Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pilot LS Typen Bezeichnung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
amopheus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2009, 17:44
Hi!

Suche die Modellbezeichnung meiner neuen PILOT LS

Hier ein paar Fotos:







Danke für die Hilfe

LG

amopheus
amopheus
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Aug 2009, 08:43
Kann mir denn niemand helfen?
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Aug 2009, 09:28

amopheus schrieb:
Kann mir denn niemand helfen? :?


wozu benötigst Du die denn? Die Typenbezeichnung, meine ich.

LG
Ralle
amopheus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Aug 2009, 09:46
Würde gerne wissen welches Pilot-Modell ich in meinem Wohnzimmer stehen habe

Die LS sind imho schon ganz ordentlich.

LG
HiFI75
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Aug 2009, 12:39
Wie gross sind die denn?

Das waren gute Boxen, vieleicht etwas zu deutsch abgestimmt, aber gut..

Die Regalboxen, die ich kenne waren, die 100 und 200er, dann gabs ne Standbox AS 200.

Dann gabs noch zwei Kleinlausprecher AS 60 und 80, die sahen so aus wie deine, bin mir aber nicht sicher, ob die abnehmbare Frpntne hatten.
Grüsse
amopheus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Aug 2009, 13:05
War auch positiv überrascht!
Echt ein kleines Fundstück

Klare Höhen, sanfte Mitten und der Bass schön knackig.

Masse ca. 43cm hoch, 28cm breit und 23cm tief

Danke
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Aug 2009, 15:27

amopheus schrieb:
War auch positiv überrascht!
Echt ein kleines Fundstück

Klare Höhen, sanfte Mitten und der Bass schön knackig.

Masse ca. 43cm hoch, 28cm breit und 23cm tief

Danke



Stimmt, die Pilot waren echt nicht die Schlechtesten. Allerdings würde ich sie gegen ein Paar HPM`s austauschen. Die 60er z.B. ist Klasse. Die sind dann doch noch ein kleines Meilchen besser. Hab mir die HPM 60 die Tage zugelegt. Die klingt echt nicht schlecht. Und nachdem ich den großen Bruder mit der Startnummer HPM 150 gehört hatte war ich hin und weg. Hab da mal einen kleinen Direktvergleich gegen meine Infnity RS3B gemacht. Nicht ganz fair aber es ging mir um das Piezo im Vergleich zu einem Emit, Bassreflex gegen geschlossen, ein 15"er gegen zwei 10"er...
Ich muss sagen, die HPM 150, von meinem Sohnemann ganz liebevoll auch R2-D2 genannt, hatte es echt in sich.
Habe das Ganze mal zusammengefasst. Mir hat sie nämlich recht gut gefallen.

Verglichen an Pioneer M73 auf 20m² Raum mit Titeln von Allison Kraus, Lean Rimes, Brian Bromberg, Katie Melua, Tracy Chapmen und vielen mehr. Musikrichtungen quer Beet. Jazz, Blues, Funk-Style, Techno, Goa, Hardrock.

Erster Eindruck der HPM 150: Voluminöser knackiger Bass, Höhen und Mitten waren auf "Null-Stellung" allerdings etwas überpräsent, konnten aber dank Pegelregler gesenkt werden. Erst bei einer Abschwächung von -3dB waren sie bei der gegebenen Raumgröße dann sauberer und standen vom Höreindruck her in gutem Verhältnis zum Rest. Hier zeichenen sich dann vorhandene Pegelregler sinnvoll aus. Wieder ein Beweis das Diese nicht gegen Festwiderstände ersetzt werden sollten. Wohl eher alles dummes Gefasel raffgieriger Hifi-Gurus, die Laien oder Unwissenden allgemeinen Quatsch erzählen um einen Umbau-Auftrag zu erhalten.

Die Höhen sind, für Konus-Hochtöner, sehr klar und werden durch das Piezo, welches als Solches eine doch sehr warme Klangfarbe in den Raum spielt, sinnvoll und präzise ergänzt.

Im Vergleich zur RS3B ist die Pioneer im Mittel/Hochton bereits bei geringer Belastung sehr druckfreudig. Die Polydome und Emits leisten nach meinem Eindruck her hier aber die bessere Arbeit. Klingen einfach wärmer. Wobei es sich hier wiederum um Kalotten und Bändchen handelt. Also eigentlich keine fairen Direktvergleichs-Bedingungen.

Das Bassfundament der Pioneer ist für ein Reflex-System trocken und präzise. Im Vergleich zu den vier 25ern der Infinity arbeiten die beiden 15Zöller zwar sehr tiefgängig, jedoch haben die 25er der RS3B etwas mehr Druck im Ohr hinterlassen. Während die Pioneers bei Goa-Trance allerdings gerade mal in Bewegung kamen und bereits einen kräftigen Bums in den Raum prügelten, gerieten die Woofer der RS3B schon etwas ins Schwitzen. Man merkte das die Infinity`s regelrecht Durst nach großem Verstärker-Potential hatten und Feuer brauchten um richtig in Gang zu kommen.

Persönliches Gesamt-Fazit:
Die RS3B lag im Gesamteindruck eine kleine Nasenlänge vor der Pioneer. Aber wie gesagt. Aufgrund der unterschiedlichen Lautsprecher-Konzepte keine fairen Vergleichsbedingungen. Hier ist lediglich der persönliche Höreindruck geschildert.


amopheus
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2009, 15:42
Also sind das nun die Pilot 100 oder 200 oder wie?
Die HPM 60 sind doch von Pioneer.

Sorry, aber habe das Zitat nicht ganz verstanden

LG
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Aug 2009, 15:55

amopheus schrieb:
Also sind das nun die Pilot 100 oder 200 oder wie?
Die HPM 60 sind doch von Pioneer.

Sorry, aber habe das Zitat nicht ganz verstanden

LG


Sollte auch nur ein kleiner Einwurf sein. Habe auch schon eine ältere Pilot gehabt. Ist Pioneer Bestückung. Komplett. http://bt-proaudio.eu/reparaturen/pilot-nach.jpg


[Beitrag von Ralle2405 am 14. Aug 2009, 16:11 bearbeitet]
postpaul
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Aug 2009, 16:24
hay habe in meinem pilot archiv nach geschaut .

bei deinen lautsprechern handelt es sich um die XS 120CD

das einzige was mich wundert ist die angabe der watt zahl.
laut prospeckt müsste es 80/130 heissen.

es könnte aber dadurch auch die seltene etwas kleinere xs 100 cd sein.
amopheus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Aug 2009, 13:58
Danke für die Info
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand diese LS? Pilot
tiggerol am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  3 Beiträge
tempo typen
zapzappa am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  4 Beiträge
Pilot SL 500
Cugeln am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  3 Beiträge
Pilot Lautsprecher Unbekannt
deburna77 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  15 Beiträge
Pilot classic 500 Standlautsprecher
haifai-fan am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  7 Beiträge
Pilot Classic 300 Wer kennt diese LS?
Domrim am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  5 Beiträge
Pilot ST 404 brauche HILFE
dajay82 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  5 Beiträge
Pilot ST303 besser als Quadral Taurin MK3?
micha41 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  5 Beiträge
pilot boxen ca. 10 - 15 jahre alt
am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  3 Beiträge
Stand-LS Erfahrung gesucht!!!
subwave am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.791