Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Balance-Regelung zwischen 2 Lautsprecherpaaren ?

+A -A
Autor
Beitrag
Mark669
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2003, 14:52
Hallo,
ich habe ein Problem bezüglich dem separaten Regeln der Lautstärke bei 2 an einen Hifi-Verstärker angeschlossenen Boxenpaaren (also eines lauter und eines leiser).

Laut Auskunft diverser Hifi-Fachverkäufer gibt es keinen Hifi-Stero-Verstärker, der o.g. Funktionalität aufweisen kann (sei es über einen entspr. main-remote-Balance-Regler oder gar 2 unabhängige Volume-Regler). Schade eigentlich , bei Auto-Radios ist dies ja schon lange möglich.

Ich konnte die Auskunft der Verkäufer kaum glauben - Ist dies wirklich so ?

Wie sieht es aus bei Surround-Receivern, gibt es da evtl Modelle, die dies können ?

Wie sieht es aus bei separaten Endstufen ?

Wäre sehr dankbar für eine Antwort, selbst wenn es keinen solchen Verstärker gibt, dann hab ich wenigstens diese Gewißheit !

Gruß
Mark
cr
Moderator
#2 erstellt: 13. Okt 2003, 15:10
Es ist technisch unmöglich, mit einem Stereo-Verstärker 2 Boxenpaare aktiv zu balancieren, weil ja beide am selben Endverstärker hängen. Du kannst nur einen passiven Pegelabschwächer zw. Verstärker und eines der LS-Paare geben, mit den entspechenden Qualitätseinbußen (Dämpfungsfaktor, uU auch Frequenzgang)
Schlappohr
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2003, 18:41
das ganze nennt sich übrigens 'Fader'. (zumindest bei car-hifi)


die passive Lösung wurde, soweit ich weiß, auch in älteren Autoradios mit 2 Endstufen genutzt. Heute haben die ja in der Regel 4 Endstufen, und da wirds wohl aktiv geregelt...

Bei einem Autoradio ist das passiv auch noch machbar, bei einer guten Hifi-Anlage wird sich das dann schon eher auf den Klang auswirken (wie cr schon sagt) und man braucht bauteile, die die hohen Leistungen vertragen.

Bei Surround-Receivern ist es mittlerweile Standard, dass die Pegel (im Setup-Menü)einzeln geregelt werden können. Allerdings weiß ich nicht, ob es dabei die Funktion gibt, auf den Rearkanälen das gleiche Signal wie auf den Frontkanälen auszugeben (falls das wichtig sein sollte...). Meist hat man auf den Rearlautsprechern ja dann das Surroundsignal oder ein virtuelles Surroundsignal.
Wenn der Receiver aber einen analogen 5.1-Eingang hat, könntest du natürlich einfach das Stereosignal per Kabel auf Front und Rear verteilen.

Die 5-Kanal-Verstärker, wie sie zb für SACD genutzt werden, sollten ja auch eine Pegelangleichung haben. Ohne klingt das ja sonst auch nicht..
Und die Teile haben keine Dekoder drin, also auf jeden Fall 5 analoge Eingänge und 5 gleichwertige Endstufen.

Bei separaten Endstufen ist es natürlich gar kein Problem, solange an den Endstufen ein Pegelregler dran ist.

gruß
Mark669
Neuling
#4 erstellt: 14. Okt 2003, 07:57
Danke für die Beiträge
Mark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Balance problem
bÄäm am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  6 Beiträge
Balance
RMS_power am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
Bass drückt nur bei einseitiger Balance
TeAtEam am 08.02.2003  –  Letzte Antwort am 08.02.2003  –  3 Beiträge
Regelung in Aktivlautsprechern
MiVox am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  10 Beiträge
Canton Plus C Sub- Komisches Phänomen? Bass nur bei Balance links/rechts.
marqus am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  5 Beiträge
KEF Reference 201/2 zwischen Genialität und Wahnsinn
Crusader am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  69 Beiträge
Theoretische Unterschiede zwischen 2 / 2.5 / 3 Wege Lautsprechern
DerZonk am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  24 Beiträge
Verstärker mit 4 Boxen => seperate Lautstärkenregelung
Caesar1999 am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  2 Beiträge
Unterschied zwischen Sateliten und Standlautsprecher ?
wombi_007 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  44 Beiträge
unterschied zwischen gle 490 und 490.2
Belldor am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedHans-Georg_A.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.441