Subwoofer hinten?

+A -A
Autor
Beitrag
billasackal
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2009, 06:09
Hallo,

ich möchte meinen Subwoofer hinten platzieren in ca. 1,5m Höhe. Ist das möglich oder klangtechnisch nicht sehr vorteilhaft?
Möchte ihn nicht am Boden stehen haben, TV und Gerätekonsole hängen.
Für die längere Kabelvariante: normales Boxenkabel(1,5/2,5)?

Lg Dieter
grillhund
Neuling
#2 erstellt: 30. Nov 2009, 17:52
Ahoi,

eigentlich ist es völlig egal, wo du im Raum den Sub platzierst, der Baß sucht sich seinen Weg.
Allerdings kommt es auch auf die Größe der Kiste und des Raumes an.
Aber wieso soll er denn in 1,5 m Höhe seine Arbeit leisten?
billasackal
Neuling
#3 erstellt: 30. Nov 2009, 20:53
Hallo,

das Wohnzimmer ist ca. 25 m². Möchte mir Boxenset Onkyo HT 528 5.1 kaufen.
Ich will den Subwoofer auf einen Schrank stellen, der ist 1,5m hoch. Das wäre die einzige Möglichkeit, sonst bleibt nur auf den Boden stellen. Ein anderer Schrank hat keinen Platz mehr.
Oder kann ich den Sub auch irgendwie aufhängen?

Lg Dieter
Xpect
Stammgast
#4 erstellt: 30. Nov 2009, 22:54
Ein Subwoofer muss auf den Boden, oder fliegst du mit deinem Auto? =)
Ne ernsthaft, Subwoofer würde das gesamte Regal kräftig mit ins Rumpeln bringen.. je nach Subwoofer kann das entweder nervige Geräusche von sich geben, oder aber das Regal in windeseile leerfegen.

An sonsten gilt.. Subwoofer an Hörposition stellen, Musik anmachen, die möglichen STANDorte des Subwoofers zu Fuß aufsuchen, da wo es am besten klingt dann Sub aufbauen.

Kabel würde ich beim Subwoofer schon zu 2,5er greifen, wenn du denn Hochpegel-Eingänge nutzt. Sonst gewohntes Sub-LFE Kabel namenhafter, oder meinetwegen auch namenloser Hersteller.
DasNarf
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Dez 2009, 14:28
Prinzipiell kannst du den Sub hinstellen wo du willst, solange er dabei keine Raummoden anregt. Allerdings ist genau das die Krux an der Sache.
1.5m Höhe sind in normalen Wohnzimmern gar kein schlechter Ort für einen Sub. Allerdings bitte nicht in ein Regal.

Problematisch wirds höchstens noch mit der Phase, die musst du eben penibel einstellen. Für das berüchtigte Group Delay ist ein Subwoofer hinterm Hörplatz übrigens besser als bei den Frontboxen!

Ansonsten gilt wie immer im Hifi: Versuch macht kluch.

Gruß
billasackal
Neuling
#6 erstellt: 01. Dez 2009, 20:30
Vielen Dank für eure schnellen Antworten, bin echt begeistert.

Lg Dieter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dicke der Boxenkabel und Lautstärke???
Gunnar1 am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  5 Beiträge
Boxenkabel anschließen
crouchinger am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  5 Beiträge
Neuen Subwoofer anschließen möglich?
TheJuid am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  10 Beiträge
Blase am 15" Subwoofer
Oernburn am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 17.02.2017  –  16 Beiträge
subwoofer
beier am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  3 Beiträge
2.0 Boxen für PC + TV Positionieren möglich?
furryhamster am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher für TV in Küche
puschelyx am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  2 Beiträge
Standlautsprecher + Stereovollverstärker mit Subwoofer erweitern - möglich?
simple10 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  31 Beiträge
Regal LS vorne und Standlautsprecher hinten oder Sub?
Aguila am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  4 Beiträge
Einstellen Nubert Subwoofer
dani1606 am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedpbnoxious
  • Gesamtzahl an Themen1.386.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.842

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen