Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
metalfloh
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2005, 11:06
Hi,

was haltet Ihr von den folgenden Lautsprechern? Erfahrungen?

-Infinity beta 40
-KEF Q5
-Triangle Heliade ES

Ich benutze einen Denon Vollverstärker (PMA 860) und suche dafür noch ein gutes Boxenpaar....für einen Raum von 30-35 qm, mein Musikstil Hauptsächlich Metal, Rock, Hardrock rog u.s.w....

Gruß
Metalfloh
devilpatrick88
Stammgast
#3 erstellt: 17. Aug 2005, 13:23
Also Infinity's würd ich nicht für Rock usw. nehmen. die klingen extrem weiche.
Hör dir die LS selber an und entscheide was dir am besten gefällt. Am besten ist es wenn du sie nach hause nimmst und dort ausprobierst.
Von der Qualotät sind alles LS super. Bekannte marken und hohe qualitätsstandarts.

mfg dvp
taubeOhren
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2005, 13:28
... ich selbst kenne sie zwar nicht, aber wenn Du im Forum bissel suchst, wirst Du bestimmt fündig ...


für Deine Vorlieben ...
für einen Raum von 30-35 qm, mein Musikstil Hauptsächlich Metal, Rock, Hardrock rog u.s.w....
...


werden sehr oft Klipsch-LS erwähnt ...



taubeOhren
highendy
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2005, 15:49
Also in der Preisklasse würde ich auch mal LS von JM Lab Chorus 725 oder T&A TAL 110(falls Du die noch bekommst) hören. Die packen ganz schön zu und klingen extrem überzeugend für ihr Geld. Infinity lässt hauptsächlich billig produzieren und Kef klingen zumeist etwas fett im Bass, zumindest die höherpreisigen Modelle. Zu Triangle kann ich nichts sagen, außer dass die auch im Highend bekannt sind.
MfG highendy
artQuake
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Aug 2005, 17:05
Guckst du mal hier, und einen grossen Amp brauchts
denne auch nicht wirklich....
http://hifi.ricardo....83945530;perlist=30;

Greetz
artQuake
Bassdusche
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2005, 17:12
@highendy

meinst du wirklich die Chorus 725? Die sind ja noch aus der alten Chorus Serie.

Gruß Sebastian
hubihead
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2005, 18:48
B&w 703 sind auch sehr gut für rock!
ct.hook
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2005, 19:51
Die Kef Q Serie wird bald ersetzt durch die iQ Serie.

In der neuen Stereo Zeitschrift (kommt Freitag, 20.08.05 an den Kiosk, ich habe sie im Abo schon heute bekommen) ist ein Test über die iQ 3, also eine kleine Schwester.

Laut Test ist diese Box für 400,00 EURO das Paar ein absoluter Brüller (im positiven Sinne).

Klang-Niveau: 71%, Preis-Leistung: 5 Sterne, Überragend.
(Die erste Kompaktbox mit 5 Sternen bei Stereo)

Ist zwar von der Größe her nicht wie deine gesuchte, aber ich denke durch die Serienverwandschaft kann man auf die neue iQ 5 sehr wohl Rückschlüsse ziehen.

Nach meiner Meinung man sollte warten und sich die Neue anhören, wenn sie nur halb so gut ist wie im Test beschrieben lohnt es sich allemal, oder die alte Q 5 zum absoluten "Schnapp sie Dir Preis" kaufen.

