Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie Aktiv Sub ohne Anlage am besten anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
NIGHT_83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Apr 2009, 17:22
Hallo habe einen Aktiven Subwoofer + Y Subwooferkabel aber im Moment leider keine Anlage, welche Möglichkeiten gibt es daraus das Beste zu machen.

Würde das wenn mein neuer Sat Receiver die Tage kommt, über deren Chinch Audio Ausgänge anschliessen.

Gibt es irgendwelche billigen Alternativen was nen Sub out hat, mein LCD hat leider keinen und Sat Receiver mit Sub out gibts ja leider auch nicht.

Wenn ich das per Sat Receiver anschliesse ist Linker oder Rechter Kanal egal? einer von beiden war glaube ich Mono weiss aber leider nicht welcher.

Habe im Moment auch ncht wirklich Geld, um mir extra für den Sub nen Hifi Receiver mit Sub pre out zu kaufen.


[Beitrag von NIGHT_83 am 18. Apr 2009, 17:27 bearbeitet]
I.M.T.
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2009, 06:26
du kannst am sat den audio ausgang links rechts mit dem sub verbinden.aber den volumen regler bitte auf null sonst könnte das ein schnelles ende sein für den sub.ob das optimal ist sei mal dahingestellt. was hast du den noch für sachen LS verstärker usw..
sakly
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2009, 07:27
Eigentlich haben alle Fernseher auch einen Audio-Ausgang. Oft ist der lautstärkegeregelt. Den würde ich probieren. Dann hast Du auch keine Probleme mit nem Video-Delay, was Flachgeräte oft durch die aufwendige Bildverarbeitung produzieren. Der Ton im Fernseher wird nämlich genau für dieses Delay ebenfalls verzögert. Das würde dann beim Sub fehlen, wenn Du den direkt an den Sat-Receiver hängst.

Für mich klingt das so, als hättest Du wirklich gar nichts anderes. Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist, einen Subwoofer mit nem Fernseher-Lautsprecher zu kombinieren. Aber vielleicht reicht's Dir ja.
NIGHT_83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Apr 2009, 10:53
Wie gesagt habe zur Zeit keine Anlage auch keine sonstigen Verstärker, mir reicht das eigentlich so soll ja nur ne kleine Unterstützung im Bassbereich sein da aus den LCD Lautsprechern ja nicht wirklich etwas kommt.

Wenn ich den Sub am Fernseher anschliessen würde wäre da aber die Lautstärke fest, hatte es zuletzt über meinen alten Sat Receiver per Scart dann ist der auch über den Receiver lauter und leiser geworden.

Wie schliesse ich wo das Y Kabel am besten an?, habe hinten am Sub nen Line in mit Links und Rechts was zur Zeit per Chinch auf Scart in den Sat Receiver geht.

Habe ich mit dem Y Subwooferkabel von Sommercable überhaupt eine Verbesserung, oder bringt das garnichts? habs nähmlich bestellt sonst würde ich es reklamieren.

Regel die Lautstärke über den Sat Receiver der Lcd ist fest eingestellt, keine Lust als über zwei sachen zu verstellen.


[Beitrag von NIGHT_83 am 19. Apr 2009, 10:56 bearbeitet]
xutl
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2009, 10:57
Vergiss das Ganze!
NIGHT_83
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Apr 2009, 11:02
Bitte genauere Antworten danke.

Ich möchte nur Wissen ob es mit dem Y Subwooferkabel von Sommercable eine Verbesserung gegenüber dem Chinch auf Scartkabel gibt.

Wenn ich an den Chinch Audio Ausgang des Sat Receivers gehe, kann ich nicht die Lautstärke über die Fernbedienung Regeln?.

Wenn das nähmlich nicht geht dann brauche ich es wirklich nicht, und würde lieber warten bis ich mal wieder etwas mehr Geld zu Verfügung habe.

edit:

Habe das Kabel erstmal wieder abbestellt eine Frage hätte ich aber noch, ist es wirklich so schlimm das der Sub dadurch kaputt gehen würde wie jemand hier schrieb?.

Weil der Sub hat ja hinten einen Line Out Links und Rechts, daran hängen 2x Chinch auf Scart welches in den Sat Receiver geht.


[Beitrag von NIGHT_83 am 19. Apr 2009, 11:23 bearbeitet]
sakly
Inventar
#7 erstellt: 19. Apr 2009, 13:47
Kaputt eght da gar nichts, aber D kannst das halt nicht sinnvoll anschließen. Über de Fernseher willst/kannst Du es ja nicht. Und wenn Du as Teil am Sat-Receiver stöpelst, dann kommt der Bass vor dem restlichen Ton, weil der LCD den Ton verzögert, damit er zum Bild passt.
NIGHT_83
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Apr 2009, 17:51
Hallo hat sich erledigt, der Sub steht jetzt bei Ebay zum Verkauf.

Werde warten bis ich wieder mehr Geld zur Verfügung habe, und dann alles komplett neu kaufen.

Wenn jemand Interesse am Sub hat, einfach melden wenn nicht trotzdem danke für die Hilfe.

Ist ein Magnat Motion Sub 25 A im Neuwertigem Zustand, aber glaube hier im Forum stehen eh alle nur auf Nubert und co.


[Beitrag von NIGHT_83 am 19. Apr 2009, 17:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie am besten anschliessen!
raimi-29 am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  5 Beiträge
Aktiv-Sub wie anschließen
timäää am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  3 Beiträge
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Wie schließ ich am besten einen Sub an?
DeadEyeFlint am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  14 Beiträge
Wie am besten Elac cl82i anschliessen
galli2 am 05.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  8 Beiträge
Aktiv Sub an Pre Out anschliessen welches Kabel?
NIGHT_83 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  2 Beiträge
Boxen wie vernünftig anschliessen?
selfishman am 01.03.2003  –  Letzte Antwort am 01.03.2003  –  2 Beiträge
Wie die Lautsprecherkabel am Verstaerker anschliessen?
lost-and-found am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  12 Beiträge
Aktiv Sub an AV Receiver ohne PreOut anschließen?
robbe1101 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  7 Beiträge
Vollverstärker wie aktiven sub anschliessen
KingRaven90 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedpiekrue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.404
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.837