Lautsprecher reparieren

+A -A
Autor
Beitrag
felihifi
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jun 2008, 19:50
Hallo,

meine über alles geliebte Anlage geht so langsam aber sicher zu Grunde.
Nun habe ich leider auch ncoh meinen Mitteltöner der JBL TLX 710 verbraten und muss da ne Lösung finden.
Neue Lautsprecher hätte ich zwar schon ganz gerne aber ich schaffs einfach nicht mich von meinen JBL's zu trennen.
Nicht wegen dem Sound, sondern wegen der Liebe und der Zeit die da mittlerweile drinnsteckt.
Sie sind mir eben einfach ans Herz gewachsen
Meine BOxen sehen nämlich längst nocht mehr Original aus sondern mittlerweile so:


Es kleben insgesamt ca. 500 verschiedene Kronkorken drauf, die ich alle selbst gesammelt habe und das hat mcih schon ne Menge Zeit gekostet

Also hab ich vor sie zu reparieren.
Kann man da evtl. alle Boxen so ersetzen, dass sie wieder gut miteinander harmonieren und cih ein angenehmes Höhrgefühl habe?
Welche Boxen würdet ihr mir empfehlen?

Gruß


[Beitrag von felihifi am 12. Jun 2008, 11:08 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2008, 20:43
Hallo felihifi,

Hol Dir zB welche in der Bucht, dann hast Du genug Ersatzteile für die nächsten Jahre.
hier zum Beispiel!
Leider funktionieren nur die originalen Chassis gut.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 11. Jun 2008, 20:44 bearbeitet]
felihifi
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jun 2008, 23:36
mhhhhh...gleich den gleichen Lautsprecher nochmal kaufen ob das so sinnvoll ist.
Gibt es denn keine komponenten die ein ähnliches Kalngbild haben wie die verbauten?
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2008, 07:16
Nein, leider nicht. Die Weiche funktioniert nur mit den Originalchassis.
Wenn Dir der Klang egal ist, kannst Du natürlich irgendeinen Mitteltöner reinbauen, der von den Korbmaßen her passt und im groben die richtige Impedanz (4 oder 8 Ohm) hat.
Klick

Wenn Deine Mitteltöner nicht in einem eigenen Gehäuse sitzen, musst Du einen nehmen, der hinten geschlossen ist.

Gruß
Rainer
felihifi
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jun 2008, 10:24
die sitzen in eigenem Gehäuse.
Die Frequenzweichen müssten doch auch austauschbar sein oder?
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2008, 10:33
Die Frequenzweichen müssen für jeden Lautsprecher speziell entwickelt werden.

Weichen lassen sich auch nicht berechnen.
Das geht nur mit akustische Messungen der einzelnen Treiber im Gehäuse und Simulationen mit spezieller Software.

Gruß
Rainer
felihifi
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jun 2008, 10:47
also siehts wohl schlecht aus um meine Boxen.
Muss ich mir eben neue kaufen und die alten an miene Zweitanlage hängen, denn verzerren tun sie erst wenns richtig laut wird.
Welche könnt ihr mir da empfehlen?
Als Verstärker betreib ich nen Pioneer-656 in nem ca. 19 qm großen Zimmer (von der Form her quadratisch).
Ich höre viel Reggea und Ambient Music aber ab und an auch mal was Basslastiges also bissl HipHop oder so.


[Beitrag von felihifi am 12. Jun 2008, 10:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL TLX ? Frage.....
PVP am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  13 Beiträge
JBL TLX 4 Spule
Mastermind76 am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  3 Beiträge
jbl tlx 40
AssI- am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  3 Beiträge
JBL Lautsprecher
lebowski am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  5 Beiträge
Meine Lautsprecher sind zu leise....neue SONAB??
Blackshark am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  4 Beiträge
JBL TLX 500
Raffi14 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  2 Beiträge
Kennt jemand die JBL TLX 6?
hp_wot am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  7 Beiträge
Was sind meine JBL LX 55G wert?
marqus am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  3 Beiträge
JBL LS55G beide Mitteltöner defekt
DirtyDozen am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  2 Beiträge
JBL TLX 25
Beatmaker am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedSupersoeren
  • Gesamtzahl an Themen1.407.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.798.787

Hersteller in diesem Thread Widget schließen