Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF Q5

+A -A
Autor
Beitrag
White
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jul 2003, 12:33
Hallo!

Ich möcht mal wissen, was ihr vom KEF Q5 haltet. Die Stereoplay vergab bei den 1000€-Boxen ja satte 45 Klangpunkte, allerdings hab ich den Test nicht gelesen. Wie klingen die Teile? Sind sie auch basspotent? Empfielt sich ein zusätzlicher Subwoofer? Welche Boxen von werden von KEF angeboten, mit denen ich im Nachhinein auf Surround umsteigen könnte?
Und noch eine ganz wichtige Frage: Welchen (Surround-)Verstärker empfehlt ihr für den KEF Q5?

Danke!
hallo
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jul 2003, 12:47
Hi White,

laut dieser Stereoplay ist der Frequenzgang etwas wellenfoermig und auch bassbetont.
Vom Klang fand ich sie ganz ok, allerdings mit etwas zu wuchtigem Bass, wenn du das magst dann nimm sie (trotzdem erst anhoeren). Fuer mich kamen sie wegen der Optik in die engere Wahl, sie sehen halt nicht so stinomaessig aus. Die Loesung mit den UNI-Q Treibern fand ich auch ganz lustig, laut Tantris gibt es auch konstruktionsbedingte Probleme im Uebergangsbereich, Interferenzen, zwischen Hoch/Mitteltoenern.

Gruss Hallo
hakki99
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jul 2003, 13:05
@white

Ich persönlich würde mir die Q5 sofort holen. Es kommt natürlich drauff an was du für ein Zimmer hast.

Vor 1em Monat habe ich mir die Q5 und Q3 + Q1 angehört. Irgendwo habe ich hier auch reingepostet. (suchbegrff mal Q1 eingeben)

Habe mich aufgrund meines 20qm zimmers für die Q1 entschieden.
Kann dir nur sagen dass ich im 2en stock wohne und wenn ich bisschen lauter aufdrehe man mich bis ganz runter hört. O.k. jeder mag das anders empfinden. für meine zwecke reichen diese volkommen aus.

Q5 habe ich gg. JBL LS probegehört. / Weiss den namen jetzt nichtmehr steht auch in den anderen thred / die waren aufjdfall teuerer mit 800 pro stck.
Die Q5 waren in meinen ohren besser als die JBL's. vorallem detailreicher und das beste "Räumlicher".
Ich konnte mich überall im Hörraum bewegen. Der sound war an jeder stelle gleich. Das war einfach nur noch geil !

Vom Bass her würde ich mir in meine Bude jetzt keinen Subwoofer reinstellen wenn ich die Q5 hätte. Die waren bassmässig um einiger besser als meine Q1 jetzt.

Wenn du auf 5.1 umstellen willst, da gibt es jetzt den passenden subwoofer von KEF und zwar den PSW 2500 !!! Der Ist endlich jetz in der farbe zu haben wie der rest der Q series. PSW 2000 & 3000 sind grau ! Für Rear kannst du ja entweder weitere q5 nehmen. oder z.b. 2x die Q1 + die entsprechenden ständer.

Wenn du mehr filmeschaust kannst du auch die "neuen" DIPOLE die rausgekommen sind nehmen. 340 EUR pro stück ca.
die heissen 2Qds. Als Center den passenden Q9 LS.

Wenn ich die Q5 hätte würde ich mit denen stereo hören. und mir dipole zulegen für film.

Geile Kombi
White
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jul 2003, 17:41
Ansich ist mein Zimmer mit 20m² zu klein für die Q5. Aber ich will die Boxen mindestens 10 Jahre behalten, und bis dahin wohn ich eh nicht mehr in meinem kleinen Jungendzimmer.
Auf ordentlich Bass steh ich schon, aber ein extra Subwoofer wär nicht so gut, da würden gewisse Leute in meiner Familie demonstrieren. Darum denke ich, dass ich mir vielleicht erstmal zwei Q5 hole, einen passenden Reciever und dann weiter spare. Etwas später rüst ich dann auf 5.1, das heißt 5.0 auf. Dazu hab ich jetzt zwei Fragen.
1: Welchen LS soll ich da als Center verwenden, wenn ich ansonsten zwei Q5 und zwei Q1 benutze?
2: Welchen Verstärker empfehlt ihr mir für dieses System?
Mit der Klangharmonie dürfte es ja keine Probleme geben, wenn ich Q5 und Q1 benutze, oder?

Danke!!
wn
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2003, 18:49
Hallo White,


1: Welchen LS soll ich da als Center verwenden, wenn ich ansonsten zwei Q5 und zwei Q1 benutze?

auf jeden Fall den Q9c da dieser die gleichen Chassis verwendet.


2: Mit der Klangharmonie dürfte es ja keine Probleme geben, wenn ich Q5 und Q1 benutze, oder?

