DAISHU? China Boxen, nie gehört kann es gut sein? Muss es schlecht sein?

+A -A
Autor
Beitrag
lienot
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2009, 20:13
Hallo!

Leider noch ein Thread, aber ich bin am Suchen, was ich hier habe ist ein evtl. sehr günstiges Angebot, hier sind ein paar Fotos, beim googeln NICHTS gefunden, die Marke scheint DAISHU zu heißen, irgendein China Import, aber dass muss doch nicht "Schrott" heißen, oder doch?






2x Standlautsprecher mit seitlich eingebauten Subwoofer:
200Watt
116x13x36,5cm

2 x Satellitenlautsprecher mit eingebauten Wandhaltern
60Watt
30x14x17cm

Alles 4-8 Ohm, und dann noch ne Center Box, obwohl für mich nur die Standboxen interessant wären.

Ich habe nicht EINEN EINZIGEN link gefunden!

Hat jmd. eine geeignete Meinung?
Oder irgendwelche Infos aus dem WWW?
an alle... Brauche Hilfe

Grüße
lienot


[Beitrag von lienot am 05. Apr 2009, 21:05 bearbeitet]
sumpfhuhn
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2009, 20:39
Hallo
Probier es aus,in deinem Hörraum.
Kann Schrott sein,muß aber nicht.
Wenn sie dir Klanglich gefallen,und der Preis stimmt,warum nicht.Nur weil China draufsteht,muß ja nicht schlecht sein,meine KEF werden auch in China zusammengebastelt,und haben sehr guten Klang,die Verarbeitung ist auch sehr gut.

Hatte mich vor Jahren auf ein Experiment eingelassen,ein Paar Lautsprecher der Fa. Pure Acoustics(Mars) und Karat S8 bestellt,die PA. sind geblieben(hatte mir dann noch ein zweites Paar dazugeholt,Preis für zwei Paar zusammen 320€,heute kostet ein Paar mehr).Die Verarbeitung der Karat war besser,aber Klanglich,na ja,nicht den Aufpreis wert.

Einfach mal Testen,Swans Lautsprecher sind auch aus China,und sollen sich verdammt gut anhören.

Gruß


[Beitrag von sumpfhuhn am 05. Apr 2009, 20:43 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2009, 20:43
Die Frage ist halt, was die Teile kosten sollen...?

lienot
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Apr 2009, 20:49
Tja das ist die große Frage

Im Ernst, gebraucht und noch scheint es günstig zu sein. Man kann leider schlecht reinhören, aber da es nicht für den Versand ist, sondern nur zum abholen, gehe ich schon bis zu einer bestimmten Summe hoch.
Ich versuche es also bestimmt bis in den kleinen drei stelligen Bereich.. So jetzt halte ich mal die Klappe befor ich mir selbst alles kapputt mache

Grüße
lienot
sound_of_peace
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2009, 20:57
Also ohne die Tröten vorher gehört zu haben, würde ich da vorsichtig sein.
Wenn du sie doch abholen kannst, dann kannst du sie doch auch anhören vorher?


[Beitrag von sound_of_peace am 05. Apr 2009, 20:58 bearbeitet]
lienot
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Apr 2009, 21:11
Ich weiß es nicht, ich kann die zwar abholen, aber zum probehören ist es doch ein wenig weit. Ich würde "Per Bus/Bahn" dahin Fahren, und dann mit den Speakern, mit einem Taxi nach Hause fahren.

Hört sich stressig an, ist es auch!

Aber egal, ich hab so ein jucken im Daumen, ich ein gutes Gefühl, ich werde auch nicht zu hoch gehen, wenn ich dann einen super Schnapp mache habe ich nichts verloren, wenn ich die "...karte" gezogen habe, naja, dann werde ich die Dinger wohl weiterverkaufen muessen, oder einem bekannten schenken.

Das merkwürdige ist, dass man absolut null Infos über die Firma findet. Ich gehe davon aus, dass es irgendeine Ware ist, die unter vielen Namen in Europa verkauft worden ist, aber nur so ein Verdacht.

Grüße
lienot
sumpfhuhn
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2009, 21:23
Tja,wenn die vom LKW gefallen sind .

Ist doch ganz einfach,der will die verkaufen,also mußt du Pokern .
WICHTIG:vorher im jeden Fall,Rückgaberecht vereinbaren!.

Unter der Bedingung machst du Anzahlung von max.100€,Probehören bei dir zu Hause.Passt alles,zahlst du den Rest,wenn nicht gehen die Dinger wieder zurück.

Lässt er sich darauf nicht ein!,ein klares Nein,und du gehst.

Gruß
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2009, 08:24
Hi,

sehen sehr nach Schrott aus. Warum schauen aus den Tieftönerchen eigentlich Schlitzschraubendreher hervor?

Grüße
Frank
Magnepaner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Apr 2009, 08:29
Hallo!
Vorsicht! Das sind Blender. Die Chassis sind mir aus anderen China - Krachern bekannt, da brauche ich gar nicht "weitertesten". Als Dekoration geeignet. Für Musikwiedergabe absolut nicht.
Gruß,
Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen übereinander gut oder schlecht?
heraklin am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  31 Beiträge
Welche Boxen sollten es sein?
MastaSvenni am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  4 Beiträge
kann es Sünde sein?
Sonus am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  10 Beiträge
Kann ein Lautsprecher wirklich "schlecht" sein ?
bruno2009 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  458 Beiträge
Lautsprecherständer wie groß muss die Platte sein
steuerspezi am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  2 Beiträge
Kann das sein???
King_Pin am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  16 Beiträge
Wieviel Watt muss sein?
Gummiente am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  37 Beiträge
KLEINER TEST: Elac Stand-LS! Günstig muss nicht immer schlecht sein!
ScrewD am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  4 Beiträge
Frequenzweiche schlecht, defekt oder soll das so sein?
DaCosMo am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  3 Beiträge
Welche Box sollte es sein?
raw am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedohliwa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.977

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen