Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktboxen für 30 qm Raum?

+A -A
Autor
Beitrag
olli99
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Okt 2005, 07:55
Hallo,
ich suche zusätzlich rein für Musik für Stereo( Rock und Jazz)Kompaktlautsprecher in der Preisklasse 200-400 EUR/Paar
Der Raum ist ca. 30 qm ( Standlautsprecher sind nicht möglich), viel Holz und Dachschrägen und Teppichboden. Die Lautsprecher sollen entweder direkt unter die Dachschräge ins Eck oder in ein Regal montiert werden. Also keine Ständer und keine freie Aufstellung möglich. Desweiteren muß die Farbe Buche sein.
Betreiben möchte ich das ganze an meinem alten ( aber meiner Meinung nach nicht schlechten) Grundig Verstärker V 8400 ( 2 mal 75 Watt Sinus). Da soll aber mittelfristig vielleicht ein neuer Stereoamp (Denon, Cambridge oder sowas in der Richtung) angeschafft werden.

Also Auswahl hab ich mir jetzt schon selbst mal einige Kompaktlautsprecher ausgewählt, die da wären:
1:Monitor Audio Bronze B2
2:Monitor Audio Silver S1
3:ASW Cantius II
4:Wharfedale 9.2
5:Infinity Beta 10
6:Infinity Beta 20
7:Nubert Nuline 30
8:Nubert Nubox 380

So, welche Lautsprecher wären denn nach Eurer Meinung gut geeignet bzw. wo dürften die geringsten Probleme aufstellungstechnisch liegen ( zwecks Wandbefestigung).
Welche Erfahrungen habt ihr bezüglich Klang und Bass gemacht?

Oder wäre es gänzlich besser komplett auf Kompaktboxen zu verzichten und dafür lieber ein Sat/Sub System zu wählen???
Wäre schön wenn am Schluß vielleicht noch 3 zur Auswahl stünden, die ich dann mal bei mir Probehören könnte

Danke
Gruß
Oli
S.P.S.
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2005, 08:06
Also Ich würde auf jedenfall Kompakte holen und dann säter eventuell noch einen Sub. Ist garantiert besser als so kleine Satelittenbrüllwürfel....


empfehlen kann ich dir noch die
Dali Concept 1 bzw 2
und die
Dali Ikon 1 bzw 2.
Wobei die Ikons erst vor kurzem erschienen sind und dementsprechend selten....

Ich habe meine Rears auch einfach auf ein, mit Winkeln an der Wand befestigtes, Brett gestellt. Klappt wunderbar.
Sie haben nach hinten ca 10 cm luft, fürs Bassreflexrohr.


olli99
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2005, 08:14
Hallo,

danke schonmal für den Tip.

Jetzt noch ne Frage, weil Du schreibst 10 cm Luft nach hinten zwecks Bassreflexrohr.

Wären dann nicht gleich Boxen besser mit Baßreflexrohr nach vorne ( wie die ASW Cantius 2)?

Gruß
Oli
S.P.S.
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2005, 08:23
Doch wäre besser......

Die Concepts haben die auch vorne

Die Ikon 1 hats auch vorne, die Ikon 2 jedoch hinten...


olli99
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2005, 08:27
Die Dali gibt es aber leider nicht in Buche

Hast Du zu den anderen Lautsprechern Erfahrungen?
meinkino
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2005, 09:28
wenn du die S1 zu dem kurs bekommst würde ich zugreifen. scheint aber nur noch austellungsmodelle zu geben. die RS1 ist schon dramatisch besser, liegt aber bei 500 EURO.
lxr
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2005, 11:02
öhm, versteh nicht ganz warum keine stand-ls ? wie hoch is denn der raum 80 cm ?

allerdings würde ich wenn es denn wirklich kompakte werden sollen bei 30m² die RS1 von monitor audio anhören.. hab die in nem 25m² raum gehört und da is schon einiges los ... um nen sub kommst du aber nicht rum wenn du auch bass haben möchtest...

edit: bitte stelll die schönen LS nicht in irgendein Regal rein... viel zu schade dafür...


[Beitrag von lxr am 27. Okt 2005, 11:37 bearbeitet]
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Okt 2005, 12:45
Sich bei einem Budget von 500 EUR Richtung Kompaktboxen zu orientieren, scheint mir sehr vernünftig!

Hat man nach hinten im Regal ein wenig Platz, so dass ein nach hinten gerichtetes Bassreflexrohr keine Pfeifgeräusche produziert, sollte auch ein Box mit Bassreflexrohr nach hinten unproblematisch sein.

Aus der Boxenauswahl kenne ich nur die Nuberts ausführlicher. Interessant könnte an ihnen für diesen Anwendungsfall sein, dass sie sehr pegelfest sind (insbesondere die nuBox 380) und dass sie sich nachträglich mit einem ABL- oder AT-Modul aufrüsten lassen (wobei es das ABL-3/30 momentan als Auslaufsmodell-Schnäppchen gibt), so dass man dann gut auf einen Subwoofer verzichten kann.

Für diese Aufstellung wären aktive Monitore wahrscheinlich vorteilhaft, weil diese für die Wandnähe per Schalter entzerrt werden können. Mit obigen Ansprüchen an die Gehäusefarbe kommt man mit diesem Budget allerings leider nicht besonders weit.
black_heart
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Okt 2005, 12:50
Hallo olli99,

ob Bassreflexrohr vorne oder hinten ist (bis zu einer gewissen Grenze: 10 cm) laut diesem Artikel egal:
http://www.visaton.de/deutsch/forum/wandnah.html

Ferner kann eine Aufstellung im Regal durchaus klangliche Vorteile bringen. Näheres dazu:
http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=10388

An Deiner Stelle würde ich wie folgt vorgehen: 1 Paar Nuberts bestellen und testhören, gleichzeitig in 1-2 Hifi-Läden gehen und 1-2 klangliche Alternativen ausleihen und gegen die Nuberts hören. Die Ls die Dir am besten gefallen behalten bzw. kaufen.

Grüsse

black heart
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche kompaktboxen?
-Z3RO-X- am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  46 Beiträge
Alternative für Teufel Ultima 30 bei 16 qm
tobiblinker am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  23 Beiträge
Suche: Aktivlautsprecher für Wohnzimmer (30-35 qm) - ca. 1000 Euro
ollisaccount am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  5 Beiträge
Wharfedales für großen Raum
_suchender_ am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  3 Beiträge
aktive lautsprecher für 16 qm raum
rouven82 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  8 Beiträge
Standlautsprecher oder Kompaktboxen?
Stones am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  9 Beiträge
Standboxen contra Kompaktboxen
blackjack2002 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  11 Beiträge
Standboxen oder Kompaktboxen
Carusso am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  8 Beiträge
Sind Teufel Ultima 5 für 70 qm Raum gute Lösung?
rolados am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  2 Beiträge
Nubert nuvero 11 oder 14 für 16 qm-Raum?
berndie2 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Infinity
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.984