Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Moechte Musik von Maria Callas geniessen. Welche Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
luj
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2007, 22:22
Hallo,

bitte um Hilfe.
Wollte mir zunaechst ein 5.1 system kaufen. aber da bleibt der hifi sound auf der strecke.

moechte ca. 1000 EUR fuer das paar ausgeben.
nur welches paar?

danke

gruß
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2007, 08:59
Hallo luj !

Genauso knapp wie die info´s zu Deinen Rahmenbedingungen
( Raumgröße , Verstärker , Regalboxen / Stand-LS , nau oder gebraucht , klangliche vorlieben )
hier meine Antworten :

- Dynaudio ( meine Favoriten )

- Phonar

- Nubert

- Wharfedale


Gruß
luj
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2007, 09:29
Hallo,

ohh sorry, das wusste ich nicht.

raum 5m*7m. raumhoehe 3m.
es sollten stand-lautsprecher sein.neu.
receiver yamaha 1700

ist das wirklich so das die standlausprecher besser sind als so ein 5.1 system?

vielen dank


gruß
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2007, 10:10

luj schrieb:
...ist das wirklich so das die standlausprecher besser sind als so ein 5.1 system?...

Ääähhhhmmmm ... sind ja nun mal unterschiedlich konzipierte Systeme.

Und hier befinden wir uns in der Rubrik "Stereo" - weil´s für die Wiedergabe von ( Stereo - ) Musik prädestiniert ist.

Ich empfehle Dir, mal ein paar LS im Laden Probe zu hören.
Oder noch besser : zu Hause !

Und aufgrund der Raumgröße etc. bleibe ich dabei :

Dynaudio oder Phonar - vor Allem, weil ich sie für Gesang / Oper / Klassik für hervorragend halte.

Die Stimmen werden dezent / neutral / unverzerrt wiedergegeben.

Zwar wird es ab rund 1000 € bei Dynaudio erst richtig interessant, aber .... Du wirst schon hören

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jun 2007, 10:14
um gleich guten stereo-klang mit 'nem av-receiver zu erreichen muss man min. das 3-fache ausgeben. weil: das gerät hat 5 bis 7 kanäle zu bedienen, was wesentlich mehr bauteile bedeutet als in stereo-amps. noch dazu braucht es ein netzteil das für 5-7 kanäle genug strom liefern kann. noch dazu muss man viel mehr (mehr als 2) hochwertige ls kaufen.

also: optimum für stereo bedeutet einen ebensolchen amp und entsprechende ls.
storchi07
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jun 2007, 10:16
dynaudio
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2007, 10:34

luj schrieb:
moechte ca. 1000 EUR fuer das paar ausgeben.
nur welches paar?

danke

gruß


Hallo,

anhörenswert sind imho :

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs6.htm

http://www.kef-audio.de/products/iqseries/iqseries7.php

http://www.wharfedale.co.uk/model.php?model_id=130

Viele Grüsse

Volker
Haltepunkt
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2007, 11:38
Aufnahmen der Callas liegen hauptsächlich in mono vor. Bei guter Monowiedergabe erscheint die Schallquelle exakt und scharf umrissen aus der Phantommitte.
Um dies zu erreichen, sind möglichst neutrale Hörbedingungen unabdingbar. Das Klangbild sollte vor allem frei von störenden diskreten Reflexionen sein. Der Direktschallanteil sollte überwiegen.
Also Hörplatz und LS Aufstellung möglichst weit entfernt von schallharten Begrenzungsflächen (Wänden)wählen, mind. 1m. Besser, die Wände zusätzlich breitbandig schallabsorbierend gestalten.

die Problematik ist hier grafisch schön dargestellt von Poison_Nuke

http://www.hifi-foru...um_id=72&thread=1360

Lautsprecher mit pathologischem Abstrahlverhalten begünstigen diese unerwünschte Interaktionen mit dem Hörraum. Ist bei Hifi-Boxen leider immer noch die Regel. Auch bei den genannten Monitoraudios, Phonars, Dünnaudios. Abhilfe schafft nur bei solchen Boxen, den Hörabstand so weit zu verringern, dass sich die störenden Einflüsse minimieren. Die Kefs verhalten sich Dank des Koax-Aufbaus diesbezüglich besser. Die kleinen Modelle klirren aber im Präsenzbereich wie Sau, was bei hoher Dynamik, wie z.B. der dramatischen Stimme der Callas merklich hörbar sein müsste.

Angeblichen Verstärkerklang kannst Du bei diesen Betrachtungen getrost vergessen.
luj
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jun 2007, 12:30
Vielen Dank fuer die super Antworten.

was haltet Ihr denn dann von : Dynaudio Audience 122
ohne die erstmal gehoert zu haben.
sind dann auch 500 eur mehr, aber gut.

werde mir einen haendler suchen wo ich die probehoeren kann.

danke

gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Jun 2007, 13:17
dynaudio focus

die 122 hat mir z.b. zu kleine membran-flächen.


[Beitrag von storchi07 am 14. Jun 2007, 13:19 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 14. Jun 2007, 13:55
Die Focus 140 ist zwar eine Kompktbox, klingt aber "wie eine Große".
Würde ich aber vor dem kauf in Deinem Raum testen !
Kostet lt. Liste ca. 1640,-- , aber oft günstiger zu haben.

Die Focus 220 hat noch mehr Membranfläche, kostet aber neu ca. 2680,-- € / Paar ( lt. Liste )

Gruß
luj
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jun 2007, 19:35
hallo,

2 fragen noch.
zu dem focus 140 muesste ich dann noch zusaetzlich einen standfuss kaufen, oder. und wie sieht es mit dem bass. brauche ich da noch eine bass-box? die scheinen mir sehr klein zu sein.

und was haltet Ihr von Canton Vento 807 . das paar ist fuer 1100 eur zu haben.

danke

gruß
armindercherusker
Inventar
#13 erstellt: 14. Jun 2007, 19:41
Die Canton kenne ich nicht ( soll aber auch gut sein )

Die Focus 140 hat einen sehr kräftigen ( Kick - ) Baß. Da glaubt man kaum, "nur" eine Kompaktbox zu haben.

Außerdem klingt sie im Allgemeinen offenbar reintöniger als Canton.

Die Entscheidung kannst aber nur Du selbst treffen - am besten nach Probehören.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher?
rossie am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher
09.10.2002  –  Letzte Antwort am 18.10.2002  –  5 Beiträge
Brauche Rat bei Opera Callas
luedenscheidt am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  2 Beiträge
Welche Sorte Lautsprecher für Musik geeignet ?
boyaz am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  6 Beiträge
Stereo und Suround welche Lautsprecher für welche Musik
Dj_Cyberpunk am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  9 Beiträge
Endstufe, welche lautsprecher?
telmi21 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  2 Beiträge
welche stereo lautsprecher für musik?
kaffeemitsahne am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher zum Musik hören?
kakashi am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher
Telko am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher?
metalfloh am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.777