Mal ne Frage, zu Infinity Kappa 6.2i Serie 2

+A -A
Autor
Beitrag
Schoppemacher
Inventar
#1 erstellt: 14. Nov 2003, 10:31
Hallo erstmal, vorab bin neu hier, und habe schon das eine oder andere mal hier bei euch vorbeigeschaut. Ich persönlich finde es Super wie hier sich gegenseitig geholfen wird. Gut nun zur Sache, es geht um die o.a. Boxen.
Kann Sie günstig von einem Freund bekommen und jetzt meine Frage, ich bekomme nächste Woche 2 Mono´s , von AVM, die M§.
Meine Frage sind die 6.2 dafür geeignet oder soll ich lieber dann doch noch nen Wink sparen und mir nen Paar 8.2 oder 9.2 kaufen.

Danke schonmal für eure Hilfe.. :

Hagebuttentee
Neuling
#2 erstellt: 24. Nov 2003, 17:54
Hallo ,
also die 6.2i sind Verhältnissmässig unproblematisch, was die Verstärker angeht, wenn der einigermassen Stromstabil ist dann geht es recht gut.
Solltest Du aber voher DRINGEND zusammen hören !!!!!
Die Kappa Reihe x.2i geniesst oft einen schlechten Ruf !
Auch mein Händler war nur am meckern.
Das Problem allerdings ist das die Kappas durch die Bank weg erst richtig gut klingen wenn der PASSENDE Verstärker dran hängt, und das ist nicht nur eine Frage der Leistung !!
Ich habe zig Entstufen hier gehabt... von Denon, Marantz, Rotel, Yamaha....
war alles recht nett,
bis mir mein Händler eine Acurus A-250 mitgegeben hat.
Das ist die erste Endstufe die meines erachtens nach richtig gut zur Kappa passt, und dann ist das fast so wie den sprichwörtlichen Vorhang weg ziehen !
Aber meistens liest man nur z.B. bei ebay : Kappas liefen an irgendeinem AV- ober sonstigem Vollverstärker und haben super sound ....
Da kann ich nur milde lächeln, dann spielen sie noch nichtmal 75% von dem was sie können.

Hoffe das hat Dir einwenig geholfen...

TeeGrüsse
Hagebuttentee

Der Kappaliebhaber
derJonas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Nov 2003, 18:11
Hallo Schoppemacher,

ich habe auch schon einige Erfahrungen mit den Kappas gemacht. Ich hatte selbst eine Kappa 7.2i, eine 8.2i und später eine 9.2i.
Nach meinen Erfahrungen wirds erst ab der 7.2i interessant. Die 6.2i konnte mich persönlich nie überzeugen. Gehört habe ich damals übrigens an einer Luxman M-03 Endstufe...war sicher nochnicht das Klangliche Optimum, hat aber zumindest funktioniert.

Gruß Jonas
der_graue
Stammgast
#4 erstellt: 24. Nov 2003, 18:57
Hallo,

die M3s von AVM haben ordentlich Dampf und sind sehr laststabil. Wenn das Zimmer groß genug ist (30qm minimum), dann solltest Du unbedingt zur 9.2i greifen. Die AVM sollten gut damit fertig werden.
Anstatt der 6.2 kannst Du Dich sonst auch nach etwas anderem umschauen. Das sind "schmalspurkappas" und entwickeln nicht den Druck, den die grossen erzeugen können.

Viele Grüsse
Stephan
Schoppemacher
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2003, 00:04
Danke euch für eure Beiträge, habe mich aber jetzt für ein Paar andere sehr nette LS entschieden.

Danke euch aber dennoch.

Euer

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dumme Frage zu Infinity Kappa
Orange-Blade am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  16 Beiträge
Infinity kappa 8,2i Serie 2
DukeX am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  5 Beiträge
fragen zu ininity sm 155 und infinity kappa serie
MHR_JACK am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  2 Beiträge
Brauche Info zu Infinity Kappa 90 und 6.2i
uepps am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  24 Beiträge
Infinity Kappa 9a an Emitter 2 HD?
infinitier am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  11 Beiträge
schnelle Frage.. Wert Infinity Kappa 9.2i serie 2
gugsi am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  7 Beiträge
Infinity Kappa 9.2i Serie 2
Nico.P am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 8.1
Schoppemacher am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 9A
dos_corazones am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  8 Beiträge
Infinity Kappa 6.2 Polydome
Hit_130 am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedmullaa
  • Gesamtzahl an Themen1.365.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.010.036