Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einzelner Lautsprecher ab und zu leise. Defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Magoo20
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 11:44
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem und hoffe, das mir hier jemand weiterhelfen kann.

Ich habe eine Kenwood HiFi-Anlage bestehend aus einem Radio-Receiver, CD-Player und 2 Boxen. Die Anlage ist ca. 14 Jahre alt.

Jetzt kommt es immer öfter vor, das eine der beiden Boxen beim Einschalten der Anlage sehr leise ist oder sogar keine Töne von sich gibt. Erst wenn ich die Lautstärke etwas höher und wieder niedriger regel kommt aus beiden Boxen "richtiger" Ton raus. Manchmal ist dabei auch eine Art knacken zu hören.

Die Anschlußkabel habe ich zum Testen mal gegen neue getauscht. Das hat aber keine Besserung gebracht. Ich habe auch schon die Lautsprecher getauscht (Links <-> Rechts), was aber auch nichts weiter gebracht hat.

Dann habe ich an meiner Anlage die Möglichkeit 4 Boxen anzuschließen. Habe dann mal von "A" auf "B" gewechselt um den Anschluß an der Anlage auszuschließen. Aber auch das hat keine Besserung gebracht.

Sind meine Lautsprecher defekt? Wie kann ich das rausfinden? Oder habe ich ein Problem an meiner Anlage?

Wäre schön, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Gruß


Achja, was ich vergessen habe. Es ist mal der linke und mal der rechte Lautsprecher. Bisher aber nie beide zusammen.
ALUFOLIE
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2009, 12:19
Hallo,

keine Sorge. Deine Ls. sind nicht kaputt. Der Effekt kommt vom Verstärker. Defekt ist der aber auch nicht. Aller warscheinlichkeit nach ist das Lautstärke-Poti nicht mehr so "frisch".
Ich kenn das selber von der Anlage meines Vaters. Da kommt bei niedriegen Lautstärken am Anfang auch manchmal nix raus. Das Problem erledigt sich aber auch hier, wenn ich den Lautstärkerregler ein paar mal hin und her drehe. Deswegen hat es nie wirklich gestört.

Ich glaube mit kontaktspray kannste das problem beheben, sicher bin ich mir dabei jedoch nicht. Mal abwarten, was andere Leute hier im Forum dazu sagen.
IQ-Fan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Feb 2009, 07:15
Hallo, das hört sich ganz nach einem verschmutzten Lautstärkeregler am Verstärker an. Das kann man kurzfristig mit Kontaktspray beheben. Wenn Du aber langfristig Ruhe haben willst, solltest Du dir einen neuen Lautstärkeregler besorgen und diesen an Stelle des alten einlöten. Falls Du das nicht selber kannst findest Du vielleicht auch eine Werkstatt, die das (hoffentlich) günstig erledigt.

Natürlich kannst Du das auch so lassen, allerdings wird der Effekt leider mit der Zeit immer schlimmer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einzelner Lautsprecher sehr leise
Eldariel am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  5 Beiträge
Lautstärke einzelner Lautsprecher
dzed am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher "defekt"?
Comm4nd3r am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecher defekt?
Der_Arzt1967 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher defekt?
OmegaApex am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher defekt?
aiZman am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  4 Beiträge
Ein Lautsprecher zu leise
Tora am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  2 Beiträge
Basslautsprecher defekt?
Jedi150 am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  3 Beiträge
Einzelner Lautsprecher?
Perner2 am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  5 Beiträge
Lautsprecher knattern ab und zu!!!
silvia am 20.02.2003  –  Letzte Antwort am 21.02.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedTobitobsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.652
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.259