Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualität von JBL Spot 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Fender
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2009, 13:48
Hiii alle zusammen!!

Ich über lege mit ständig welche Boxen ich mit für meinen Mac holen soll ... Verliebt habe ich mich in die JBL Spot 2.1 und liebeigel schon die ganze Zeit mit ihnen. Doch ich weiß nicht was diese Boxen für ca. 130€ taugen ... die Frage ist wer hat Erfahrungen mit diesen Dingern und kann mit evtl ein Feedback geben ob ich diese auch zum Home-Mobile-Recording verwenden kann.

Freu mich auf eure REs.
Mr.Fender
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jan 2009, 13:52
Hier noch eine Abb.

lens2310
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2009, 19:57
Das ist ein Scherz, oder ? Das ist doch kein JBL.
DAS ist JBL :



[Beitrag von lens2310 am 17. Jan 2009, 19:58 bearbeitet]
Mr.Fender
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2009, 20:28
KK was willst du mir jetzt damit sagen??

Das da keine JBL sind??

Da muss ich dich leider enttäuschen ... die Dinger gibts wirkl ich xDD
lens2310
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2009, 21:53
Bist Du Musiker (Fender) ? Mit sowas kann man ja wohl nicht ernsthaft Aufnahmen abmischen, oder ? Diese Teile sind doch garantiert in einem Fernostbilligland zusammen geklebt worden. James B. Lansing würde sich bei dem Anblick im Grabe umdrehen! Sorry, aber was da heute unter diesem Namen auf den Markt kommt, da wünsche ich mir doch die 70`er und die Jahre vorher zurück. Und da gibts noch Fostex, Coral, Beyma, Klipsch, Electro-Voice, Altec.......
Mr.Fender
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jan 2009, 22:05
KK danke ... dann nehm ich doch lieber die Bang&Olufsen Boxen von meinem Dad ...
ton-feile
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2009, 09:30
Hi,


Mr.Fender schrieb:
KK danke ... dann nehm ich doch lieber die Bang&Olufsen Boxen von meinem Dad ... :D


Bang&Olufsen steht aber auch eher für Design, als für amtlichen Klang.
An Deiner Stelle würde ich mich mal in einem Musikalienhaus mit Recordingabteilung umsehen.
Um 150€ gibt es da schon ganz ordentliche kleine Monis.

zB den: KRK RP5 G2 Rokit
Edit: ist leider der Stückpreis.
Trotzdem sehr empfehlenswert!

Die sollen auch nicht übel sein und liegen mit 140€/Paar im Budget:
prodipe_pod3

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 18. Jan 2009, 09:37 bearbeitet]
Mr.Fender
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jan 2009, 12:18
Bang&Olufsen steht aber auch eher für Design, als für amtlichen Klang.

Also das sehe ich jetzt ein bisschen anders aber ... naja was solls trotzdem danke für den Tipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Kaufentscheidung
-Jakl- am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  22 Beiträge
LS Aufstellung - ohne Sweet Spot
cryptochrome am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  4 Beiträge
JBL ?
lesponge am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  3 Beiträge
Wie groß/klein ist der Sweet Spot?
FredCool am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  26 Beiträge
Qualität diverser Lautsprecher
source_direct am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  24 Beiträge
Qualität mit Deckenlautsprechern?
Samsung003 am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
jbl xti40 - Erfahrungswerte
Snuckies am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  2 Beiträge
JBL 6506CE - Meinungen...
DM81 am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  2 Beiträge
von 2.0 auf 2.1 ???
Hawk666 am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  4 Beiträge
Qualität von NAD Lautsprechern
Proteker am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • KRK

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.198