Persönlich besitze ich die Q 7, an meinen Cyrus 5 Amp gehts ganz gut solange ich keine hohen Pegel fahre. Zumindest gefällt es mir dann nicht mehr, denke aber es liegt an Verstärker.
Mr.Stereo
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2005, 20:09

ct.hook schrieb:


Persönlich besitze ich die Q 7, an meinen Cyrus 5 Amp gehts ganz gut solange ich keine hohen Pegel fahre. Zumindest gefällt es mir dann nicht mehr, denke aber es liegt an Verstärker.


liegt wahrscheinlich am Amp, der Cyrus ist ja nicht gerade ein Bolide.
Aber auch ein Raum kann irgendwann an seiner "Sättigungsgrenze" sein.
Ich habe an einem alten Harman 665 schon erschreckend hohe Pegel mit ner Q7 gefahren.
Mit Q5 und Q7 Lässt sich gut Rock hören, weil sie auch ein gutes Pfund rausdrücken können. Zudem werden sie im Mittelhochtonbereich nicht so schnell nervig, wie einige andere LS, die auf den ersten Druck vielleicht dynamischer und "livehaftiger" klingen.
Unbedingt anhören.
Ob die "neue" Serie (wenn sie dann mal zu kaufen ist), wirklich sooo viel besser ist, bleibt abzuwarten.
Der Vorgänger der iQ3 (die Q1) war/ist m.E. schliesslich mindestens genauso ein Überflieger in ihrer Klasse.
ct.hook
Stammgast
#11 erstellt: 17. Aug 2005, 20:23
Ja, stimmt schon, mein Amp!!!

Gerade Rock oder ähnliches geht für meinen Geschmack mit der Kombi nicht besonders gut, Druck hat die Q7 aber irgendwie wird bei hoher Lautstärke alles irgendwie nervig.

Hörraum ist 25qm, wenig Dämpfung=Laminat, große Fenster, sparsame Möblierung.

Ich persönlich halte Stereo für die seriöseste deutsche HiFi-Zeitschrift, zudem ist die iQ 3 ja wohl auch noch Lautsprecher des Jahres.

Mein Händler ist der Meinung das die iQ Serie von so um Weihnachten auf den Markt kommt.
jenska
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Aug 2005, 20:34
Ich habe meine Q7 gegen Klipsch RF-7 ersetzt.
Eine ganz andere Welt,egal ob Hifi oder Home-Cinema.
Die Q7 war gut,in Ihrer Preisklasse sogar sehr !
Die Klipsch ist gigantisch

Da die RF-7 natürlich auch preislich in einer anderen Liga spielt,hinkt der Vergleich natürlich.

Ich rate Dir mal die Klipsch RF-35 zu testen,die passt dann auch preislich.

Viel Spaß
highendy
Stammgast
#13 erstellt: 17. Aug 2005, 21:33
Ja genau, alt aber gut Ich kenne leider die nachfolgende Serie nicht. Also ich meine klanglich. Eins steht jedenfalls fest, die klingen ne ganze Ecke besser, weil natürlicher und vor allem räumlicher, als die Infinity LS. Aber jeder hört ja bekanntlich sowieso anders, deshalb ist Probehören das oberste Gebot
taubeOhren
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2005, 05:20

Ich persönlich halte Stereo für die seriöseste deutsche HiFi-Zeitschrift,




... ich halte sie für genau so unseriös wie alle anderen ...




taubeOhren
highendy
Stammgast
#15 erstellt: 20. Aug 2005, 11:17

taubeOhren schrieb:

Ich persönlich halte Stereo für die seriöseste deutsche HiFi-Zeitschrift,




... ich halte sie für genau so unseriös wie alle anderen ...




taubeOhren


Also welche Zeitschrift nun seriös oder unseriös ist, liegt in der Betrachtung eines jeden Lesers. Ne menge Artikel dieser Zeitschriften sind wohl nicht ohne Beeinflussung der jeweiligen Hersteller zu sehen. Aber mal ehrlich, als Anhaltspunkte können sie dennoch dienen, um überhaupt mal was anderes Probehören zu können, als die Sachen aus Saturn und Co. Außerdem steht manchmal auch was echt nützliches über Technik drin.
VG highendy
incitatus
Inventar
#16 erstellt: 20. Aug 2005, 11:28
Hallo und willkommen Metalfloh,

