Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL aktiv-sub SCS 140 an Yamaha AX-550 anschliessen ?

+A -A
Autor
Beitrag
enolamoon
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2012, 18:17
Hallo liebe Freunde der Musik !

Ich habe momentan
2 Teufel - Ultima 40 Boxen
an einen
Yamaha AX-550 RS Verstärker
angeschlossen.
Das Signal für den Verstärker kommt über Klinke auf Chinch Kabel vom PC.
Mit dem Klang der Boxen bin ich für meinen Teil sehr zufrieden.
Was mir aber fehlte, war ein Bass-Fundament... (für DUBSTEP)
kurzentschlossen dachte ich an einen Aktiv-Subwoofer...
Im Internet stieß ich schnell auf den JBL SCS 140 aktiv sub,
den es für kleines Geld zu kaufen gibt...

Fragen:

1) Gibt es für diese Verstärker - Sub Kombination wirklich nur die Möglichkeit den "High - Level" Eingang des Subs zu benutzen ? Oder kann der Verstärker irgendwie direkt an den Sub angeschlossen werden ?

2) Macht es qualitativ überhaupt einen Unterschied welchen Eingang des Subwoofers man benutzt ?

3) Ich stelle mir den Anschluss des Subs momentan so vor, dass ich vom Verstärker die BEIDEN freien Speaker-Ausgänge verwende, um sie beim High-Level-Input des Subs anzuschliessen, um dann auch den Sub (bei bedarf) über den 2ten Lautsprecherausgang aktivieren zu können... würdet ihr das auch so machen ?

Vielen Dank im voraus für eure hoffentlich hilfreichen Beiträge
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2012, 21:35

3) Ich stelle mir den Anschluss des Subs momentan so vor, dass ich vom Verstärker die BEIDEN freien Speaker-Ausgänge verwende, um sie beim High-Level-Input des Subs anzuschliessen, um dann auch den Sub (bei bedarf) über den 2ten Lautsprecherausgang aktivieren zu können... würdet ihr das auch so machen ?


Man brauch dir nicht helfen, so wie du es machen willst ist das vollkommen ok.

Mwf
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2012, 21:53
Moin,

Bilder von der Rückseite des Subs würden deine Fragen schnell klären .

Der Yamaha hat lt. Wikipedia einen PreOut, der via Cinch zum Sub gehen könnte, wenn dieser 2 Line-Eingänge (li/re) hätte (Zusammenschalten via Y-Adapter auf einen Line-In geht nicht).
Klangunterschiede zwischen Line- und LS-Verbindung bestehen nur theoretisch -- die Line-Verbindung ist kürzer /direkter da die Leistungsendstufen der Yamaha umgangen werden.
Praktisch sollte das aber egal sein (nicht hörbar).

Gruss,
Michael
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2012, 21:55
Da er den Sub aber bei bedarf zuschalten will ist der High-Level In ja ne gute Wahl.
enolamoon
Neuling
#5 erstellt: 17. Mai 2012, 22:31
hey danke für die schnellen antworten !
ja super! dann werde ich das so machen
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2012, 22:36
Viel spass beim hören.

Ach ja. nen kleiner Bericht wies dann läuft ist immer schön zu lesen.

enolamoon
Neuling
#7 erstellt: 18. Mai 2012, 11:21
JA MAN!!! JAAAA MAAAAN !!!
SO hab ich mir das vorgestellt !!!
Aus den Boxen kommen klare Höhen... der Sub liefert das nötige Fundament...
jetzt muss hier nur noch der Rest des Hauses ausziehen.
=)
gammelohr
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2012, 11:32
Das ging aber schnell

wo haste den sub so fix aufgetrieben?
enolamoon
Neuling
#9 erstellt: 18. Mai 2012, 11:52
internetkaufhaus - kleinanzeigen und abgeholt
gammelohr
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2012, 12:31
Na dann HGW und viel Spass damit.

MX250
Neuling
#11 erstellt: 17. Jan 2014, 13:12
ich habmir auch überlegt einen Subwoofer an die zweiten lautsprecherausgänge anzuschließen, welche Spezifikationen sollte er haben?
ps hab auch den yamaha ax 550
Leatherface_3
Stammgast
#12 erstellt: 17. Jan 2014, 17:36
denkt ihr auch an die Trennung der Sats,oder läuft alles fullrange?
Mwf
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2014, 01:29

MX250 (Beitrag #11) schrieb:
ich habmir auch überlegt einen Subwoofer an die zweiten lautsprecherausgänge anzuschließen, welche Spezifikationen sollte er haben?...

ganz einfach, er sollte:
a) Hochpegeleingänge in Form von Lautsprecherkabel-Klemmen besitzen
b) einen Polungsschalter (+/-) haben
(diese nützlichen Features sind im Einstiegsbereich immer seltener, Ausnahme ist z.B. der vielgenannte Mivoc Hype 10).

Gruss,
Michael

------------
-- bei High-Level-Klemmen kann der Polungsschalter entfallen, die Kabel können ja versuchsweise +/- vertauscht angeklemmt werden ...


[Beitrag von Mwf am 18. Jan 2014, 01:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Set: Canton 60/80 CX oder JBL SCS 140
jiggyz am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  2 Beiträge
Center JBL SCS 200.5 ersetzen
hauptm am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  2 Beiträge
JBL SCS 178 Lautsprecherständer
Ginkho am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  2 Beiträge
Funktioniert das ? Yamaha AX500 mit 4 x JBL Control One und Subwoofer (aktiv )
DaErnie am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Klinkenstecker an Yamaha ax 396 ?
Swordfish1 am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  2 Beiträge
Aktiv Sub an Pre Out anschliessen welches Kabel?
NIGHT_83 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  2 Beiträge
Yamaha AX-900 2 Lautprecher + Sub anschließen?
ingo83 am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  8 Beiträge
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Aktiv Sub an Stereoverstärker .
drausssen am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  18 Beiträge
JBL E 80 & Yamaha AX 396
Gummiente am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Mivoc
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.917