Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phasen von Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Siamac
Inventar
#1 erstellt: 30. Jan 2008, 22:00
Ich glaube mich zu erinnern ein Gerät gesehen zu haben, welches akkustisch erkennen kann, ob eine Box richtig (Plaus - Minus) angeschlossen ist - ein Phasenprüfer ??
Wo kriegt man sowas?


[Beitrag von Siamac am 30. Jan 2008, 22:01 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2008, 00:22
Sowas braucht man eigentlich nicht. Wenn man Musik hört, spielt sich das Geschehen bei richtig angeschlossenen Lautsprechern zwischen den Boxen ab. bei einer falsch gepolten box wirkt alles sehr diffus ohne richtige Ortung.
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2008, 01:11
"akustisch erkennen" bedeutet,daß man eine Messapparatur benötigt,welche den Schall der beiden Lautsprecher misst.

Das gibt es zwar,jedoch nur in akustischen Messlaaaaboren mit "schalldichten" Räumen;hochkompliziert und teuer.

Ein "verpoltes" Paar LS hört man;diffus und weit weg von STEREO.
Murray
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 01:16
Hi,

oder man nimmt eine kleine Batterie und hält die ans Lautsprecherkabel: Geht der Tieftöner nach vorne, wenn man vom vermeintlichen + des LS-Kabels an das + der Batterie geht, hat man auch +.
Messen kann man das natürlich auch, dafür reicht ein billiges Mikro und eine Messsoftware als Shareware.

Harry
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 12:14
Richtig,

an die(1,5)Voltbatterie-"rein oder raus"Methode kann ich mich auch noch erinnern.
Wir machten das früher(auf die Schnelle bei Auto-HIFI,wenn man nicht mehr wusste,was minus und was + war;schnelle Diagnose und effizient obendrein.

Siamac fragte jedoch nach einer Maschine/Gerät/Apparatur;da fällt mir nixxx ein!
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 12:58
heutzutage kann das sogar jeder Receiver mit dem mitgelieferten Messmikro. Bei einer Impulsmessung ist das recht deutlich dann zu erkennen.


Und wer keine Batterie hat kann es auch noch anders prüfen:
einen sehr tiefen Ton (50Hz z.B.) als Sinus dauerhaft laufen lassen und dann hören, ob der Ton sehr laut kommt oder recht leise (an mehreren Stellen im Raum prüfen!).
Wenn ein LS verpolt ist, dann hört man normalerweise fast nichts mehr und bei richtigem Anschluss sollte er mit der typischen Raumverteilung kräftig zu hören sein


[Beitrag von Poison_Nuke am 31. Jan 2008, 12:58 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2008, 18:21
Ich wusste, daß wird nicht leicht.
Ich habe in meinem Leben schon hunderte von Anlagen angeschlossen. In meinem letzten Restaurant hatte ich 16 B&W Solid Rock Boxen und mehrere aktive Subwoofer.
Da kann ich mich nicht irgendwo hinstellen und sagen ob die Polung überall richtig ist.
Eines Abends als ich wieder mal Musik auflegte, kamen mir die Bässe zu schwach vor. Als ich nach langem Grübeln beim, neben mir stehendem, Elac Aktiv-Tieftöner den Phasenschalter umgelegt hatte, war wieder alles in Ordnung.

Ich dachte aber mich zu erinnern, daß bei der Erstinstallationen die PA-Leute so ein Gerät dabei hatten.
Ich werde es noch rauskriegen.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plus/Minus, richtig angeschlossen?
Schiriliebling am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  7 Beiträge
Boxen richtig angeschlossen?
ralle16 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  2 Beiträge
Phasen vertauschen !
bogarth8321 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  2 Beiträge
HILFE! Wie testet man Plus und Minus bei Boxen?
Ninsche am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  4 Beiträge
Hat man sowas schonmal gesehen?
sigma6 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  5 Beiträge
Boxen richtig angeschlossen ?
Entenenno am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  4 Beiträge
ls phasen vertauscht?
trampl am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  4 Beiträge
Frage zu "Quadral MKV Boxen"
Jan_infected am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  12 Beiträge
Boxen zu Denon 1803
Tobi_der_Erste am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  2 Beiträge
Wo kann man Crimpen lassen!
ilpate am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.772