leider kenne ich die von Dir angeführten Lautsprecher nicht. Ein Tip wäre aber noch die Quadral Argentum 07.
metalfloh
Neuling
#17 erstellt: 21. Aug 2005, 18:27
Hallo,

danke erstmal für die vielen guten Antworten und Tipps.....habe mir die Tage nun die KEF Q5 LS und die Infinity Beta 40 angehört.......die Infinity macht ganz schön Druck und kommt besonders im Klang sehr klar durch......die Q5 dagegen ist nicht so hart aber dafür im Mittbereich sehr warm....jetzt wollte ich mir die Tage nochmal die Triangle Boxen anhören....hat jemand da schon Erfahrungen? Soll ein Geheimtipp für Rock und Metal sein ;-) .....

Hörn ma mal.....

Gruß
Metalfloh
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 21. Aug 2005, 21:57
Ich kenne von den genannten nur die Q5. Persönlich bevorzuge ich eine eher "neutrale" Wiedergabe und da konnte mich die Q5 nicht so recht überzeugen. Der Bass war mir zu unpräzise und vor allem der Grundtonbereich zu fett, so dass der Mitteltonbereich zugedeckt und das Klangbild zu wenig durchhörbar wurde.

Die "stereo" halte ich für eine der unseriösesten Zeitschriften. So viel Esoterik und Pseudowissenschaft findet man am deutschen HiFi-Zeitschriftenmarkt sonst kaum.


[Beitrag von <Christoph> am 21. Aug 2005, 22:00 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#19 erstellt: 21. Aug 2005, 22:21

<Christoph> schrieb:
"neutrale" Wiedergabe und da konnte mich die Q5 nicht so recht überzeugen.


Falsche Baustelle
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 22. Aug 2005, 07:35
Weshalb falsche Baustelle? Möglicherweise ist der Bass und Grundton der KEF genau das, was jemand anderes sucht. Da wollte ich nur mal einen Anhaltspunkt bieten, bevor ich die Q5 aus meiner persönlichen Sicht beschreibe.
Mr.Stereo
Inventar
#21 erstellt: 22. Aug 2005, 20:57
Hi Christoph,

wollte Dir nicht auf den Schlips treten, aber von den hier genannten LS ist die Kef (zumindest im Mittelhochtonbereich) wahrscheinlich die "neutralste".
Nur glaube ich nicht, dass es metalfloh darauf ankommt...
Ich denke, er will halt mit Metal, usw. seinen Spass haben.
In einem Raum jenseits der 30 m² kann es übrigens nichts schaden, wenn die Box etwas zuviel im Bass rüberbringt.
Wer mal auf nem Live-Rock oder Metal-Konzert war, weiss, dass es "ohne Bass kein Spass" gibt
Da finde ich die Q7 übrigens souveräner als die Q5, zudem kriegt man sie mittlerer Weile zum gleichen Preis.

Da es aber eine Frage des Geschmacks ist, würde ich mir die LS mal in Ruhe anhören und auch mal ausprobieren, ob sie mir auch mit schlechteren Aufnahmen und bei höherer Lautstärke nicht auf die Nerven gehen.

Gruss
Boris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Denon PMA 860
Robhob am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  2 Beiträge
KEF Q5
White am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  9 Beiträge
Triangle Heliade Es
Neuling82 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  7 Beiträge
Infinity Beta 40
DerPhips am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  12 Beiträge
Triangle-Erfahrungen und Neuigkeiten
*Urol* am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  22 Beiträge
Triangle Altea ES u. Heliade ES
Stefan90 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecherboxen für den Denon PMA 860
Dr.Blues am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  5 Beiträge
Hilfe! Tannoy F4 oder Heliade ES
MrNett am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  7 Beiträge
Infinity Beta 40/50
Buddy83 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  3 Beiträge
Suche: Aktivlautsprecher für Wohnzimmer (30-35 qm) - ca. 1000 Euro
ollisaccount am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Infinity
  • Klipsch
  • Focal
  • Quadral
  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.687