Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Falsche Impedanz???
1. Impedanz (100 %, 3 Stimmen)
2. Lautsprecherimoedanz (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Falsche Impedanz???

+A -A
Autor
Beitrag
matuse
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2003, 11:12
Wer kann mir helfen?
Habe Surroundanlage JBL SCS 178.
Lautsprecher Impedanz 4 Ohm,Receiver allerdings 8-16 Ohm!!
Was sollte ich in diesem Fall tun,wer kann mir einen Rat geben??
cr
Moderator
#2 erstellt: 04. Okt 2003, 11:22
Meistens gehts dennoch. Mit normaler Lautstärke ausprobieren.
Bei höheren Lautstärken kann die Schutzschaltung ansprechen oder wenn keine vorhanden, der Verstärker abrauchen.
Dafür kann ich keine Haftung übernehmen, ist dein Risiko
Wholefish
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2003, 11:35
Wenn du den Verstärker nicht auf extremste belastet dann passiert nichts.
Evtl wird er ziemlich warm, aber da brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen. So ab 50° lässt du die Hand nicht freiwillig lange auf dem Receiver. Die Endstufen sollten so 100° aushalten hab ich mal gelesen. Die haben dann so ungefähr im Kern 20° mehr als oben am Gehäuse.
matuse
Neuling
#4 erstellt: 04. Okt 2003, 11:45
Gibts denn keine Möglichkeit nachträglich die Impedanz der Lautsprecher anzupassen?(Widerstand vorschalten um an die Ausgangsimpedanz des Receiver ranzukommen?
UweM
Moderator
#5 erstellt: 04. Okt 2003, 12:23

Gibts denn keine Möglichkeit nachträglich die Impedanz der Lautsprecher anzupassen?(Widerstand vorschalten um an die Ausgangsimpedanz des Receiver ranzukommen?


Nein,

erst mal müsstest du einen Widerstand finden, der etwa die Belastbarkeit der LS hat (also irgendwas zwischen 50 und 300W) und zweitens hätte das katastrophale Auswirkungen auf den Klang, da die Frequenzweiche insbesondere im Bassbereich dadurch anders abgestimmt wird.

Grüße,

Uwe
cr
Moderator
#6 erstellt: 05. Okt 2003, 00:33
..... und der Dämpfungsfaktor vernichtet wird.
physman
Neuling
#7 erstellt: 26. Okt 2004, 12:57
Hallo,

ich bin neu hier, aber das Thema interessiert mich.

Ich habe mir gerade das JBL SCS 178 gekauft.
Nun fehlt mir noch ein Receiver. Uns gefällt der Kenwood KRF-V8080D ganz gut.

Paßt das bzgl. der Impedanzen zusammen?

Gruß und Danke

Physman
vampear
Stammgast
#8 erstellt: 26. Okt 2004, 21:13
@matuse

brauchst keine Panik zu haben, da fliegen dir eher die Satelliten um die Ohren, als daß der Amp aussetzt. Die kleinen Teilchen schafft sogar der kleinste Amp. Egal ob 4 oder 8 Ohm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanz: 4 . 8 Ohm
ChrisAB am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  3 Beiträge
Impedanz
PostMortem am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher mit 8 Ohm Impedanz
kallenbiel am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  8 Beiträge
wer hilft mir !! technics den man von 4-16 auf 8-16 ohm umstellen kann
Roxrocker am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher Impedanz
Rolly1199 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Impedanz
al1chimist am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  5 Beiträge
Impedanz
musicblister am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  2 Beiträge
Impedanz
neweo am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Impedanz? 4 Ohm? 8 Ohm?
Kueranh am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedsomeHAND
  • Gesamtzahl an Themen1.346.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.274