Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher "defekt"?

+A -A
Autor
Beitrag
Comm4nd3r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2009, 14:29
Hey zusammen!

Bin heute morgen mit einem bekannten im Auto gefahren und haben Musik gehört. Falls sich jemand auskennt: Ein Passat 3C Variant mit einem RNS 300 4x20 Watt. Er wollte sich mal die Lieder auf der CD angucken, hat aber den Drehknopf zum wählen mit dem Knopf der Lautstärke verwechselt. Somit wurde die Lautstärke ruckartig von 8 auf 30 erhöht, für ca. 1-2 Sekunden, weil ich sofort reagiert habe um es wieder leise zu stellen. Kann dadurch ein Lautsprecher kaputt gehen? Man kann die Musik noch klar hören und verstehen. Nur ab ungefähr Lautstärke 10 (1/3 der Maximallautstärke) hört man das schnarren. Könnte ja auch die Verkleidung sein, weil wenn man an bestimmten stellen der Tür drückt wird das schnarren leiser bzw. geht weg.

Bin froh über jede Antwort!

Mit freundlichen Grüßen

Comm4nd3r
pegasus07
Stammgast
#2 erstellt: 21. Apr 2009, 15:15
Karosserieresonanzen sind ein allgemeines grosses Problem. Die Frage ist nur, ob die vorher schon dawaren.???
Und wie hat sich`s vorher bei der Lautstärke angehört.
Aber ich vermute mal, dass nix kaputtgegangen ist..... denn die Resonanzen entstehen nur bei Bass.... und der Tieftöner verabschiedet sich nicht innerhalb von einer Sekunde unter Vollast.!!!
Comm4nd3r
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Apr 2009, 15:21
Vorher ist mir das nicht aufgefallen. Und das hätte ich gehört. Vielleicht nicht 1 Skeunde unter VOllast. Aber wenn man ruckartig von 10 auf 30 geht?
pegasus07
Stammgast
#4 erstellt: 21. Apr 2009, 15:23
Wenn das vorher nicht war ist wohl leider was schiefgelaufen
Comm4nd3r
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Apr 2009, 16:04
Meinst du denn dass der Lautsprecher es sein könnte oder eher Verkleidung? Wenn man so Musik hört, kann ich persönlich nicht feststellen, dass es sich dumpf o.ä. anhört.
pegasus07
Stammgast
#6 erstellt: 21. Apr 2009, 16:13
Meinst Du die Verkleidung vom Auto.?????????

Also wenn die durch einen LS verdällert wird, würd` ich mal gerne Dein Auto sehen.!!!

Ich weiss` nicht, was da jetzt auf einmal falsch spielt.... Vielleicht eine Membran gerissen. Am besten mal DIREKT an den LS hören, ob`s da verbogen rauskommt, und dann das Umfeld erforschen, wenn`s von da nicht kommt.!!!
Comm4nd3r
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Apr 2009, 16:15
Hört sich soweit eigentlich nicht kaputt an, aber ich denke mal irgendwas wird nen Schaden genommen haben...
pegasus07
Stammgast
#8 erstellt: 21. Apr 2009, 16:20
Hmmmmmm.... wenn sich`s nicht kaputt anhört kann`s doch auch keinen Schaden abbekommen haben.!!!

Geh` am besten mal zum Händler Deines Vertrauens
Comm4nd3r
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Apr 2009, 18:11
War gerade bei nem Bekannten, der sich damit sehr gut auskennt. ALlg. mit Autos meine ich. Er sagt, dass ist definitiv die Türverkleidung -> Dämmmaterial verutscht etc.

VW-Händler sagt das gleiche

Also Innenverkleidung abnehmen und Material richten

Danke für die ANtworten bisher!

Mit freundlichen Grüßen und schönen restlichen Abend

Comm4nd3r
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Lautsprecher wird leise
Clonisch am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher defekt?
desertangle5 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  8 Beiträge
Einzelner Lautsprecher ab und zu leise. Defekt?
Magoo20 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  3 Beiträge
Unterschiedliche Lautstärke = defekt? Audioengine 5
eikö am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  8 Beiträge
Wodurch gehen Lautsprecher kaputt?
LL0rd am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  46 Beiträge
8 und 4 Ohm Lautsprecher an einem Verstärker= Unterschiedliche Lautstärke :(
Ürmelchen am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  31 Beiträge
Lautsprecher defekt????????
heinerman am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  3 Beiträge
Lautstärke einzelner Lautsprecher
dzed am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher wegen zu hoher Lautstärke kaputt
Schiller90 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  11 Beiträge
Zwei Lautsprecher in einem Zimmer.
flipson am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.773