Bei Kinosound ist das OK, bei Surroundmusik würde ich eher zwei weitere Q5 nehmen.

- Gruss, Wilfried
hakki99
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jul 2003, 11:13

Ansich ist mein Zimmer mit 20m² zu klein für die Q5. Aber ich will die Boxen mindestens 10 Jahre behalten, und bis dahin wohn ich eh nicht mehr in meinem kleinen Jungendzimmer.


Kann es nicht beurteilen, nur bei mir im meinem Zimmer wäre kein platz mehr für die Q5. Und vom Bass her wären die mir ne nummer zu grosse für mein 20qm zimmer....Kauf dir viell. erst die kleineren Q1 und wenn du umziehst verkaufst du diese und kaufst dir die Q5. (Viell. werden diese dann bis dato noch günstiger...)


Auf ordentlich Bass steh ich schon, aber ein extra Subwoofer wär nicht so gut, da würden gewisse Leute in meiner Familie demonstrieren.

Meiner Meinung nach ist es das gleich ob du in nem normalen zimmer 2 Q5 die gescheit bass haben hast oder, 2 Q1 + Sub. Kommt auf das selbe raus.


2: Welchen Verstärker empfehlt ihr mir für dieses System?
Mit der Klangharmonie dürfte es ja keine Probleme geben, wenn ich Q5 und Q1 benutze, oder?:)

Einen "warmen" würde ich empfehlen. Also entweder einen Onkyo 600 (6.1) / wobei ich jetzt nicht gleich diesen kaufen würde wenn du dir nur zwei LS kaufst. Wäre Geldverschwendung in meinen Augen.
Okay jeder muss es für sich selber wissen. Ich habe mir den Onkyo TX-SR500 (5.1) gekauft. und der reicht allemal. Und kostet auch nur 275 EUR NEU, gebraucht weniger. (Wenn du dir jetzt den 600er kaufen würdest, gibst du so ca. 400 EUR aus, und in einem Jahr kriegst du den für 200-250 EUR. Also ich würd nicht so viel geld ausgeben für den Anfang, Wenn du irgendwann mal 5.1 Aufgebaut hast würd ich erst nen "besseren" receiver kaufen.....)

4 x Q5 wären schon besser. Ich hab mir wie oben geschrieben die 2Qds bestellt. Musik höre ich stereo, und bei filmen schalte ich die Dipole dazu....Es reicht aufjdfall
White
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jul 2003, 16:12
Was müsste ich für die 2Qds denn so berechnen? Wo krieg ich da Infos und Bilder?
Worin besteht klanglich der Unterschied zwischen dem 500er und dem 600er von Onkyo? Was hälst du vom Yamaha RX-V 640? Ist der auch warm genug?
hakki99
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jul 2003, 06:16
Schaust du google oder so. Am besten auf die KEF seite gehen. (auf die amerikanische)

bei hifiregler gibts die Q2, für ca. 340 pro stck. kannst bestimmt aber runterhandeln noch.

Der grösste unterschied ist das der 600 EX betrieben werden kann (6.1) und 115 watt pro kanal hat.

500 ist 5.1 und 85 watt / kanal.

Schau mal auf die onkyo seite, da kannst du dir diese 2 receiver im vergleich anschauen.

zu Yamaha kann ich nich viel sagen leider. Mein händler führt auch yamaha, hat gemeint was ich mit dem will ? der soll "blächernd" klingen. zu den KEF hat er mit den Onkyo auch empohlen. Natürlich kannst du auch den HK 3550 nehmen. Der ist aber bissi teuerer und kommt an den 600er ran.

gruss
ChristianTroll
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Feb 2004, 21:25
Wer kann mir erklären, wie Dipole (z.B. Q2ds) im Raum zu positionieren sind ?
Ich Überlege, 2xQ5+Q9c und 2xQ2ds oder 2xQ1 zu kaufen.


[Beitrag von ChristianTroll am 09. Feb 2004, 21:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q5
olibar am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  3 Beiträge
KEF Q5 ist wieder da.
Ripley_ am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  12 Beiträge
KEF Q5 Sonderangebot: 400?=1000?
Gemini888 am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  2 Beiträge
Nubert NuWave10 vs. Kef Q5/7 ??
BassMan_69 am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  33 Beiträge
kef q5 oder q7 ?
slopea am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  5 Beiträge
KEF Q3/Q5
bastis am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  5 Beiträge
Kef Dilemma -> Q5 oder Q1???
Don_Martin am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  50 Beiträge
HECO Argon50 durch KEF Q5 ersetzen?
Argon50 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
Kef Q5 vs. Jamo D-570 an einem Pana XR58
DeMode74 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  6 Beiträge
hat sich erledigt... (KEF Q5: Spike-Abstand?)
Boris_Akunin am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Harman-Kardon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.899