genaueren Infos zu dem Thema.


[Beitrag von Genau am 12. Aug 2004, 15:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reihenschaltung für Surround-Lautsprecher
bbear666 am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  4 Beiträge
Zwei Lautsprecherpaare (4 Lautsprecher) an einem Stereo-Verstärker?
echolon8 am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  6 Beiträge
Einer der beiden Lautsprecher knackt
volker_b. am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher richtig verkabelt???
fightingsheep am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  4 Beiträge
5.1 Lautsprecher an Stereo-Amp
mtalx am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  6 Beiträge
4 Lautsprecher an Stereo-Micro-Verstärker
hubjo am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  2 Beiträge
wie heißt die lautsprecher innovation?
pinkus12 am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  3 Beiträge
center lautsprecher bei stereo
Cr4iZ am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Anschluss Lautsprecher.
johnsteven am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Reihenschaltung
cpt_koerg am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.953