Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


1 Paar Lautsprecher - 2 getrennte Lautstärkeregler?

+A -A
Autor
Beitrag
masta24
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mai 2003, 00:58
Hallo!

Ich habe folgendes Problem: In einem Zimmer habe ich ein Paar Lautsprecher an der Wand hängen und möchte die Lautstärke dafür von beiden Enden des Zimmers mittels zweier unabhängig voneineander funktionierender Lautstärkeregler einstellen (das darf also nicht einfach ein drehknopf sein, sondern der regler Nr.2 muß quasi den lautstärkewert der auf regler nr.1 eingestellt wurde mitkriegen, damit man die lautstärke von regler nr.2 aus wieder weiterändern kann - und umgekehrt.

Geht das? Und wenn ja - wie?

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich,

vielen dank im voraus

Alex
Sophie
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Mai 2003, 10:17
Moin Moin!!!

Ich bin zwar nicht diejenige die dir da großartig weiterhelfen kann aber meiner Ansicht nach müsste es funktionieren. Es ist ja im Prinzip nicht's anderes wie ein Flur mit 2 Dimmern um Licht an/aus zu schalten, drehen, machen. Und dieser Kreis muß mann auf den Verstärker übertragen.
Wenn ich falsch liege, SORRY!

Gruß!!!
westmende
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Mai 2003, 10:37
Du könntest ein Motorpoti (also einen Lautstärkesteller, das sich über einen Motor verdrehen läßt, so wie
es viele Verstärker mit Fernsteuerung besitzen) nehmen
(für die Lautstärkeeinstellung direkt vor
der Endstufe bzw. für die Aktivlautsprecher,
wenn es welche sind).
Dieses Motorpoti läßt sich über zwei oder drei Steuerleitungen
für links/rechts-Drehung verdrehen; Du mußt dann
nur an beiden Seiten des Zimmers je zwei Schalter
(lauter/leiser) anbringen, und diese so mit den
Steuerleitungen des Motorpotis verbinden, daß beide
Schalterpaare die selbe Wirkung erzielen (das hängt von
der genauen Bauweise des Motorpotis ab und wie der
Motor gesteuert werden muß).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautstärkeregler
rtl1961 am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  2 Beiträge
1 Paar Lautsprecher für 2 Verstärker ????
Hinkelstein am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  32 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker: Umschalter?
DasBrot am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  6 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker anschließen
screenpowermc am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  6 Beiträge
2 paar lautsprecher kombiniert
jan am 30.03.2003  –  Letzte Antwort am 30.03.2003  –  3 Beiträge
lautstärkeregler selbst bauen?
krauZe am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  12 Beiträge
1 Paar Lautsprecher,2xVerstärker
axtmassaker am 26.06.2003  –  Letzte Antwort am 27.06.2003  –  4 Beiträge
JungSon Lautsprecher BD 2 und 1
willysoest am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  2 Beiträge
1 Lautsprecher - 2 Kanäle ?
Buntspecht am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 30.06.2003  –  6 Beiträge
2 Verstärker 1 Paar LS
Rossi1967 am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.920