Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


aktive lautsprecher für 16 qm raum

+A -A
Autor
Beitrag
rouven82
Neuling
#1 erstellt: 13. Mai 2007, 09:31
Hallo,

ich habe von dem Thema leider nicht viel Ahnung. Ich suche qual. gute Lautsprecher für einen kleinen 15 qm raum. Da das ganze an einen Mac Computer fast ausschließlch zum Musik hören angeschlossen werden soll, sollte es sich nach Möglichkeit um ein aktives System handeln . Der Mac hat einen optisch-digitalen Audioausgang. Die Boxen sollten nach möglichkeit nicht allzugross sein und das Preis/Leistungsverhältnis natürlich stimmen

Kann mir jemand helfen??

Besten Dank !


[Beitrag von rouven82 am 13. Mai 2007, 09:34 bearbeitet]
das_n
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2007, 09:36
wie sieht den dein budget aus?
rouven82
Neuling
#3 erstellt: 13. Mai 2007, 10:10
dachte an so 300 flocken
das_n
Inventar
#4 erstellt: 13. Mai 2007, 10:14
sollen es 2 lautsprecher sein?
oder ein satellitensystem mit subwoofer?
rouven82
Neuling
#5 erstellt: 13. Mai 2007, 10:32
bin da nicht genau festgelegt, letztendlich ist für mich der beste klang zum besten preis entscheident.
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2007, 10:46
Hi!

Hat Deine Soundkarte auch einen elektrisch-analogen Ausgang?
Ansonsten brauchst Du einen externen D/A-Wandler, um erst einmal ein analoges Signal zu erzeugen.

Wenn ein analoger Ausgang (ggf. via Klinke) vorhanden sein sollte:

1. Zur Regelung des Lautstärkepegels:
http://www.thomann.de/de/behringer_micromix_mx400.htm

2. LS:
http://www.thomann.de/de/tascam_vlx5.htm

3. Falls ein Wandler benötigt wird:
http://www.thomann.de/de/behringer_fcontrol_audio_fca202.htm

Grüße

Frank
das_n
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2007, 11:11
naja, ein kopfhörer- oder line-out-klinkenausgang hat ja wohl jede soundkarte...
also erübrigt sich die sache mit dem wandler.

und die lautstärke kann man üblicherweise auch am computer bzw an den aktivboxen selbst regeln. wobei ich nicht weiss, ob diese hier einen regler haben.
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 13. Mai 2007, 14:26
Klar, Du dürftest in den allermeisten Fällen Recht behalten.
Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob man mit dem Ausgangspegel jeder Soundkarte jeden Aktivmonitor voll aussteuern kann.

Viele Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für kleinen Raum
Keksstein am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  13 Beiträge
Alternative für Teufel Ultima 30 bei 16 qm
tobiblinker am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  23 Beiträge
Nubert nuvero 11 oder 14 für 16 qm-Raum?
berndie2 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  17 Beiträge
Kompaktboxen für 30 qm Raum?
olli99 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  9 Beiträge
Aktive Lautsprecher
Jache am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  20 Beiträge
Lautsprecher für ca. 60 qm Wohnzimmer
woodyPTS am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  11 Beiträge
Lautsprecher für 15 Qm
machase am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  2 Beiträge
Wo Aktive Lautsprecher anschließen?
talentloserkäsekacker am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  6 Beiträge
Lautsprecher Suche - kleiner Raum
totom am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  52 Beiträge
aktive Lautsprecher an Funksystem anschließen ?
dennis141272 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedjimbo6803
  • Gesamtzahl an Themen1.345.562
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.079