Grundig Kompaktboxen

+A -A
Autor
Beitrag
fer0x-
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mrz 2006, 16:57
Hey,

gibt es nennenswerte Kompaktboxen von Grundig? Bei ebay.de bin ich auf folgende Angebote gestoßen:

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Sehr, schöne Boxen.

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Auch nicht schlecht

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Sehe aber kaum optische Unterschiede zur 5500?!

Die Lautsprecher werden wahrscheinlich an einem V2000 betrieben, in einem 12qm² kleinen Raum.

( Ja, ich bin Grundig-Fan )


[Beitrag von fer0x- am 09. Mrz 2006, 17:00 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2006, 18:06
naja, ich würde von diesen Boxen nicht allzuviel erwarten...
gerade bei den 2 ersten links sind die Gehäuse argdünn, und auch die Chassis könnten aufwändiger gebaut sein.

Aber: der Klang kann subjektiv gesehen kann so eine Box gefallen, insb. wenn die Optisch noch nicht sehr gelitten hat.

Bei dem letzten Link dürften es akustisch die bessseren Boxen aller 3 sein, allerdings finde ich den Preis extrem überhöht!


gruss,

denis
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Mrz 2006, 13:11
Grundig baute in den 70er und 80er Jahren sehr gute Boxen. Zu jener Zeit waren die Heco, die Braun, die Grundig und die Canton sehr bekannt. Meines Wissens hatten alle Boxenentwickler dieser Firmen mal (nacheinander) in der selben Firma gearbeitet und daher auch die vergleichbaren Produkte.
Allerdings war damals Stereo und Hifi noch recht teuer.
Bei den von Dir vorgestellten Boxen handelt es sich eindeutig um eine Serie, die der asiatischen Billigkonkurrenz (Kompaktanlagen) paroli bieten sollen. Allerdings ist der Preis auch entsprechend. Wenn Du beispielsweise billige Tieftöner bei Monacor oder Visaton suchst, kosten diese meist schon mehr, als hier die fertige Box. Daher: Kein Wunder erwarten!!
DJTouffe
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mrz 2006, 20:30
@richi44: hast du mal ein paar fotos von solchen Guten grundig boxen? würde mich mal interessieren da ich auch alte Sachen stehe.

Bei den Boxen hier finde ich die preise übertrieben... und die chassis (siehe billigst-HT oder TT, der mit nur 4 schräubchen befestigt ist) sehen nicht gerade vielversprechend aus...
richi44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Mrz 2006, 12:40
Hier etwas, das ich gerade im Netz gefunden habe, nur mal als Anregung. In den jeweiligen Klassen gibt es natürlich grössere und kleinere...
cpace
Gesperrt
#6 erstellt: 11. Mrz 2006, 13:33
frage an touffe: is es schlimm dass der nur mit 4 schrauben befestigt is??? was machts fürn unterschied???



gruß cpace
DJTouffe
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mrz 2006, 16:00
Man sollte keinesfalls die Qualität eines Chassis an der anzahl der Schrauben schätzen, aber sagen wir dass in den meisten Fällen bei Hochwertigen Teilen die Hersteller lieber noch ein paar Schrauben mehr montieren, um ganz sicher zu gehen, das die Chassis gleichmässig angezogen werden können. Aber es gibt auch ausnahmen, wie einige ELAC boxen
DJTouffe
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mrz 2006, 16:01
@richie: die Boxen in der Mitte, haben die messmikrophone vor den TT?
richi44
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Mrz 2006, 17:09

DJTouffe schrieb:
@richie: die Boxen in der Mitte, haben die messmikrophone vor den TT?
Nein, das ist nur Kunststoff als "Verschönerung"
DJTouffe
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mrz 2006, 20:36
aha. ich habe gefragt, weil ich weiss, Phillips hat auch damals ein paar sehr gute Boxen gebaut, u.a. auch solche, die mit Messmikrophone vor den TT ausgestattet waren, und die sich automatisch den gegebenheiten des Raumes angepasst haben. Ich habe die aber noch nie gesehen, und da Grundig und Phillips eher eng zusammenarbeiten dachte ich, es könnte sich hier un mehr oder weniger dieseblen boxen handeln.
richi44
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Mrz 2006, 12:47
Da liegst Du etwas falsch. Grundig und Philips waren damals so ziemlich die ärgsten Konkurrenten. Die Zusammenarbeit kam erst viel später, als Grundig von Philips übernommen wurde.
Und das mit dem Mikrofon war auch etwas anders. Philips hat die "MFB" Boxen gebaut, bei welchen ein Piezo-Beschleunigungsaufnehmer die Membranbewegung im Bass kontrollierte.
Eine Box mit Mikrofon gab es von Backes und Müller, dieses war aber direkt bei der Schwingspule auf die Membran geklebt.
Grundig hat nie Boxen mit Membrankontrolle gebaut.
DrNice
Inventar
#12 erstellt: 12. Mrz 2006, 13:58
Moin!

Bevor ich einzeln Modellbezeichnungen nenne, lieber eine Faustregel: Ordentliche Grundig- Lautsprecher lassen sich eigentlich sehr gut anhand des markanten Designs der Basslautsprecher erkennen - das kann in einigen Fällen in Farbe und ein paar anderen Eigenschaften von den hier gezeigten abweichen, aber man kann sagen, dass Grundig- Lautsprecher, die so aussehen auch tatsächlich bei Grundig hergestellt wurden und von entsprechender Qualität sind. Bitte die miserable Bildqualität zu entschuldigen...

http://img116.imageshack.us/img116/5006/grundigchassis3dx.jpg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Würfelboxen
S.P.S. am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  2 Beiträge
Grundig Lautsprecher: Empfehlung?
R-S am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  6 Beiträge
Grundig Standlautsprecher
clone81 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  3 Beiträge
Grundig XM 600
gnitscher am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  3 Beiträge
alte Grundig FineArts Two '88er
cHeNGo am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  2 Beiträge
Grundig Lautprecher M 1500 SM 2000
Petersilie99 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  12 Beiträge
Grundig Audiorama
Sodla_H am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  3 Beiträge
Yamaha NS-G 120, taugen die was??
Bensbush am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  8 Beiträge
Hilfe bei Grundig Boxen
dcmaster am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  5 Beiträge
Grundig Audiorama 4000 Problem
Zdoberer am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitglied-tobias1982-
  • Gesamtzahl an Themen1.368.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.978