Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mission Model 700-2 lohnend?

+A -A
Autor
Beitrag
rorenoren
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Jul 2007, 19:41
Hallo,

habe gerade meinen Flohmarktfund vom vorletzten Samstag in meinen Audio Saal (10 m2, aber total vollgemüllt) geschafft.

Es sind "Mission Model 700-2" in ziemlich desolatem Zustand.
Feste Bespannung, ca 20cm TMT, orig. 19mm Kalotte
(def.) jetzt 25mm Kalotte)

An meinem Röhrenverstärker (eigentl. 6AS7G SE, aber mit 5998 bestückt, ca 2x3W) klingen die Dinger recht ausgewogen.

Die LS sind erstaunlich laut an dem Amp. (trotz 8 Ohm an 4 Ohm Ausgang)

Kein Vergleich zu meinen Haupt- Bastelkisten, aber schon ordentlich.

Die Verarbeitung ist ja eher rustikal und billig gemacht, auch typisch englisch. (zumindest bis in die 80er)

Recht fetter Bass, etwas unkontrolliert (liegt evtl. am Amp) , aber noch gut, klare Höhen, unaufdringliche Mitten, englisch also.

Ich habe zwar die durchgebrannten Hochtöner (Seas, Norwegen? mit Mission- Logo, 19mm Supronyl- Kalotte, Ferrofluid) gegen andere (Westra, Textilkalotte 25mm) ausgetauscht, aber das ändert ja wohl kaum etwas am Wirkungsgrad.

Klanglich wie gesagt nicht schlecht.

Lohnt es sich, sich weiter mit ihnen zu beschäftigen? (stehen nicht optimal, daher Räumlichkeit nicht vorhanden)

Bin räumlich ziemlich eingeschränkt, müsste daher einiges umräumen, um ausgiebiger zu testen.

Lohnt das oder eher nicht?

Und Wirkungsgrad, ..dB etwa?

Würde mich über Hinweise freuen.

Da ich in der SuFu nichts gefunden habe, wären auch sonstige Angaben interessant.

Danke schon mal im Voraus.

Gruss, Jens
ratfink
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Jul 2007, 19:23
Meinst du Modell 700 oder eventu8ell 70?Modell 70 MKII hab ich und bin sehr zufrieden damit
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Jul 2007, 14:37
Moin,

Model 700-2.

Hat sich aber eben gerade erledigt.

Die Schaumstoffsicken würden ja noch etwas halten, auch wenn sie schon anfangen zu reissen.

Leider fingen eben beide gleichzeitig bei einem bestimmten Ton an zu schnarren. (am 5 Watt Röhrenamp mit EL84)

Eine Box ist jetzt offen.

Die Zuleitung zur Schwingspule hat eine zeitweise Unterbrechung.

Das war´s dann wohl.

Egal, dann habe ich ein Paar Testgehäuse.

(übrigens gerade getestet mit Chassis die deinen von neulich fast baugleich sind, allerdings goldener Korb)

Klang ging so, aber weniger Wirkungsgrad als vorher....

Trotzdem danke für dein Posting.

Gruss, Jens
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Jul 2007, 15:06
So, einen TT mal gerupft:

Was für ein schlecht verarbeitetes Teil!

Spulenträger aus Papier (ist ja eigentlich gut), Spule wild gewickelt riesiger schiefer Luftspalt am Magneten.

Der Schwingspulenträger ist nicht 360° sondern etwas weniger.

Es entsteht so ein ca 4mm breiter Spalt zur Belüftung?

Die Schwingspulenzuführungen sind jeweils einmal mit einer Heftklammer!! an der Zentrierspinne "festgetackert" und mit Heisskleber fixiert.

Die Zuführung am Schwingspulendraht ist angelötet und dann lediglich mit Heisskleber am Träger festgeklebt.

Wie kann sowas klingen?

Naja, es wird für immer das Geheimnis der Engländer bleiben.

(ist der TT von Pioneer zugekauft? Korb sieht so aus, aber würde Pioneer sowas bauen?)

Noch kann ich Fotos machen, aber nur, wenn´s jemanden interessiert.
(der nicht gerupfte ist noch eingebaut und klingt leise immer noch gut)

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mission Model 70
hifi-chris am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  4 Beiträge
Mission 760i
sunnybee am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Dali Zensor 1 an alter Kompaktanlage machbar und lohnend?
kullerkopp am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  2 Beiträge
Heco Victa 301 vs Victa Prime 302 Unterschiede ? lohnend?
ATom13 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  14 Beiträge
Mission 782 SE und Mission 783 Fragen
thewas am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  10 Beiträge
Probleme mit Mission 782
bär59 am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  6 Beiträge
listenpreise mission und kef
Henneman am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  5 Beiträge
Mission Freedom ... unbekannter LS
höhrbarBX am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  5 Beiträge
Tannoy Model 615
Ole_316 am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  3 Beiträge
Mission Cyrus + Kef C20 + Subwoofer?
slocke am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedfriendlyneedle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.027