Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt Quadral Shogun pure 100 W ?

+A -A
Autor
Beitrag
nidal
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2007, 10:16
Ich habe dieses Boxenpaar vor einiger Zeit gekauft und habe den Eindruck, dass sie nicht über alle Frequenzen wiedergeben als ob nicht alle Komponenten arbeiten). Die Boxen klingen flach und hohl. Wie kann ich konkret feststellen, ob die Boxen überhaupt noch richtig arbeiten?
Danke im Voraus für Rat !
nidal


[Beitrag von nidal am 29. Dez 2007, 10:17 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2007, 11:10
Hallo,

die Boxen kenne ich nicht, aber absoluter Müll sollen sie ja nicht sein -- eventuell hast du also tatsächlich einen Defekt.

Eine Möglichkeit, das ohne Messgeräte und Gehäuseöffnen auszuprobieren ist folgende:

Schließe jeweils nur eine Box an (wenn du die Kabel an der Box abklemmst musst du gut drauf achten, dass du keinen Kurzschluss produzierst!). Jetzt decke die Chassis einzeln mit Pappe ab -- am besten mit einem Malerklebeband fixieren, das leicht wieder ab geht. Dann kannst du die Chassis einzeln 'öffnen' und mit dem Ohr nahe dran relativ gut überprüfen, ob sie überhaupt laufen. (Das geht natürlich auch ohne den Abklebeaufwand, aber so hast du weniger 'störgeräusche' von den anderen Chassis.)

Das Ganze dann an der zweiten Box wiederholen -- denn es kann ja durchaus sein, dass nur in einer Box ein Defekt vorliegt.

Statt mit Musik kannst du das ganze auch mit Testfrequenzen probieren. Bei Hifi-Aktiv kann man z.B. Testtöne von 30 - 20.000 Hz herunterladen (unter "Diverses", "Testfrequenzen").


Jochen
nidal
Neuling
#3 erstellt: 29. Dez 2007, 11:35
Hallo Jochen
danke für die schnelle Antwort. Ich werde das mal probieren. Ich habe auch schon daran gedacht, den Verstärker auszutauschen. Jetzt fahre ich mit einem Yamaha, der schon 20 Jahre alt ist!
Vielleicht kann mir jemand zu einem Verstärker für diese Boxen
(Frequenzgang 30-60000 hz / Bändchenhochtöner) in der Mittelpreislage raten.
Gruss nidal
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2007, 11:45

nidal schrieb:
Ich habe auch schon daran gedacht, den Verstärker auszutauschen.

Der Verstärker ist fast sicher nicht das Problem wenn der Frequenzgang der Boxen seltsam klingt.


nidal schrieb:
Jetzt fahre ich mit einem Yamaha, der schon 20 Jahre alt ist!

Wenn er keinen Defekt hat, gibt es eigentlich nix, was ein neuer Verstärker grundsätzlich besser kann.


nidal schrieb:
... in der Mittelpreislage raten.

Was ist für dich die 'Mittelpreislage'? Für manchen hier liegt die bei 100 Euro, für andere bei 1.000 oder auch darüber.

Ich würde aber auf jeden Fall erst mal versuchen zu klären, ob deine Boxen in Ordnung sind.

Ist der schlechte Klangeindruck übrigens im ganzen Raum gleich? Bei ungünstiger Raumakustik und Aufstellung der Boxen kann man bestimmte Frequenzbereiche an bestimmten Punkten im Raum auch stark überbetonen oder fast komplett auslöschen. Wenn die Chassis alle arbeiten würde ich es dann mit Boxen-Rücken probieren.


Jochen
nidal
Neuling
#5 erstellt: 29. Dez 2007, 11:56
Hallo und zu Deinen Fragen:
Der Klang ist im ganzen Haus gleich. (Dazu: das Haus ist über mehrere Etagen offen, hat Sichtmauerwerk und Sichtbetondecken, also schwierige akustische Verhältnisse).
Die Boxen klingen flach und hell, als wenn im mittleren und unteren Bereich etwas fehlt. Keine Tiefe. Ich höre meistens Klassik oder ausgesuchten Jazz (Keith Jarrett).
Ich denke ein Subwoofer ist keine Lösung. Aber da der Wohnbereich für 4 Lautsprecher vorgesehen ist, könnte ich ergänzen. Bei den "Verhältnissen" ist Stereo ohnedies nicht relevant.
Gruss Willy
If you like good wine, you should use special glasses!
Salute


[Beitrag von nidal am 29. Dez 2007, 11:58 bearbeitet]
eddie78
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2007, 11:27
1. Sind die Boxen richtig angeschlossen? Ich meine nicht verpolt?
2. Ein anderer Verstärker wird keine generelle Lösung sein.
3. Wie ist der raum bedämpft? Nach bisheriger Beschriebung ist der Raum scheinbar ziemlich schallhart... mit ein wenig Teppich und Vorhängen lässt sich hier vielelicht schon einiges entschärfen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Shogun MK 5 4
d1o1m1 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
Wer kennt Dynaudio MSP-100 ?
Julio am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  5 Beiträge
Quadral Shogun prestige II besser als B & W CDM 1 ?
ginger-bulldog am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  2 Beiträge
Wer kennt Nubert-Boxen (Nu Line 100)?
Pink_Floyd am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  4 Beiträge
Quadral Shogun: Erfahrungswerte
Olli_D am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  6 Beiträge
Quadral Shogun IV (Revision)
Co60 am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  16 Beiträge
Kennt jemand Quadral Quintas T-180 MKII?
bytelutscher am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  21 Beiträge
Quadral Lautsprecher; wer kennt Die Hier?
kleinert86 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  2 Beiträge
Quadral AC 310 - Wer kennt sie?
X-TR4 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  2 Beiträge
saturnangebotQUADRAL SHOGUNE PURE...
derbensen am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795