Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Rock, Metallastige SL und frage zu Kratzigem Bass und Bassabsorbern

+A -A
Autor
Beitrag
Yagami_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Apr 2007, 10:44
ALso ich hab im Lautsprecherthread ja meine Boxen reingepostet aber ich hab schon rausgehört das sie mehr oder weniger mist sind und da es ja sehr verschiedene LS arten gibt die auf bestimmten Musikrichtungen abgestimmt sind wollte ich fragen welche für Basslastige Rock und Heavy Metal Musik geeignet ist, wichtig ist das der Bass präzise ist und nicht abrauscht ohne ende (Zitat von meinem Kumpel "Der Bass kratzt"). Also das problem mit dem krazenden Bass würde ich gerne genau erklärt bekommen wie kann man sowas verhindern das der Bass nurnoch schallt statt druck zu erzeugen? Und könnte man durch Bassabsorber diesen rauscheffekt vermindern?
dr-dezibel
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2007, 12:12

Yagami_ schrieb:
ALso ich hab im Lautsprecherthread ja meine Boxen reingepostet aber ich hab schon rausgehört das sie mehr oder weniger mist sind und da es ja sehr verschiedene LS arten gibt die auf bestimmten Musikrichtungen abgestimmt sind wollte ich fragen welche für Basslastige Rock und Heavy Metal Musik geeignet ist, wichtig ist das der Bass präzise ist und nicht abrauscht ohne ende (Zitat von meinem Kumpel "Der Bass kratzt"). Also das problem mit dem krazenden Bass würde ich gerne genau erklärt bekommen wie kann man sowas verhindern das der Bass nurnoch schallt statt druck zu erzeugen? Und könnte man durch Bassabsorber diesen rauscheffekt vermindern?


Wenn du deine Anlage in deinem Profil veröffentlichen würdest, könnte dir bestimmt jemand eine guten Rat geben.
Yagami_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Apr 2007, 16:31
Sorry sind nun im Profil hinterlegt
Yagami_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Apr 2007, 11:55
Kann und will mir niemand helfen??
Anlage ist doch im Profil hinterlegt...
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2007, 13:48

Yagami_ schrieb:
Anlage ist doch im Profil hinterlegt...

Onkyo SL Boxen des Typs SC-460 kennt wohl kaum jemand.
Foto?
Yagami_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Apr 2007, 14:27
http://cgi.ebay.de/S...tem#ebayphotohosting
Das sind sie jedoch hab ich keine Fußständer wie die auf dem Bild!
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 19. Apr 2007, 16:16

Yagami_ schrieb:
Also das problem mit dem krazenden Bass würde ich gerne genau erklärt bekommen. wie kann man sowas verhindern das der Bass nurnoch schallt statt druck zu erzeugen?

Zum einen kann es sein, dass der Verstärker am Ende ist. Bei deinem Modell würde ich das aber eher als nachrangiges Problem betrachten.
Das "Kratzen" wird in dem Fall vermutlich durch die Lautsprecher verursacht.
Nehme an, dass es dann schon ziemlich laut ist, wenn das anfängt. Hast du irgendwo die Bässe reingedreht?

Yagami_ schrieb:
Und könnte man durch Bassabsorber diesen rauscheffekt vermindern?

Nein, keinesfalls.


Yagami_ schrieb:
wollte ich fragen welche für Basslastige Rock und Heavy Metal Musik geeignet ist, wichtig ist das der Bass präzise ist und nicht abrauscht ohne ende


Wichtig wäre die Angabe des gewünschten Preises.
Ich würde dir mal ein Nubert nuBox 381 empfehlen (wenn es eine Kompaktbox sein soll), die kannst du praktisch kaum schrotten, sie ist sehr belastbar und hat sogar einen Überlastschutz.
Yagami_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Apr 2007, 18:46
Also es ist aber auch NUR bei der CD wiedergabe.
Aber ich glaube nicht das der Verstärker am ende ist ich dreh das teil bei Lauten hörsession nichtmal zu 50% rauf.
Es kann wohl doch drann liegen das ich zuviel Bass bei bestimmten CDs reinhau, bei Platten ist die Wiedergabe PERFEKT da kann ich so laut drehen bis mir mein Ohr abfällt da is alles in ordnung.
Blos sind dann bei bestimmten Rock CDs die Basedrum verhunzt worden sodass man sie kaum hört.
Wegen Boxen ja die sin okay die werd ich mir mal merken
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 20. Apr 2007, 11:39

Yagami_ schrieb:
Aber ich glaube nicht das der Verstärker am ende ist ich dreh das teil bei Lauten hörsession nichtmal zu 50% rauf.

Die Stellung des Reglers hat mit der abgegebenen Leistung rein garnichts zu tun.
Je nach Lautsprecher und Quellgerät könnte der Verstärker auch schon bei 9 Uhr am Ende seiner Kräfte sein (theoretisch).


Yagami_ schrieb:
Es kann wohl doch drann liegen das ich zuviel Bass bei bestimmten CDs reinhau...

Dann dreh doch mal den Bass raus, wenn es anfängt zu kratzen. Geht es dann weg?


[Beitrag von Amperlite am 20. Apr 2007, 11:40 bearbeitet]
Yagami_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Apr 2007, 13:40
Ja jetzt isses besser, muss dann halt nur sehr laut aufdrehen um Doublebase zu hören was halt net immer geht (ohne Bass reinzuhaun).
Aber Komisch ist das des nur bei CDs so ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mohr Sl 15
schrauber71 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  8 Beiträge
Elac SL 100 oder CL 81
klebberle am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  10 Beiträge
Canton Chrono SL 570 vs. SL 580
*irfan* am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  42 Beiträge
Frage zu Laptop-Lautsprechern
rabbatz am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  3 Beiträge
Yamaha HS8 und Bass
brentspiner am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  6 Beiträge
Bass-Frage
singsong22 am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  6 Beiträge
Pilot SL 500
Cugeln am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  3 Beiträge
Canton SL 900 Erfahrungen ?
detbach am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  7 Beiträge
[Frage] nubox 481 hat zu wenig Bass?
reem28 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  7 Beiträge
Celestion SL 600 Dreibein
Schlauberti am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.594